• Hallo,
    habe hier mal rumgelesen und auch noch ein paar Tankfotos ,gemacht von Angeh. der IR45, gefunden.....look
    Happy

  • Quote

    Original von Happyhippo
    ...sieht auch aus wie dieser....look
    Happyhippo


    Hallo,


    das ist ein Hotchkiss H-35.



    Gruß


    Ulf

  • Hallo an alle !!


    Ich würde sagen ein H 39.


    Der H 35 hatte eine schräge Motorenabdeckung, der H 39 durch den stärkeren Motor eine fast rechteckige.


    Gruß Gregor


    Edit: Das zweite Foto ist ebenfalls ein H 39, der Einschlag hat das 1. Laufradpaar weggerissen und der Auspuff wird linksseitig aus dem Motorraum geführt, während der R35 hinten mittig austritt und nach links in den Schalldämpfer mündet.


    Edit 2: Bildausschnitt des 2. Fotos, darauf ersichtlich Signalflagge die diesen Panzer als untergeordneten ( also 2. oder 3. Panzer dieses Zuges) Panzer kennzeichnet.
    Leider keine Zugkennzeichen zu sehen.


    Letzter Edit: zweites Foto könnte zu diesem gehören!? http://www.forum-der-wehrmacht.de/thread.php?threadid=31293

    Files

    • H 39.jpg

      (38.6 kB, downloaded 474 times, last: )

    Edited 3 times, last by GPfeffi ().


  • Hallo Gregor,


    Du hast recht mit der Motorabdeckung, das kann nur ein H39 sein. Ich hatte mich voreilig nur an dem Kanönchen orientiert und lag damit falsch.



    Gruß


    Ulf

  • Hallo ,
    danke für den Link wo man selbst französische Fahrzeuge bestimmen kann. Ich finde es aber u.U. auch hilfreich Fotos hier einzustellen.....look,hier noch nen Teil. Hatte parallel auch noch ein paar Fotos ins Dokumentenforum gestellt,da ist aber nur eine Anschauenrunterladenfraktion.......
    Gruß Happy

  • hi HappyHippo


    erstmal danke für's einstellen
    für die identifikation kannst Du auch mal selber schauen unter dem bereits von mir genannten Link


    das zweite Bild zweeigt einen 1932 AMD WHITE LAFFLY



    regards


    MadderCat

  • ....ja,danke ! Nur...was kann das mal gewesen sein? Scheint mit den französischen Fahrzeugen ja bis heute so geblieben zu sein....
    Gruß Happy

  • Hallo an alle !!


    Hallo Hippo !!


    Ist schön, das du hier Fotos einstellst, ich glaube aber, das die meisten hier nicht nur runterladen sondern auch an Hintergründen interessiert sind ( mich eingeschlossen :D ).
    Sollten auf den Rückseiten Beschriftungen von Ort und/oder Zeit stehen, bitte mit einstellen. Danke!


    Anbei noch ein Beispiel, was die Wehrmacht teilweise aus dem Renault UE gebaut hat.


    Hallo Ulf !!


    Kein Problem, hab selber 3 mal hinschauen müssen.
    m.M. waren die Turmaufbauten von R 35 und H 35/H39 identisch.


    Gruß Gregor

    Files

  • Hallo,Gregor
    Dein Foto zeigt keinen umgebauten Renault UE sondern einen umgebauten leichten Panzer Vickers Mk VI .Nannte sich dann 10,5cm-le-FH-16 auf Geschützwagen Mk VI(e).
    mfg karat

  • Hallo Karat !!


    Habe das Foto im Internet gefunden unter Renault UE, war vom Kettenaufbau etwas anders, dachte aber, das es da auch Modifizierungen gegeben hat.


    Danke für die Berichtigung!


    Schöne Woche und Gruß Gregor

  • Hallo Gregor,


    Du hast Recht, bei den französischen R-35, H-35 und H-38 waren die Türme identisch. Es handelte sich um den Panzerturm APX-R (Atelier Puteaux-Renault) mit kurzrohriger 3,7 cm Kampfwagenkanone SA 18. Der H-39 besaß eine längere 3,7 cm Kampfwagenkanone SA 38 in demselben Turm. Ob H-39 eine zeitgenössische offizielle Bezeichnung ist, weiß ich allerdings nicht.


    Analog dazu hatten die S-35- und die Char B-Panzer einen fast gleichen Turm, der erste den APX I CE, der zweite den APX 4. Diese Türme besaßen 4,7 cm Kampfwagenkanonen.


    Gruß, Thomas

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"

  • Hallo Thomas !!


    Super, genau das , was ich gesucht habe.
    Hast du zu den Panzertürmen eventuell eine Quellenangabe ( Buch o.ä.)?
    Habe bei char-francaise gelesen, das die Panzer ohne Waffen geliefert wurden und dann von den Monteuren im Stützpunkt eingebaut wurden ( Bericht war von einem R 35 Kommandanten, der berichtete, das zur Zeit der Mobilisierung einige neue Panzer ohne Bewaffnung waren).


    H 39 wird bei char-francaise in der Chronologie geführt, siehe hier:http://www.chars-francais.net/…ask=view&id=672&Itemid=78



    Schöne Woche und Gruß Gregor

  • Hallo Gregor,


    Diese Information habe ich vor allem aus Spielbergers Beutepanzer-Buch (http://www.amazon.de/Milit%C3%…TF8&qid=1355901178&sr=8-1), dort finden sich Schnittzeichnungen des APX-R-Turms auf den Seiten 151 und 152.


    Übrigens gab es noch einen APX-Turm, und zwar den Typ APX-2 b. Es handelte sich um den Turm der Panzerkampfwagen 738 (b), Renault ACG 1 und AMC 35. Er wurde in Belgien vor allem auf Bunker zur Strandverteidigung aufgesetzt (http://festungsbauten.de/Bunker_BE.htm ).


    Gruß, Thomas

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"