Granatwerfer 34

  • Guten Tag zusammen,


    ich habe im Buch Mit dem Eliteverband des Heeres "Großdeutschland" tief in den Weiten Russlands von Hans Heinz Rehfeldt etwas interessantes über den Gr.W. 34 gelesen das mich neugierig macht.


    Es ging darum wie beschrieben wurde, dass im Dunkeln mit dem o.g. Gerät geschossen wurde, der Autor schreibt das es wohl spezielle Salzbeutel gegeben haben muss, welche mit in das Rohr kamen beim feuern und den Effekt hatten das Mündungsfeuer des Werfers zu reduzieren bzw weitesgehend zu unterdrücken.


    Meine bisherige Recherche hat keine Ergebnisse hervorgebracht.


    Hat jemand Informationen darüber ?



    Grüsse Christopher

  • Hallo,
    davon habe ich auch schon gelesen, aber Quelle? Es gab die Dinger auf jeden Fall.
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo Rainer,



    die einzige Quelle ist das genannte Buch. Eine andere Quelle dazu kenne ich nicht.


    Grüsse Christopher

  • Hallo allerseits,


    Ich gebe zu es ist lange her, beides! Thread + gelesenes!


    Aber vor etwa 40 Jahren hab ich mir aus einer "privaten" Leihbibliothek Bücher ausgeliehen!
    (Hab damals dort fast mein ganzes Taschengeld "Investiert")


    Da war eines dabei das von einer deutschen Ari-Einheit in Afrika handelte. Ein Roman zu der Zeit halt! (Im Einband stand: Erlebnisbericht eines Afrika-Kämpfers)
    Allerdings die Beschreibungen in diesem Roman waren und sind so perfekt was Artillerie + Wirkung angeht...


    Ein Satz aus dem Buch ist mir im Kopf geblieben:


    (Sinngemäß!)


    " Wir müßen in Stellung, Nachts an das Geschütz, Granate rein, Sack Salz davor um das Mündungsfeuer abzumildern, Ladung 1 und Ladung 2 in Kartusche hinterher, Ansage der Schußwinkel vom Geschützführer und FEUER!"


    Daher frage ich mich:
    Kann eine "Salzladung" vielleicht bei der Artillerie oder Kampffahrzeugen ohne Mündungsbremse die "Schußflamme" mindern?


    Also den "Flammenausstoß" an der Mündung der jeweiligen Waffe beim abfeuern?


    Grüße Erwin

    Da die Wahrheit außerhalb des Bereichs des Verstandes liegt, so finden sich keine Worte für sie.
    (aus dem Mahabharata)

  • Hallo Erwin,


    eine Mündungsbremse mindert den Rückstoss, nicht das Mündungsfeuer. Die genannte Salzladung zum reduzieren des Mündungsfeuers nennt man Kartuschenvorlage oder Kartuschenvorladung.



    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941