Informationen über den Großvater

  • Hallo


    Diese Internet Seite hat mich sehr weit gebracht. Mein Großvater ist im Allgäu aufgewachsen, nach dem Krieg hat er in Biberach a.d. Riß sein restliches Leben verbracht.


    Ich denke dann laut der Seite hier das er im Infanterie-Regiment 56 war. Da er immer erzählt hat das er in Russland war, mußte wohl irgendwelche Kabel ich denke Telefonkabel legen. Hat jemand ein Tipp was er da genau gemacht hat bzw. wo er und vorallem was er gewesen sein könnte machten sowas die Grenadiere ?


    Er hat öffters französische Wörter in den Mund genommen daher denke ich das er irgendwann in Frankreich war. Er hat dann mal gesagt das sie sich am Ende von den Amis oder Franzosen festnehmen haben lassen da die Russen wohl nicht weit waren und die gefangenen Hodenspritzen bekommen haben.


    Vielen Dank

    Edited 2 times, last by XJuergenX ().

  • Hallo Jürgen,


    herzlich Willkommen bei uns im Forum.


    Quote

    Ich denke dann laut der Seite hier das er im Infanterie-Regiment 56 war.


    das ist aber sehr spekulativ. Gibt es irgend eine belastbare Information
    über deine Großvater.


    Es ist auf jeden Fall eine Anfrage bei der WASt anzuraten !


    Quote

    Franzosen festnehmen haben lassen da die Russen wohl nicht weit waren und die gefangenen Hodenspritzen bekommen haben.


    Auch das ist nicht sehr belastbar zumal damit eine Anschuldigung verbunden
    ist ! Der Sinn dieser Praktik erschließt sich auch nicht.

    Gruss Dieter

  • naja mich interessiert halt WO er gewesen sein könnte und als WAS er bei der Wehrmacht war. Bei der Marine kanns wohl nicht gewesen sein wenn er in Russland Kabel verlegt hat bzw. er sprach von einer schweren Rolle auf dem Rücken. Anschuldigungen hin oder her der wird wohl schon gewußt haben was er sagt alles nicht schön aber das wollte ich damit nicht ausdrücken es hört sich nur so an als er in Russland danach in Frankreich und zum Ende des Krieges aber doch wieder weiter östlich in Deutschland gewesen sein muß.

  • Hallo Jürgen,


    Quote

    naja mich interessiert halt WO er gewesen sein könnte und als WAS er bei der Wehrmacht war.


    wir helfen gerne, aber auch wir müsste eine packan haben.


    Definitiv klären kann man das mit einer Anfrage bei der WASt.


    Sie suchen einen Verwandten? Sie wollen wissen, was dieser im Krieg gemacht hat?


    PS. Wir pflegen hier im Forum so altmodische Sachen wie Groß u. Kleinschreibung, Anrede und Gruß. Es liest sich besser. Danke.

    Gruss Dieter