was sagt diese Uniform aus?

  • Der Mann auf dem Photo ist eigentlich SS-Oberführer Wilhelm Rümann, Konteradmiral a.D. und Chef der Bundesleitung des Reichskolonialbundes.

  • Quote

    Original von WTW26
    Der Mann auf dem Photo ist eigentlich SS-Oberführer Wilhelm Rümann, Konteradmiral a.D. und Chef der Bundesleitung des Reichskolonialbundes.


    Hallo,


    gibt es auch Bilder vom Beagten?

    Gruß Viktor

  • Hallo putziklaus,



    herzlich Willkommen bei uns im Forum.


    Quote

    Mein Großvater war nicht Mitglied der SS, sondern der SA.Das Bild zeigt nicht ihn.


    Damit es eindeutig wird, dein Großvater war Dr. Georg Kraft, richtig ?


    Das Foto, nochmal als Beleg angehängt, zeigt nicht Dr. Georg Kraft,richtig ?


    Wenn du etwas zur Klärung beitragen kannst wäre das klasse.

    Gruss Dieter

  • Ich werde versuchen Bilder zu beschaffen, das kann aber etwas dauern.
    Ja Herr Dr.Georg Krafft war mein Großvater.

  • Hallo Andreas,


    der Autor bezieht sich auf die Verwaltungsberichte, also auf das Schriftgut des Stadtarchivs. Die Diskussion hier zeigt deutlich, dass es so eindeutig nicht ist, zumal reflektiert auf Anfang der 90-er...
    Es ist tatsächlich so, dass ausser dieses Hinweises keine weitere Belege für die SS-Angehörigkeit fehlen. Ich hatte allerdings darauf verwiesen, das fast gesamte Schriftgut der Stadtverwaltung Anfang April 1945 verbrannt wurde.

    Gruß Viktor

  • Hallo Viktor,
    ist ggf. etwas im Landesarchiv Dessau erhalten?

    Beste Grüße, Andreas


    "Die Würde des Menschen ist unantastbar". (Art.1GG)

  • Hallo Andreas,


    in dem Bestand Kreiskommunalverwaltung Dessau-Köthen habe ich noch keine Personalangelegenheiten gesehen, auszuschließen wäre allerdings nichts. Man recherchiert halt immer nach einem bestimmten Sachverhalt, da geht natürlich einiges an einem vorbei. Aber auch von Alex Sperk hatte ich nichts diesbezügliches gehört, auch nicht aus dem Bestand der Stadtkommandatur Köthen der SMAD in Moskau.
    Da Dr. Krafft Stadtbediensteter war, dürfte die Hauptakte/Personalakte im Stadtarchiv liegen. Warten wir es ab...

    Gruß Viktor

  • Hallo zusammen,


    die Geschichte hat jetzt eine Aufklärung gefunden!


    Wie bereits geäußert, ist auf dem Bild tatsächlich Rümann abgebildet. Er hat den Dr. Krafft in seiner Glückwunschkarte auch das Bild beigelegt, was zu Irritation geführt hat.


    Mit Genehmigung von putziklaus hänge ich hier auch das Bild von ihren Großvater:

  • Hallo Viktor,
    ganz herzlichen Dank nochmals für die Mithillfe bei der Aufklärung.
    Inzwischen habe ich auch die für uns sehr interessante Personalakte erhalten.
    Die Söhne wird es freuen.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Der Mann auf dem Foto von 1938 ist SS-Oberführer Wilhelm Rümann, geb. 09.11.1881 in Hannover, verst. 31.03.1946 in Bad Oeynhausen (Biografie siehe wikipedia), seit 12.05.1936 SS-Standartenführer, seit 30.01.1937 SS-Oberführer. Und diese Uniform hat er auf dem Foto auch an. Er war Geschäftsführer des Reichskolonialbundes vom 1.7.1936 bis 1.10.1938.

  • Guten Abend,
    zufällig stoße ich hier auf den Thread über Dr. Georg Krafft. Ich habe von meinem Großvater ein Foto, das ihn eben mit einem "Oberbürgermeister Dr. Georg Krafft" um 1956 in Dortmund zeigt. Mein Großvater hat für diesen Herrn Krafft wohl gearbeitet und dadurch Schwierigkeiten (?) gehabt.
    Ein Informationsaustausch würde mich sehr interessieren. Das Foto stelle ich gerne zur Verfügung zum Vergleich.
    Viele Grüße!

  • Hallo Andreas,


    der Autor bezieht sich auf die Verwaltungsberichte, also auf das Schriftgut des Stadtarchivs. Die Diskussion hier zeigt deutlich, dass es so eindeutig nicht ist, zumal reflektiert auf Anfang der 90-er...
    Es ist tatsächlich so, dass ausser dieses Hinweises keine weitere Belege für die SS-Angehörigkeit fehlen. Ich hatte allerdings darauf verwiesen, das fast gesamte Schriftgut der Stadtverwaltung Anfang April 1945 verbrannt wurde.

    Hallo Viktor7,

    ich bin auf den Thread zu Dr. Georg Krafft gestoßen. Sie berichten weiter oben, dass er 1957 bei einem Wirtschaftsprozess in Dortmund erwähnt wurde. Mir liegt ein Zeugnis vor, demzufolge mein Großvater 1955 Angestellter von diesem Georg Krafft war. Mich würde daher Näheres zu diesem Wirtschaftsprozess interessieren. Wissen Sie Näheres?
    Vielen Dank!

  • Hallo,


    der Bezug zu diesem Prozess, bzw. dieser Aussage kam aus einem Artikel in der köthener Ausgabe der Tageszeitung "Freiheit". Näheres war weder damals noch später in Erfahrung zu bringen. Wenn ich mich richtig entsinne hatte sich auf die Diskussion über OBM Dr. Krafft seine Tochter gemeldet. Vllt. wäre es ratsam zu versuchen mit ihr Kontakt aufzunehmen, sie machte zumindest einen interessierten Eindruck.


    Sowohl am Ergebnis des Versuchs, als auch an der Zusendung des Fotos hätte ich grosses Interesse, ggf. auch gern per PN.


    P.S. Jetzt habe ich erst mitbekommen, dass man diesen Thread nicht suchen muss... Ob nun seine Tochter noch hier liest ist ziemlich fraglich. Ich würde empfehlen eine E-Mail oder einen Brief an das Stadtarchiv zu schreiben. Die Kollegin ist in den Nachforschungen involviert und soweit ich mich entsinne hatte auch mit der Tochter einen längeren Kontakt.


    m.knof[at]koethen-Stadt.de


    Stadtverwaltung Köthen/Anh.

    Stadtarchiv

    Marktstr. 1-3

    06366 Köthen/Anhalt

    Gruß Viktor

    Edited once, last by EnkelJustus: Email anders dargestellt ().