Eigenständiger Bereich Ordnungspolizei im Lexikon?

  • Hallo Andreas, hallo Forum


    im „Lexikon der Wehrmacht“ ist die Ordnungspolizei (der „alte Artikel“) noch unter Waffen-SS „eingeordnet“ …


    http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/inhaltsverzeichnis1.htm


    Besteht eine Notwendigkeit oder ein Interesse, diesen Bereich „selbständig“ zu machen und ähnlich wie die Bereiche Heer oder Waffen-SS in die verschiedenen Einheiten (Bataillone bis 1942, Regimenter ab 1942) „aufzusplitten“ – ich denke, der „Einheiten- Index“ hier im Forum ist da ein guter Anhalt ….


    und vor allem: ist dies technisch machbar und/oder gewünscht? ?(


    Ich wollte diese Frage einfach mal hier einstellen, um zu hören/lesen, was der „Chef“ und das Forum so darüber denken würde … ;)


    Dann könnte „man“ eventuell die vielen versteckten Angaben zu diesen Einheiten in diesem Forum (siehe Einheiten- Index) vielleicht mal in eine zu „veröffentliche“ Form bringen bzw. bei neuen „handfesten“ – sprich Quellen- belegten Informationen diese speziell zuordnen? ?(


    Herzliche Grüße Euer Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland,


    na, da hast Du mir ja was eingebrockt.


    Die Ausarbeitung des Themas Ordnungspolizei wäre natürlich sehr wünschenswert und würde auch einen echten Mehrwert darstellen. Ich denke, eine wirkliche Übersicht der Ordnungspolizei-Einheiten im Kriegseinsatz existiert im Netz nicht.


    So, und jetzt fangen meine Probleme an: Lt. dem Buch von Michaelis gab es rund 100 Bataillone und 40 Regimenter. Auf das Heer bezogen, ist das ein Arbeitsaufkommen von etwa 3 Monaten.


    Mein größtes Problem ist, dass ich zu dem Thema sehr, sehr wenig Ahnung habe. Weder besitze ich irgend welche Literatur zum Thema, noch habe ich eine Ahnung, ob es überhaupt ausreichend Literatur gibt, um das Thema abdecken zu können.


    Ich würde das Thema sehr gerne aufgreifen, das wäre wirklich was Neues und auch interessantes. Allerdings bräuchte ich dazu jemand, der mich bei der Literatur-Auswahl und bei der Umsetzung unterstützt. UND: Ich ziehe gerade um. Am 21. April geht es nach Sachsen. Das Projekt kann also erst im Mai starten. Aber dann wäre es sicherlich interessant.


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    Das heißt ja nicht, dass D U alles alleine machen musst …. 8o :D


    Ich denke, zur Gliederung und für die „Füllung“ der „Grundinformationen“ kann ich sicherlich beitragen ….und dann wird man diese immer wieder ergänzen können mit den Angaben aus dem „Polizeibereich“ …


    Ich wollte einfach nur mal nachfragen, ob überhaupt seitens des „Lexikons“ Bedarf besteht und die „Sache“ für Dich technisch machbar erscheint …


    Der Rest ist ja dann auch keine „Terminarbeit“, sondern wie das Lexikon überhaupt eine „lebendige Entwicklung“ … :D


    Wir sollten dann mal, wenn Du zur Ruhe gekommen bist nach Deinem/Euren Umzug, darüber „reden“ …. ;)


    Herzliche Grüße Dein Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Andreas & Roland,


    an Bataillons-Chroniken in "zusätzliche Beiträge" würde ich mich gegebenenfalls auch beteiligen, wenn dann mal erwünscht.


    Liebe Grüsse Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Um das Projekt nicht einschlafen zu lassen, hätte ich folgenden Vorschlag: Könnte jemand von euch einen Vorschlag für die Gliederung der Ordnungspolizei-Seite machen? Also wenn ich das richtig verstanden habe, gab es nur Polizei-Bataillone und Polizei-Regimenter. Sonst eine Unterscheidung? Welche Einheiten sollen aufgenommen werden? Wie grenzt man das Ganze zur "normalen" Ordnungspolizei ab? Und: Gibt es eine Aufstellung aller Einheiten, die interessant sind (wie im Tessin Bd 1 für das Heer)?


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    tja, wie machen wir die Gliederung ?(


    nehmen wir mal die Seite des Heeres
    http://www.lexikon-der-wehrmac…erzeichnisGliederungH.htm


    Könnte man evtl. die Orpo-Seite so machen:



    Stäbe der Ordnungspolizei
    (Hauptamt Ordnungspolizei, Höhere SS- und Polizeiführer und Befehlshaber der Ordnungspolizei)


    Polizei-Bataillone (alle Bataillone mit Nummern und Namen)


    Polizei-Regimenter (alle mit Nummern und Namen)


    Polizei-Panzer-Kompanien


    Pioniere (bisher nur eine selbständige Kompanie bekannt)


    Artillerie


    Nachrichten (mehrere Kompanien bekannt)


    Gendarmerie (Züge, Kommandos usw.)


    Ersatztruppenteile und Schulen


    Einrichtungen



    So ungefähr stelle ich mir das so vor …. hab ich was vergessen?


    Was ich bisher in dem im Lexikon stehenden Artikel aus "Übersicht" geschrieben hatte, würde ich dann - überarbeitet - als Einleitung verstehen...



    Hallo Daniel,


    also Unterstützung kann man bei einem solchen Projekt immer gebrauchen, vielen herzlichen Dank  8) :D


    ich stelle mir das auch so vor, dass ich die "Grundgliederungen" erst mal "rumsende", um Eure Meinung zu erfahren, und dann erst ins "Lexikon" überantworten


    Herzliche Grüße Euer Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Ok, mit der Grobgliederung bin ich soweit einverstanden.


    Zweiter Schritt: Gibt es eine Aufstellung der Stäbe, Bataillone, Regimenter usw, um also die Gliederungsseiten zu erstellen?


    Andreas

  • Hallo zusammen !!!



    Abgesehen davon, dass das eine Aufgabe für einen Buchschreiber wäre täte ich mein Mitmach-Interesse im Rahmen der Möglichkeiten kundtun :] :D



    Das wird aber eine Mammut-Aufgabe denke ich......



    Liebe Grüße aus den Wahnsinnigen in NRW, bis bald dann persönlich, da können wir ein paar Regenwaldretter drüber leeren....



    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo Andreas,


    willst Du die jetzt sofort ?( 8o


    Also alle Pol.Btl. und Regimenter usw.????




    Hallo Marcus,


    der "Wahnsinnige" dankt für Dein Angebot .... :D


    Welche Arbeit das wird, wußte ich bereits vorher, dachte aber, dass vielleicht kein Interesse bestehen würde .... :rolleyes: :D


    Herzliche Grüße Euer Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland,


    Na ja, ich habe gerade nix zu tun. Alle Bücher sind in Kisten verpackt, das Jagdgeschwader-Projekt abgeschlossen, also... Lass uns loslegen!


    Aber nicht falsch verstehen. Kein Stress, wir machen das ganz gemütlich. Wann immer Du oder jemand anders Zeit hat, Daten zu liefern, nehme ich sie gerne an.


    Andreas

  • Hallo Andreas,

    Quote

    Original von Lexikon der Wehrmacht
    ...Na ja, ich habe gerade nix zu tun. ... Lass uns loslegen!....


    so hatte ich mir das gedacht .... :rolleyes: :D


    I c h habe morgen Bereitschaft ....


    Na, egal, schau mal hier
    http://www.lexikon-der-wehrmac…/SS/Ordnungspolizei-R.htm


    da hast Du unter "Stäbe" u.a. das Hauptamt
    und dann die HSSPF samt BdO (die würde ich "zusammen" lassen, um evtl. dann noch den Befehlshaber der Sicherheitspolizei entsprechend "zuzuordnen", wenn möglich ...)


    Das Hauptamt Ordnungspolizei


    Chef der OrPo


    SS-Oberstgruppenführer und Generaloberst der Polizei Kurt Daluege (01.09.39) – 31.08.43


    SS-Obergruppenführer und General der Polizei Alfred Wünnenberg 31.08.43 – 08.05.45
    ...


    Höhere SS- und Polizeiführer HSSPF und Befehlshaber der Ordnungspolizei BdO im Reichsgebiet:


    HSSPF Nordost (WKI)


    GenLt.d.Pol. Wilhelm Redieß 01.09.39 – 19.06.40


    GenLt.d.Pol.Alfred Sporrenberg 21.06.40 – 01.05.41
    ... usw.



    Die selbstständigen Polizei-Bataillone ....


    Zusammenstellung der Polizei-Bataillone nach Nummern (Heimatstandort in Klammern)


    PolBtl 1 FPNr. 35 937 +


    1939 Polen, aus Pol.Btl. I/5, später nicht genannt


    PolBtl 2 FPNr. 31 274 +


    ... usw. ...


    diese Liste ist, was die Nummernbataillone angeht, erst mal richtungsweisend .



    Zu den Regimentern müsste ich aber erst mal schauen ...


    Herzliche Grüße Dein Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Moin Männer, will mich gern mit einbringen! Vergesst mir den General der Polizei Otto Winkelmann nicht, war ein Stellv. von Kurt Daluege in Berlin.
    Er gehörte dem Hauptamt Ordnungspolizei an.
    Habe gerade diese Woche erfahren, dass viele Personalakten über Biesenthal bei Berlin hinübergerettet wurden, diese weiter nach Oesterreich?? gelangten und dann verbrannt worden sein sollen.
    Gibt es darüber noch irgendetwas Bekanntes?
    Ich könnte auch einige sonstige Dokumente einpflegen, allein die Dateigröße ist permanent zu groß!
    Kenne ich aus anderen Foren so garnicht.
    Gruß Frank

  • Hallo alle miteinand,


    ich begrüße den Vorstoß von Roland sehr. Hatte letztens ein sehr nettes Telefonat mit ihm und darin "bitter Klage geführt" dass die Polizei (im Kampfeinsatz) so stiefmütterlich vertreten ist, zumal sein Artikel (etwas liebevoller gesetzt und etwas korrigiert/ergänzt) ja schon eine sehr gute Grundlage darstellt. Aber wie ich sehe ist mein Flehen erhört worden und ich kann auch nur noch meine Mithilfe anbieten. Da ich mich intensiv mit dem Geschehen hinter der Front beschäftige, was ja wesentlich schlechter "erforscht" ist, kann ich hier aus den Akten noch das eine oder andere beisteuern.
    Mein Problem, - das gilt für die wenig spektakulären Einheiten, z.B. auch die Wach-Bataillone- ist bisher, dass ich keine adäquaten Strukturen im LdW für diese finde wo ich meine "Informationsfragemente" andocken kann. Ich hatte das schom mal zu den A.G.S.S.T geschrieben. Wir sollten ruhig auch mit dürftigen Informationen anfangen. Nur so animieren wir zu weitersuchen und ergänzen- hauptsache es ist erst mal ein Rahmen da.
    Also weiter so!!!


    Greetz Sinclair


    N.B.
    Wo ich es grade angesprochen habe: könnte wir auch Strukturen für die Wachbataillone schaffen. Ich wäre auch bereit die Grundliste zu schreiben. Bitte um kurze Bestätigung

    Mehr sein als scheinen. (Helmuth Graf v. Moltke 1800-1891)

  • Hallo Sinclair,

    Quote

    Hatte letztens ein sehr nettes Telefonat mit ihm


    ich topp das dann mal mit einem sehr netten Treffen mit Roland! =)


    Spass beiseite:
    Das Lexikon ist, mehr oder weniger, ein "ein-Mann Unternehmen", namentlich Andreas/ Lexikon der Wehrmacht.


    Natürlich gibt es Helfer, nicht hoch genug einzuschätzen, aber im Endeffekt braucht es seine Zeit um im Lexikon was zu bewegen.


    Das Thema Polizei wurde gerade erst angesprochen, wir überlegen im Internen, wie das Forum ihm helfen kann das für das Lexikon neue Thema "mundgerecht" aufzuarbeiten, für ihn dann einfachst umzusetzen ist.


    Wenn ich mir die Pol-Truppe hier im Forum anschaue haben wir echt eine Chance Andreas etwas "zurück zu zahlen"!


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Damit wir uns hier nicht verlieren, würde ich vorschlagen, dass ich diesen Thread heute noch in den Bereich "Einheiten der Polizei und des SD" verschiebe und oben festpinne, Dann ist er aus den Korrekturvorschlägen raus.


    Wenn ich es schaffe, werde ich mich heute mal an die Grob-Gliederung machen.


    Andreas

  • Hallo Roland, Andreas und alle "Polizei"-Mitarbeiter im Forum,


    ich begrüße außerordentlich den Vorschlag von Roland, denn dadurch würde der Polizeibereich im Forum qualitativ noch besser. Was sich in der letzten Zeit an Wissenszuwachs alles entwickelt hat, ist schon enorm und wurde ja von den Verantwortlichen im Forum entsprechend gewürdigt.
    Dass dies mit entsprechender Arbeit verbunden ist, bedarf keiner weiteren Erörterung, aber "auch ein Weg von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt".
    Es gibt ja keine Zeitvorgabe. Bin gerne zur Unterstützung bereit.


    Herzliche Grüße
    Dieter

  • So, habe mir jetzt den Tessin-Band beschafft. Meine erste Reaktion: Ich seid ja komplett bekloppt! :D Von wegen drei Monate Zeitaufwand. Da habt ihr mir ja was Schönes untergeschoben. Aber jetzt ist es so und wir wollen loslegen. :P


    Als "Polizei-Laie" habe ich gleich ein paar Fragen und Anregungen:
    Der jetzige Text von R. Pfeiffer ist in seiner Gesamtheit wohl nicht geeignet, in das Thema einzuführen. Ich würde gerne den Text von Marcus übernehmen und ihn etwas erweitern. Das wäre sicher eine gute Einführung.


    Was mich jetzt am Meisten interessiert:
    Die Ordnungspolizei war ja die Zusammenfassung aller Polizei-, Feuerwehr- und sonstiger Rettungsdienstsellen und Einheiten. Welche Einheiten wurden jetzt für den Kriegsdienst eingesetzt? Waren das besondere Aufstellungen? Oder bestimmte Einheiten, die in die Kriegseinsatz versetzt wurden? Ich denke, dieser Punkt sollte noch etwas besser herausgearbeitet werden.


    Frohes Schaffen!
    Andreas

  • Hallo und Guten Abend allesamt,


    da ist man mal ein paar Tage nicht im Forum und kriegt deshalb fast nicht mit, dass Ihr eine so tolle Idee hattet!
    Also im Ernst, ich bin ja erst seit kurzer Zeit mit der Historie der Orpo befasst, aber was man sehen kann/muss, zeigt, dass es sich lohnt, ganz genau hinzuschauen.
    Das Vorhaben ist m.E. um so wichtiger als gerade die ungeheure organisatorische Verzweigung der Polizei den Zugang zu ihr erheblich erschwert. Vielleicht war das auch die Absicht derjenigen, die man nach dem Krieg zu ihrem auswärtigen Einsatz befragt hat.
    Wenn ich was beitragen kann, will ich gerne mit anfassen. Das, was ich bisher zur Gliederung gelesen habe, scheint mir ein guter Anfang zu sein.


    Ich wünsche schöne Osterferien!


    Manne

  • Hallo zusammen,
    Dieter war noch der, der auf meiner "Liste" fehlte, das Polizeiteam ist komplett dabei, sehr gut!
    Manne, schön auch dich dabei zu haben.


    Und ja, Dieter, ihr habt im Laufe der Zeit Infos zusammen getragen die es so im Netz noch nie gab.


    Mein Beitrag zum Gelingen kann es sein, euch Möglichkeiten zu schaffen im Forum etwas Ordnung bei der Gestaltung hinzubekommen.
    Ein Subforum, mit Threads zu den einzelnen Unterteilungen, die Andreas schon im Lexikon vorgenommen hat.
    Verhindert vielleicht ein gewisses "Durcheinander"!


    Ich habe die letzte Zeit das Forum "gestrafft", sprich Foren zusammengelegt, aber hier wäre mir das egal, das Lexikon ist es wert.


    Wenn ich helfen kann..."Anruf" genügt!


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!