Was sind das für Waffen ?

  • Hallo Waffenexperten!


    Ist Euch eine Pistole 7,65 der Marke "Martin" o. ä. bekannt?
    Leider schon wieder fast nicht zu entziffern.
    Steht als Eintragung "eigene Pistole" im Soldbuch Großonkel


    Stephan

    Suche alles zur Waffenschule des AOK 1

  • Kannst du die betreffende Zeile scannen und hierher stellen?


    Eine Pistole "Martin" ist mir nicht bekannt.


    Kenne nur die Pistolen von Mauser, Mannlicher und Ballester Molina sowie SE Mas vielleicht noch ...

  • Es gibt ein "Berns-Martin holster" (hier mit einer Smith & Wesson, wie sie "Toni" Hafner beispielweise trug), das man u.a. auch für die PPK verwenden kann.


    Vielleicht verwechselte ein unbedarfter Bureau-Hengst da etwas ...


    Gruß,
    Lisa

    "Mut auf dem Schlachtfelde ist bei uns Gemeingut, aber Sie werden nicht selten finden, daß es ganz achtbaren Leuten an Zivilcourage fehlt!"
    Otto von Bismarck

  • Hallo!


    Photo ist leider nicht, beziehe mich nur auf den etwas auffälligen Eintrag im Soldbuch.
    Seinen Karabiner haben sie ihm gleich gestrichen.
    Text: Inhaber ist im Besitz einer eigenen Pistole Marke "Martin" (im Zweifelsfall Mertin - glaube ich aber nicht) Nr. 25373 vol. 7,65 z.
    Sobald ich vom Urlaub zurückbin scann ich Euch die Seite mal ein.


    Stephan

    Suche alles zur Waffenschule des AOK 1

  • Hmm, kriegt ne "Pistole" und muss dafür seinen Karabiner abgeben?


    Nur mal so als dahingeworfener Gedanke, vielleicht hat er ne Maschinenpistole gekriegt, die einzige Maschinenpistole, die Kaliber 7,65 hat, is die Mitraillette MAS mle 38 (Maschinenpistole 722(f)) ... die wurde bis 1944 für die Wehrmacht weitergefertigt ...


    Wird wohl aber voraussetzen, das er in Frankreich stationiert war ...

  • Hallo Pinstab,
    wie wäre es mit einem scan der betreffenden Soldbuchseite.
    Vielleicht heißt die Waffe ja auch ganz anders.
    Gruß Andreas

  • Hallo Pinstab


    bei der Pistole, Marke Martin handelt es sich (vielleicht) um eine Schweizer Pistole, kal. 7.65.


    Mir persönlich ist ein Büchsenmacher in der Schweiz bekannt, der dir bestimmt weiterhelfen kann, hinsichtlich weiterer Daten dieser Pistole:


    Waffen Pauli, Büchsenmacher, Obere Vorstadt 21, 5000 Aarau, Schweiz.
    Mir ist nicht bekannt, ob er eine web-site hat.


    Für alle anderen Leser: Es gibt noch solche Pistolenmarken wie
    Morini, Sphinx, Herbertz, Böker, Wenger, Uberti, Puma, usw.


    Lieben Gruss


    Walter

    Suche alles zu:

    Lw Bau Kp. 80/XI, Lw Bau Batl. 3/XI, Lw Bau Batl. 115/III (K)

    Edited once, last by walstrop ().

  • Lt. Bock - Weigel, Handbuch der Faustfeuerwaffen:
    Firma E. Martin, Bonn.
    (Firma aus dem Handelsregister gestrichen.)
    Hersteller von Faustfeuerwaffen.
    Zum Beispiel E F B Luna Pistole in Olympia-Ausführung.
    Gruß Paule

  • Gerade von diesen recht einfachen, kleinen Pistolen gibt es X-verschiedene Hersteller.


    Ich habe manchmal den Eindruck, das mittelständische Unternehmen Teile oder komplette Waffen kauften und dann unter eigenem "Label" herausbrachten, zumal sie sich in der Regel recht ähnlich sehen.


    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hi Leute,
    mich würde interessieren welche Art von Gewehr der Soldat auf dem Bild in der Hand hält. Der Rest des Gewehres wird leider vom Körper verdeckt, so dass nur der vordere Teil des Laufes zu sehen ist. Die Bildqualität ist relativ schlecht (tut mir Leid) aber vielleicht kann ein geübtes Auge trotzdem erkennen um welche Art von Gewehr es sich hier handelt. Übrigens der Soldat ist Deutscher also hat dürfte es sich (wahrscheinlich) um ein dt. Gewehr handeln. Danke schon mal im voraus für eure Hilfe!!
    Mfg Stauff


    [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/2k5f-6.jpg]

  • Ich tippe mal auf ein Stgw 44...ist das ein deutscher Soldat auf dem Bild?Von wann ist das Bild?


    Gruß, Koston

    Edited once, last by kostonfan ().

  • Danke für deine Einschätzung Koston. Ja der MAnn auf dem bild ist Deutscher. Auf der Bildrückseite stand "Im Osten 43-44".
    Mfg Stauff

  • Ähh... naja. Ich meine, da einen Karabiner zu erkennen.


    Von oben nach unten:


    runder Kornschutz (sieht recht groß aus)
    Bajonetthalter
    Wischstock


    Dahinter Oberring, ein Stück vom Holzschaft, Unterring mit Trageriemen.


    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo


    Also was es sicher nicht ist ist ein Stg.44. Das sieht vollkommen anders aus. Es ist ein Karabiner...


    \Christoph

  • Hallo Leute,
    danke für eure Beiträge. Also ich hab mir nochmal ein paar Bilder angesehen und gebe Christoph und Thilo recht. Ein Sturmgewehr kann es nicht sein.
    Das mit dem großen Kornschutz ist mir auch schon aufgefallen weiß aber nicht ob das für irgendein Gewehr speziefisch ist. Vielleicht könnt ihr nochmal nen Blick auf den Link werfen. Ich denke dieser Karabiner (98/40) kommt dem hier am nächsten!?


    http://www.lexikon-der-wehrmac…seitenneu/Gewehr98I40.htm


    Thx Mfg Stauff

  • Hallo !


    Denke auch das es sich bei dem Bild um ein Gewehr / Karabiner 98 (k) handelt.
    Das war bekanntlich auch die deutsche Standart Langwaffe !


    Rheinmetall

    "Die Sehnsucht nach der Heimat wächst mit dem Quadrat der Entfernung."
    (In Memorie of Jürgen Oesten † 05.08.2010)

  • Ihr habt Recht, man sieht den Holzschaft und außerdem ist der Übergang vom Lauf zum Korn ganz anders als beim Stgw 44.


    Gruß, Koston

  • Hallo liebe LDW´ler,


    nach langer Zeit möchte ich gerne mal wieder eure Hilfe in Anspruch nehmen.
    Ich war im Urlaub in Kroatien/Istrien. In einem Museum habe ich folgende Bilder geschossen.


    1. [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/1yns-1f.jpg]
    2. [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/1yns-1g.jpg]
    3. [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/1yns-1h.jpg]
    4. [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/1yns-1i.jpg]


    Kann mir jemand bei der Erkennung dieser Waffen weiter helfen ?


    Zur Information. Diese Waffen sollen von Labinern ( Stadt Labin/Halbinsel Istrien ) Widerstandskämpfern benutzt worden sein.


    Vielen Dank


    Maddin

    Ich suche alles über das Panzer-Artillerie-Regiment 13.

  • 1: italineisches 8 Mitraglic Brde modello 37, zu deutsche 8mm MG 259 (i)
    2: oban Beretta MP 38A (9mm MPi 739 (i))
    2: unten: MP 38 Wehrmacht
    3: brit. Sten Mp Mk. II
    4. oben: russ. Mosin Nagant 1891/30
    Mitte: ital. Karabiner 38 Fucile Modello 38 7,35mm
    unten: ital Karabiner Moschetto Modello 38 6,5mm

    Suche alles zur 2. Marineinfanteriedivision und zur 5. FallschJgDiv