Unterschrift

  • Hallo TYR,
    die Unterschrift alleine wird schwierig, mach doch mal einen größeren Scan damit man den kompletten Einheitsnamen sieht und auf dem Stempel eventuell eine Feldpostnummer.
    Gruß Andreas

  • Existiert denn vieleicht noch irgendwo eine Namensliste der SS-Art. Ers. Abt.? Speziell der in Oranienburg 1940 stationierten? Gruß, TYR

  • Hallöchen, ich hätte da eher an ein M am Anfang und ein dt am Ende gedacht. Trotzdem vielen Dank. TYR

  • Hallo TYR,
    mal ein paar Angaben:


    SS-Artillerie-Ersatz-Abteilung


    * 1939 in Berlin; 10.4.1941 als SS-Artillerie-Ersatz-Regiment nach München verlegt (mit I., II. leichter
    und III. schwerer Abteilung); SS-Artillerie-Ausbildungs- und Ersatz-Regiment seit 1.5.1943 und nach
    Prag verlegt; 15.11.1944 dazu aus Amersfoort/Ndl. eine V. Abteilung (früher Artillerie-Ersatz-Abteilung
    der Polizei-Division); diese wurde nach Komotau verlegt, eine IV. Abteilung befand sich 1945 in
    Olmütz. Das Regiment stellte als Alarmeinheit im März 1945 ein Regiment z. b. V., später das SS-
    Artillerie-Ausbildungs-Regiment 1 auf.


    Gliederung:


    I.-III. Abteilung, 1944 I.-V. Abteilung


    (Quelle: VMD Organisationsgeschichte der Deutschen Wehrmacht, CD)


    Gruß


    FRank

  • Vielen Dank ihr zwei. Da wär nur noch ne Namensliste hilfreich. Aber wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben, die Brüder waren sehr fleißig bei der Vernichtung ihrer Unterlagen. Viele Grüße TYR