Schule für Heeresmotorisierung

  • Hall0,
    Es geht um eine Unterschrift in einem Fahrlehrerschein.
    Unterschrieben am 22, Juni durch einen Oberst


    Technische Lehrgänge
    Schule für Heeresmotorisierung
    Gruppe V (K)


    Oberts und Leiter Technische Lehrgänge


    Danke
    Jens

    Files

    • Heeresmot..jpg

      (61.43 kB, downloaded 258 times, last: )
  • Hallo Jens,


    @Rudolf, richtig: Wünsdorf Kreis Teltow !


    Die Aufstellung der "Schule für Heeresmotorisierung" erfolgte mit Wirkung
    vom 01.02.1940 als eigenständige Schule.


    Vorher war sie Versuchsabteilung und Bestandteil der Panzertruppenschule Wünsdorf.
    (HVB v. 01.02.1940)


    Unter die Bezeichnung (K) fallen:


    1. Ausbildung von Beamten des gehob. tech. Dienstes
    2. Ausbildung von Werkmeistern
    3. Ausbildung von Schirrmeisteranwärtern
    (AHM vom 21.12.1940)


    Das eingestellte Dokument könnte also von einem Schirrmeisteranwärter stammen.
    Die Unterschrift des Oberst könnte vom Kdr. der Schule sein, wobei ich den Namen
    leider nicht lesen kann !  :(



    Viele Grüße
    PETER
    .........

  • Quote

    Original von PeterA
    . . . Das eingestellte Dokument könnte also von einem Schirrmeisteranwärter stammen.
    Die Unterschrift des Oberst könnte vom Kdr. der Schule sein, wobei ich den Namen
    leider nicht lesen kann !  :( . . .


    Hallo Peter,


    die Unterschrift stammt nicht vom Schul-Kommandeur, sondern vom Leiter der Technischen Lehrgänge !
    Aber das Problem mit der Entzifferung des Namens bleibt bestehen !
    (Ich lese daraus höchstens "XXXmann" !)


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)