Kübelwagen mit Emblem

  • Quote

    Original von Augustdieter
    Zur 15.ID müsste Marc noch etwas sagen, bekomme ich noch nicht 1:1 zusammen. Nach den Kragenspiegel war es keine Infanterie-Einheit.
    Mein Tipp, Stabsquartier Artillerie oder Pioniere.



    Hallo,


    ich muss gestehen, dass Ich den Zusammenhang von "Annweiler" und 15. ID spontan auch nicht erklären kann. Konntet ihr nicht einen Ort im Saarland oder in der Moselregion herausfinden, hätte super gepasst! ;)


    Zum Kragenspiegel: Es gab ja auch Pioniere (PiBtl 15) und Artillerie (AR 15/51) in der 15. ID.


    Ich bin unterwegs und kann erst in einigen Tagen nochmal zuhause nachsehen, ob es dazu noch einen Hinweis gibt. Sicher bin ich mir aber beim Truppenkennzeichen.


    Gruß Marc

    Suche Infos, Fotos und Dokumente zur 15. ID und deren Einheiten: IR 81, IR 88, IR 106, AR 51, AR 15, AA 15,...Helfe auch gerne bei Fragen zum Thema weiter. http://www.15ID.info

    Edited 2 times, last by Infosucher_15ID ().

  • Quote

    Original von Infosucher_15ID
    . . . dass Ich den Zusammenhang von "Annweiler" und 15. ID spontan auch nicht erklären kann. Konntet ihr nicht einen Ort im Saarland oder in der Moselregion herausfinden, hätte super gepasst! ;). . .


    Hallo Marc,


    ANNWEILER und das SAARLAND sind ja nicht "weltweit" voneinander entfernt !
    Und es muss ja nicht die komplette Division sein, es kann ja irgendeine Kompanie/Batterie sein, die da eine (Marsch-)Übung oder etwas ähnliches durchgeführt hat !?!


    Konnten wir die Fotos eigentlich schon zeitlich einordnen ? Wenn die Gruppenfotos (zeitlich) dazu gehören, müssten sie eigentlich nach dem Frankreichfeldzug entstanden sein, denn man kann Orden (EK I) erkennen. Sollten sie nicht zusammengehören, könnte es sich auch durchaus um die Vorkriegszeit handeln, und da wäre die Friedensstationierung der 15.ID ausschlaggebend !


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)

  • Hallo zusammen,


    Orden sind nur bei den "älteren" zu sehen, könnte also 1.WK sein.


    Quote

    es kann ja irgendeine Kompanie/Batterie sein,


    Nach meiner Meinung ist hier eine Regiments-Stab zu sehen
    (Stander am Kfz 1 gl.). Weitere Indizien sind die Stabsbusse
    und der Offizier in der Mitte hat nach m.M. geflochtene Schulterstücke
    (Major aufwärts) hat.


    Im Moment tendiere ich in Richtung Art. Rgt., aber noch sehr wage, da
    die Farben des Stander nicht eindeutig sind.

  • Quote

    Original von Augustdieter
    . . . Im Moment tendiere ich in Richtung Art. Rgt., aber noch sehr wage, da
    die Farben des Stander nicht eindeutig sind . . .


    Hallo Dieter,


    ist ein Regimentsstander (warum steht die "Pappnase" auch davor ?). Und schwarz-rot-schwarz könnte durchaus sein ! ==> also evtl. Art. !


    "Orden - I.WK" könnte auch sein, ist nr die Frage, ob es üblich war, auf dem Dienstanzug die Orden des I.WK im Original zu tragen ?


    " . . . es kann ja irgendeine Kompanie/Batterie sein . . . " bezog sich auf die "Marsch-"Fotos im Zusammenhang mit ANNWEILER. Wenn Du das ausschließt, behauptest Du (indirekt), dass alle Fotos zusammengehören.


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)

  • Hallo Rudolf,


    Quote

    Wenn Du das ausschließt, behauptest Du (indirekt), dass alle Fotos zusammengehören.


    ich nehme an ;)


    Weil auf zwei Fotos der gleiche Fahrzeugtyp(das gleiche Fahrzeug ? ) zu sehen ist.


    Ich lehne mich mal sehr weit aus dem Fenster. 8o Es könnte sich um
    Teileinheiten des Festungs-Pionier-Stab 20 (Fortkaserne) Landau
    handeln. Die Gruppenfotos in der Kaserne aufgenommen und
    zu sehen ist (Mitte) der Regiments Kdr. (Stander am Fahrzeug)

  • Hallo


    ab dem 5. Bild wirds deutlich: Die Herren tragen Sporen........


    Grüße
    george


    Edit: Verzählt bei den Bildern

    Edited once, last by muskat ().

  • Quote

    Original von Augustdieter


    Ich lehne mich mal sehr weit aus dem Fenster. Es könnte sich um
    Teileinheiten des Festungs-Pionier-Stab 20 handeln. Die Gruppenfotos in der


    Hallo Dieter,


    hast Du dann eine Erklärung für das Truppenkennzeichen der 15. I.D. (Weißer Kreis) auf dem Kfz ?


    @Rudolf

    Quote

    [i]
    Sollten sie nicht zusammengehören, könnte es sich auch durchaus um die Vorkriegszeit handeln, und da wäre die Friedensstationierung der 15.ID ausschlaggebend !


    Zur Friedensstationierung kann ich nur sagen, dass die Einheiten der 15. aus dem mainfränkischen Gebiet kamen (Aschaffenburg, Fulda, Hanau, Frankfurt, Büdingen,..) und in ihrer Masse erst nach der Mobilmachung an die Saar in Marsch gesetzt wurden.
    Allerdings kamen einige Einheiten auch bereits vorher in dieses Gebiet (Ausbau des Westwalls), ich weiß dies sicher von der Beobachtungsabteilung 15, der 14. Kompanie des IR88, und vom I. und II. Bataillon des IR 81.
    Leider habe ich diesbezügl. bislang keine Information über die Artillerieregimenter 15 und 51. Ich kann mir aber vorstellen, dass diese Einheiten ebenfalls vor der Mobilmachung in dieser Gegend waren, schließlich nutzten sie mit ihren Geschützen ja einige der Bunker.
    Die Akten über den Saar-Einsatz sind leider verbrannt (nur wenige Fragmente sind noch erhalten).


    Bislang habe ich noch keine Verbindung zwischen der 15. I.D. und Annweiler / Göcklingen oder auch Landau herstellen können.


    Gruß


    Marc

    Suche Infos, Fotos und Dokumente zur 15. ID und deren Einheiten: IR 81, IR 88, IR 106, AR 51, AR 15, AA 15,...Helfe auch gerne bei Fragen zum Thema weiter. http://www.15ID.info

  • Quote

    Original von Infosucher_15ID
    . . . Bislang habe ich noch keine Verbindung zwischen der 15. I.D. und Annweiler / Göcklingen oder auch Landau herstellen können . . .


    Hallo Marc,


    wenn das ein Verlegungsmarsch oder eine Marschübung einer Teileinheit irgendeines Regiments der 15. ID war, wird es auch schwer werden, das nachzuvollziehen.


    Auch in der Vorkriegszeit waren die Truppen nicht an ihren Friedensstandort gebunden. Es wurde sehr viel geübt, und zwei Aufenthalte auf Truppenübungsplätzen im Jahr waren je nach Truppengattung durchaus üblich. Der Truppenübungsplatz BAUMHOLDER ist ja nicht so ganz weit entfernt !


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)

  • Quote

    [i]
    Es wurde sehr viel geübt, und zwei Aufenthalte auf Truppenübungsplätzen im Jahr waren je nach Truppengattung durchaus üblich. Der Truppenübungsplatz BAUMHOLDER ist ja nicht so ganz weit entfernt !



    Hallo Rudolf,


    das ist richtig, allerdings liegen mir bisher nur Angaben zu Übungen auf dem Truppenübungsplatz Wildflecken (Rhön, also nah am Friedensstandort der Artillerieregimenter 15/51 in Fulda) vor, womit aber natürlich nicht ausgeschlossen ist, dass es auch noch andere Übungen gegeben haben könnte.


    Nur dass wir uns nicht falsch verstehen: Ich wollte durch meine Angaben nicht in Zweifel ziehen, dass Einheiten der 15. auf den Bildern in Annweiler pp. zu sehen sind, sondern euch nur meinen Informationsstand diesbezügl. mitteilen.


    -----


    Ich hänge nach wie vor beim Truppenkennzeichen auf dem Kfz., das ist für mich klar die 15. I.D., kann das noch jemand bestätigen oder widerlegen ?


    Vergleicht selbst:
    http://www.wwiidaybyday.com/emblems/heer/round.htm


    Neben dem Zeichen der 15. I.D. steht in der Übersicht "1941", was aber irreführend ist, da es auch schon früher verwendet wurde.
    Am ähnlichsten sind noch die Zeichen der 255. I.D. (weißer Ring ist aber dort dicker) und der 292. I.D. (roter Ring, was mit dem Foto aber meiner Ansicht nach nicht übereinstimmt).


    Gruß


    Marc


    Edit: Rechtschreibung

    Suche Infos, Fotos und Dokumente zur 15. ID und deren Einheiten: IR 81, IR 88, IR 106, AR 51, AR 15, AA 15,...Helfe auch gerne bei Fragen zum Thema weiter. http://www.15ID.info

    Edited once, last by Infosucher_15ID ().

  • Hallo zusammen,


    Quote

    ...Truppenkennzeichen auf dem Kfz., das ist für mich klar die 15. ID.


    das ist möglich keine Frage. Ich möchte einmal auflisten wie/warum ich in
    Richtung Fest.Pi.Stab komme.


    - die Waffenfarbe ist dunkel (Pioniere o. Artillerie)
    - die Soldaten auf dem Gruppenfoto sind alle "älter"
    - der Stander am Fahrzeug gehört zu einem Regiment bzw. zu einer Einheit der gleichen Hierarchieebene.
    - die Busse des Stabes (wenn die Bilder zusammengehören)


    Um das eine oder andere auszuschließen müsst man an die Identität des
    Offiziers (Major ? ) klären. Wer war Kdr. des Fest.Pi.Stab 20 1939/1940 ?
    Hat jemand dazu Unterlagen ;)

    Gruss Dieter

  • Hallo zusammen,


    bei dem Foto mit der Burg Trifels handelt es sich NICHT um die Madenburg, sondern um den Asselstein, ein Kletterfelsen bei Annweiler.
    Das Foto wurde im Kreuzungsbereich B48 aus Richtung Annweiler und der Abbiegung nach Völkersweiler aufgenommen. Ich kann bei Bedarf gerne mal ein Refernzfoto einstellen. Allerdings müßte ich dies erst mal knipsen.



    Grüße
    Hülse

  • Hallo Hülse,


    herzlich Willkommen bei uns im Forum.


    Quote

    Ich kann bei Bedarf gerne mal ein Referenzfoto einstellen. Allerdings müßte ich dies erst mal knipsen.


    bitte gerne, die Sache liegt jetzt ein Jahr und wir haben Zeit :rolleyes: ;)

    Gruss Dieter

  • Hallo, wenn der Kübelwagen auf dem linken Kotflügel einen weissen Kreis trägt ist es eher das Regiment "Hermann Göring". 1940 führte es einen weissen Kreis als Truppenkennzeichen. siehe Abb.
    LG O2

  • Hallo Oskarzwei,


    das "Regiment General Göring" (RGG) war aber eine Luftwaffeneinheit, d.h. die Soldaten müssten eine Luftwaffenunifom tragen.


    Tun sie aber nicht...



    Gruß


    Marc

    Suche Infos, Fotos und Dokumente zur 15. ID und deren Einheiten: IR 81, IR 88, IR 106, AR 51, AR 15, AA 15,...Helfe auch gerne bei Fragen zum Thema weiter. http://www.15ID.info

  • Hallo Hülse,



    wollte nur mal nachfragen, ob Du schon mit dem Vergleichsfoto weitergekommen bist.


    Das wäre wirklich sehr interessant.


    Danke und Gruß


    Marc

    Suche Infos, Fotos und Dokumente zur 15. ID und deren Einheiten: IR 81, IR 88, IR 106, AR 51, AR 15, AA 15,...Helfe auch gerne bei Fragen zum Thema weiter. http://www.15ID.info

  • Hallo Marc,


    mein Großonkel war in der Beobachtungsabteiling 15.


    Hast du da irgendwelches Infomaterial?

    Gruß Uwe