Mein Opa, SS-Pz. Gren.Rgt. 26, II. Btl.

  • Hallo, wie alle sehen können bin ich neu hier. Ich lese zwar schon eine Weile mit, habe mich aber erst jetzt entschlossen mich mit ein paar Fragen an das Forum zu wenden.

    Es geht um den Verlobten meiner Oma.

    Er hieß Helmut Glinka und fiel in der Normandie als Unterscharführer beim II. Btl. des SS Pz. Gren. Regt.26.

    Laut meiner Oma muss das kurz vor oder nach dem Kessel von Falaise auf einem Spähtrupp passiert sein. Das und ein paar persönliche Habseligkeiten hat ein Kamerad meiner Oma gebracht.

    Vor der Aufstellung der HJ war er von Beginn an bei der LAH, wo und als was weiß ich leider nicht.

    Mehr willl oder kann mir Oma nicht sagen. Dazu muss ich allerdings anmerken, dass Oma nie geheiratet hat und noch immer ein Bild von Helmut auf dem Nachttisch steht.

    Nun meine Fragen:
    Gibt es Möglichkeiten mehr über den Weg von Helmut zu erfahren?
    Gibt es Literatur neben den KTBs von der HJ und der LAH? Die habe ich schon gelesen.

    Vieleicht kann mir jemand helfen, vielen Dank dafür schon jetzt.

    Gruß Holger

    PS: Vor ein paar Jahren habe ich Opa in Le Combe besucht, jeder der mal in der Nähe ist, sollte sich diesen Friedhof ansehen. Erschütternt!

    PPS: Bestimmt fallen mir noch mehr Fragen ein.

    Edited once, last by Holger2008 (November 7, 2011 at 10:22 PM).

  • Hallo Holger,

    auch wenn du schon länger hier mit liest: herzlich Willkommen im Forum! :]

    Um mehr über den Werdegang von Helmut Glinka zu erfahren, musst du dich bei der WASt melden. Lese diesen Beitrag (klick) am Besten erst mal durch.
    Aber wie war das mit Helmut? Ist er nun dein Großvater, oder nicht (Verlobter deiner Oma!?)? Ich will nicht unverschämt sein, sondern frage das jetzt nur, weil man für Auskünfte bei der WASt direkt verwandt sein sollte.

    Zu deiner 2. Frage:
    Ich habe voriges Jahr mal einen Thread gestartet worin ich auch um Lesetips zur HJ gebeten habe. Den Thread findest du hier: klick. Da könnte inzwischen vielleicht das ein oder andere noch ergänzt werden, aber es ist schon mal ein Anfang.

    Dann hätte ich noch eine Frage an dich zu den KTBs die du gelesen hast: welche sind das mit Bezug auf die HJ-Division?

    Gruß, Oliver.

    Suche alles über die 12. SS-Panzerdivision "Hitlerjugend".

  • Hallo,
    danke für die Antworten.

    Hmm, ich war der Meinung, meine Oma hätte erwähnt es wäre um die Zeit von Falaise gewesen.
    Ich muss mal ein Bild von mir auf dem Friedhof vom Le Cambre suchen, auf dem Stein müsste ja nen Datum stehen.

    Die KTBs waren das von H. Meyer zur HJ, wobei ich sie blöderweise im Keller gelagert hatte und sie nun stockig geworden sind.
    Das KTB zur LAH war der Textband von R. Lehmann. Das waren die Bücher zu H. Glinka.

    So, und nun zu seinem Todeszeitpunkt. Ich bin total erstaunt, woher wisst ihr wann er gefallen ist, wo kann man das einsehen? Die Vermisstenlisten habe ich ja schon gefunden, aber er war ja nicht vermisst. Bitte sagt mir wo ihr die Info bekommen habt, und ob es dort noch mehr interesantes gibt.

    Zur WASt: Ich hab ja wie die meisten Menschen zwei Opas, der eine war bei der Wehrmacht, hat aber so gut wie nix erzählt, außer das er in Norwegen wegen des Polorlichts nicht schlafen konnte und das er beim Ami in Gefangenschaft war. Über ihn will ich nen Antrag bei der WASt stellen, muss aber warten bis meine Eltern aus dem Urlaub zurück sind, weil ich zu meiner Schande nicht mehr weiß wo er geboren ist.

    Zur H. Glinka, es war Jahrzehnte ein ungeschriebenes Gesetz, dass nicht über den Vater meines Vaters gesprochen würde. Als ich so mit 14 Jahren mehr zu meinem Opa wissen wollte, kamen kaum Antworten außer das der Mann von der Waffen SS der Verlobte von Oma war, aber zwischen seinem letzten Heimaturlaub und der Geburt meines Vaters mehr als 10 Monate lagen. Meine Oma hat bis heute nicht gesagt wer der Vater meines Vaters ist.
    Da sie H.G immernoch auf dem Nachttisch stehen hat und sie ihn regelmäßig in Frankreich besuchte, war er für mich der im Krieg gefallene "Opa". Blutsverwand sind wir nicht.

    So, vielen Dank noch mal und ich hoffe ihr könnt mir noch mehr Details zu "Opa" verraten.

    Gruß Holger

    PS: Mir ist vor zwei Jahren was blödes passiert, heute ärgere ich mich über die wohl vergebene Chance.
    Ich habe vor dem Bäcker bei uns im Stadtteil ein Auto mit nem Aufkleber des Wappen der LAH gesehen. Also das Wappenschild mit dem Dietrich drauf. Der Fahrer könnte vom optischen Alter her durchaus dabei gewesen sein. Da ich mir aber nicht sicher wegen des Wappens war, habe ich mich nicht getraut ihn anzusprechen. Da er so offenkundig seine Zugehörigkeit zur LAH zeigte, hätte er mir bestimmt ein Gespräch mit ihm erlaubt. Leider habe ich ihn nie wieder gesehn. So nen Mist!

  • Hallo Holger,

    den Todestag hat Uli wahrscheinlich von der online Gräbersuche vom Volksbund: klick

    An deiner stelle würde ich auch versuchen einen Antrag zu Helmut Glinka bei der WASt zu stellen. Ich würde angeben dass er dein Großvater ist, und deine Erklärung wie du sie hier gegeben hast dazu stellen. Vielleicht hast du Glück, und man gibt dir die gewünschten Informationen. Fragen kostet ja nichts. ;)

    Gruß, Oliver.

    Edit: Verbesserung des Links zur Gräbersuche.

    Suche alles über die 12. SS-Panzerdivision "Hitlerjugend".

    Edited 2 times, last by OliverP (November 9, 2011 at 1:30 PM).