Erholungsheim Erg.-Gr. F.K.B.

  • Hallo,


    Auf einer Postkarte steht einen Briefstempel mit: Erg.-Gr. F.K.B. Erholungsheim.
    Weiß jemand wofür Erg.-Gr. F.K.B steht (Ergänzungs-Gruppe ???).
    Offenbar hatte die Gruppe ein Erholungsheim in Feldberg (Schwarzwald).
    Ist bekannt in welchem Haus/Hotel usw.?


    MfG,
    Koenenstijn

  • Hallo Koenenstijn,


    die Abkürzung Erg.Gr. stand bei der Luftwaffe tatsächlich für Ergänzungsgruppe. Die Abkürzung F.K.B könnte für Fallschirm Kampfbeobachter stehen.


    Habe dafür folgende Informationen auf der folgenden als Link eingefügten Seite gefunden.


    Schau mal hier


    Dort geht es um die Frage, was ein Fallschirm Kampfbeobachter ist.


    Es gab demnach eine Erg.Gruppe für Fallschirm Kampfbeobachter in Freiburg im Breisgau wenn ich das richtig lese.


    Es könnte sich bei dem Erholungsheim um dieses hier handeln. bin mir jedoch nicht sicher. Es steht aber auf der Seite der Einrichtung, dass das Haus auch über historische Bausubstanz verfügt. Evtl. mal diesbezüglich weiter recherchieren.


    Schau mal hier


    Hoffe, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte


    Freundliche Grüße


    Freddy

    Freundliche Grüße
    Freddy


    Suche Info`s zu den Einheiten m. Vaters: G.E.Btl. 9 (Potsdam), 76. I.D. - Füs.Rgt.230 und Kgf. Lager (7)198 Kischinew
    sowie meines Großvaters: SA Brandenburg-West, SS-Ausb. Abt. Konitz (Tr.Üb.Pl. Westpreußen)

  • Hallo Koenenstijn,


    MOB-Nr 63729C
    3.Staffel/Fliegerschule der Luftwaffe (S) 1, Freiburg
    3.Staffel/Ergänzungs Gruppe Fallschirm Kampf-Beobachter, Freiburg



    Gruß


    Reinhard

  • Hallo,


    vielleicht sollte erstmal erklärt werden, was ein Fallschirmjägerkampfbeobachter ist.


    Die Funktion des Fallschirmjägerkampfbeobachter hatte bis Juni 1941 die Bezeichnung Absetzer und wurde in der Regel vom Beobachter der Maschine übernommen.
    Der Absetzer war "der Mann an der Tür" im Flugzeug und entschied, wann Fallschirmjäger oder Lasten am Fallschirm abgesetzt werden sollen und können.


    Bis Juni 1941 erhielt der Absetzer keine spezielle schulische Ausbildung, nur Schulung innerhalb der Truppe. Aufgrund negativer Erfahrungen entschied dann der Luftwaffenführungsstab, die Absetzer abzusetzen und den Fallschirmjägerkampfbeobachter einzuführen, der speziell für seine Aufgabe in der Erg.Gr.f.FKB ausgebildet wurde.


    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,


    da die Anfrage von Koenenstijn sich auch auf das Erholungsheim bezieht,
    möchte ich nach Recherche wie folgt antworten:


    Im Zeitraum von 1940 bis 1945 gab es insgesamt nur sechs reine
    Erholungsheime der Luftwaffe. Diese werden in dem HVB vom 05.05.1944
    mit Ortsangabe beschrieben und hatten bis auf weiteres Gültigkeit !


    Es ist zumindest auszuschließen, daß das o.g. Erholungsheim der Luftwaffe zugerechnet
    werden kann !


    Koenenstijn: Kannst Du die Karte mal einstellen ? Auch das Datum wäre
    interessant !



    Viele Grüße
    PETER
    ..........

  • Morjen,
    da fehlt aber noch das Luftwaffenerholungsheim Ruprechtstegen an der Pegnitz!! Bestand und wurde bis Ende Februar 1945 genutzt. Nach dem Krieg bis in die späten achtzieger Jahre Zollschule. Bis dato war das gesamte Tischbesteck noch mit dem Luftwaffenadler gekennzeichnet.
    h.