SS-B-Abt. (= SS-Bewährungs-Abteilung)

  • Hallo Zusammen,


    ich habe folgende WaSt-Angaben, zu denen ich weitere Informationen suche:


    EKM -411- SS-B-Abt.
    Meldung Trp. 1.5.1943 SS-B-Abteilung Pay; SS-Grenadier


    Hat jemand zu der "B"-Abteilung, speziell "Pay" weitere Informationen?


    Lazarettaufenthalte:
    1.5.1943 ResLz II Bad Liebenstein, Zugang vom ResLz Allenstein,
    27.5.1943 ResLz Hildburghausen
    31.07.1943 Abgang Kv, zum SS-Grenadier-Ausbildungs- und Ersatzbataillon 4, Ede / Holland.


    Anschliessend mutmassliche Teilnahme am Unternehmen "Eiche" (ausgebildeter Fallschirmjäger)


    Gibt es eine Beziehung zwischen SS-Gren-AuE-Bat. 4 Ede und der Operation?
    WaSt verweisst auch auf das BA, R2, Berlin. Lohnt sich eine Anfrage zu den Themen (Namen) dort? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?


    Besten Dank für Eure Bemühungen.
    Gruß
    schlichi

  • Hallo Schlichi,


    wie ich ja bereits per PN ausgeführt hatte, kann i c h mir aus der Bezeichnung keinen Reim machen ...


    B-Abteilung ist für mich eigentlich "Bewährungs-Abteilung".... ?(
    aber "Pay" sagt mir in diesem Zusammenhang nichts ...


    Dann Versetzung zu einem regulären Ersatztruppenteil der Waffen-SS,
    wobei mir aber keine Verbindung dieser Einheit zum Verband Skorzeny - Oranienburg bekannt wäre ... ?(


    Eine Freiwilligenmeldung wäre natürlich möglich ;)


    Tut mir leid, ich kann da leider nicht weiterhelfen, aber vielleicht andere ... ;)


    Herzliche Grüße der Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Schlichi,

    Quote

    Original von schlichi
    ....EKM -411- SS-B-Abt.
    Meldung Trp. 1.5.1943 SS-B-Abteilung Pay; SS-Grenadier....


    ich habe mir in der Zwischenzeit schon den Kopf zerbrochen, was diese Angabe bedeuten soll ....


    kann es eventuell auch an Stelle von "Pay" "Prag" lauten ... ?(  :(


    Eine andere Lösung des "Problems" fällt mir - falls nicht - immer noch nicht ein ...  :(


    Herzliche Grüße Dein Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Ralandus,


    vielen Dank für Deine Unterstützung.


    Die Auskunft stammt so von der WASt. Dort steht:


    "Meldung: 1.5.1943 SS-B-Abteilung Pay"
    Unterstellung: nicht zu ermitteln


    Sicher ist, dass der KT auch in Bastogne war.


    Ich werde mal versuchen den SB der WASt zu kontaktieren. Vielleicht weiß der mehr.


    Waren die SS-Bewährungsabteilungen nicht nummeriert? Gibt es eine Auflistung der Einheiten?


    Gruß
    schlichi

  • Hallo zusammen,


    ich wollte diese Frage noch mal "aus der Versenkung" holen ...


    gibt es da inzwischen neue Ansätze .... ?(


    Herzliche Grüße Euer Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Rolandus, Hallo Zusammen,


    ..spät, aber es gibt neue Hinweise.


    Es ist ein Foto des Soldaten aufgetaucht, datiert 14. Dezember 1944, Aufnahmeort Neustrelitz, ( lt. Angaben auf der Rückseite des Fotos ).


    Der Fotografenname ist nicht mehr lesbar, er war aber in einer AH-Strasse oder AH-.... . Vielleicht hat ja noch jemand ein altes Straßenverzeichnis.


    Nach den Angaben zum SS-Fallschirmjäger-Bataillon 600 war dieses zur Auffrischung einen Monat lang in Neustrelitz (!).


    Ich weiß, dass der Soldat Fallschirmspringer war, dass er einen Englisch Sprachkurs absolviert hat und in den Ardennen war.


    Am 15. 1. 1945 wurde er lt. Angaben im Entlassungsschein, aus der "Luftwaffe" entlassen.
    Darunter ist mit Schreibmaschine vermerkt: Discharged from German Wehrmacht 30.3.1945, Unteroffizier, (darunter, kaum noch lesbar) 1. Luftw. Feld.-Div
    Unterzeichnet von der Royal Armee.
    ... dies der Vollständigkeit halber.


    Zu dem angehängten Bild habe ich die Frage nach dem rechten metallenen Orden / Ehrenzeichen. Kann das jemand identifizieren?


    Beste Grüße
    schlichi

  • Hallo,


    Zu dem angehängten Bild habe ich die Frage nach dem rechten metallenen Orden / Ehrenzeichen. Kann das jemand identifizieren?


    ich würde sagen das es sich hier um ein Verwundetenabzeichen handelt.


    VWA


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Suche alles über das SS-Polizei Regiment Brixen und die 31.SS-Freiwilligen-Grenadier-Division

  • Hallo Reinhard,

    vielen Dank. Das ist plausibel, sowohl vom Ansehen als auch nach dem Lazarettaufenthalt 1943 mit zwei Infanteriegeschosstreffern.


    Gruß
    schlichi

  • Hallo - hier mal noch ein Gedanke zu dieser B - Abteilung . Es gab wohl in diesen Abteilungen spezial Richtungen der Ausbildung - wäre hier B als Ausbildungsrichtung Fallschirmjäger oder vielleicht als C - Sprngstoff - Spezialisten. C jetzt mal willkürlich genannt. Das würde dann auch zu dem Springerlehrgang passen.


    Gruß - Achim - Alte61

    Suche alles über die Pz.Aufkl.Abtl. 14 der 14.PD in Litauen ab 15.08.1944