Junkers Ju 86, P- und R-Reihe

  • Hallo Daniel,
    du hast aber eine Menge Fotos in petto. :) Da hats ganz schön gerumpelt.
    Ich bin immer noch der Meinung, dass die PQ+AY wieder repariert worden ist und danach an eine andere Schule ging. Nach der Bergung verblieben die Flugzeuge ja nicht bei dem Verband oder der Schule, sondern kamen in eine Werft oder einen Frontreparaturbetrieb. Dort wurde entschieden, was weiter mit der Maschine zu geschehen hat. Entweder Reparatur oder Verschrottung. Ersatzteilspender bei der Ln-Schule selber halte ich für ausgeschlossen.


    Erschwerend kommt hinzu, dass lt. unserer Datenbank "stammkennzeichen.de" die PQ+AY im Oktober 1943 bei der Einsatzgruppe/Blindflugschule 2 an der Ostfront zu finden ist. Die Quelle dafür kenne ich aber nicht.


    Viele Grüße
    Peter

  • Hallo Peter


    Quote

    Original von Deadalus
    Hallo Daniel,
    du hast aber eine Menge Fotos in petto. :)


    Naja, mit der Zeit häuft sich so einiges an. Habe in den letzten Jahren viele ehemalige Angehörige der LNS Halle/S. aufgesucht und auch bei Ebay das ein oder andere Foto ersteigert. ;)


    Quote

    Original von Deadalus
    Nach der Bergung verblieben die Flugzeuge ja nicht bei dem Verband oder der Schule, sondern kamen in eine Werft oder einen Frontreparaturbetrieb. Dort wurde entschieden, was weiter mit der Maschine zu geschehen hat.


    Wenn eine Reparatur nach dem Rücktransport erfolgte, dann in Welzow, denn dort gab es eine Werft die unter der Kommandogewalt der LNS Halle/Saale stand. Was danach wirklich passierte, steht in den Sternen.


    Quote

    Original von Deadalus
    Erschwerend kommt hinzu, dass lt. unserer Datenbank "stammkennzeichen.de" die PQ+AY im Oktober 1943 bei der Einsatzgruppe/Blindflugschule 2 an der Ostfront zu finden ist. Die Quelle dafür kenne ich aber nicht.


    Durchaus möglich, aber ohne sicheren Quellennachweis (Beleg) mir leider auch zu unsicher. Muss eingestehen dass ich mich bei eurer Seite bisher noch nicht eingeloggt habe.


    Herzliche Grüsse Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Hallo !


    Habe nach langer Zeit mal wieder in einer Jet/Prop (1/96) geschnöckert und dieses Foto gefunden.


    Rene

    Files

    • 3KGzbV 7.jpg

      (162.33 kB, downloaded 342 times, last: )
  • Hi Rene,


    ja auch diese Ju 86 gehörte der KGrzbV 7 (Himmlers Luftwaffe) an, welche den "Kessel von Demjansk" aus der Luft versorgte. ;)


    Edit: Staffelwappen verwechselt und Einheit somit entfernt


    Liebe Grüsse Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

    Edited once, last by Policeman ().

  • In diesem Zusammenhang möchte ich auf das Buch "Flug zum Don" verweisen. Es ist einige Zeit her, dass ich es gelesen habe und die Details habe ich jetzt nicht parat, es kommen jedenfalls Höhenaufklärer vom Typ Ju 86 vor.
    Der Untertitel lautet "Aus dem geheimen Kriegstagebuch eines Aufklärungsfliegers", der Autor ist Georg Pemler. Druffel Verlag 1981.


    Grüsse

  • Hallo,


    hier noch ein Foto.


    Ju 86 der Luftnachrichtenschule (LNS) Halle/Saale auf dem Flugplatz Riga oder Neukuhren im Februar/März 1942 beim Einsatz im K.G.z.b.V. 7 (Himmlers Luftwaffe).


    Grüsse Daniel

    Files

    • 1.jpg

      (73.69 kB, downloaded 218 times, last: )

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Hallo Daniel!


    Vergleiche bitte Dein Foto "Letzter Appel und Abschied vom K.G.z.b.V. 7" mit dem aus der Jet&Prop! Die beiden Offiziere auf Deinem Foto kann man auf dem anderen erkennen.


    Rene

    Edited once, last by werne ().

  • Hi Rene,


    ich meine dass das nicht die gleichen Offiziere sind. Der Eine ist definitiv Major Nehler, der Andere unbekannt. Nehler war Gruppen-Kommandeur der z.b.V. 7 während der Versorgung des Demjansker-Kessels. Beim Gruppenfoto der 3. Staffel K.G.z.b.V. 7 sind beide nicht drauf. Des weiteren bin ich auch der Meinung, dass die LNS Halle/Saale auch nicht die 3. Staffel stellte. Womöglich weiterhelfen würde hier ein Gliederung des K.G.z.b.V. 7 + Stellenbesetzung. ;)


    Liebe Grüsse Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

    Edited once, last by Policeman ().

  • Hallo Policeman / Deadalus


    sehe gerade in einem FB-Auszug des Gefreiten Mehr die PQ+AY Ju 86 G am 12.08.1943 als Werkstattflug in Lüben. Scheint also doch wieder aufgebaut worden zu sein.



    Gruss
    Potfuse

  • Hallo,


    ich bin neu hier und versuche, mir einen Überblick über die zahlreichen Themen zu verschaffen; beim Durcharbeiten dieses (schon etwas älteren) Themas ist mir folgendes aufgefallen:


    In Beitrag #9 wird von einem "Fronteinsatz in einem K.G.z.b.V." berichtet, in Beitrag #10 von einem "Osteinsatz beim K.G.z.b.V. 7", letztere Angabe ist einem Fotoalbum entnommen.


    In Beitrag #24 wird gesagt: "Die Flugzeuge gehörten zur K.Gr.(nicht K.G.) z.b.V. 7 . Das nennt sich Kampfgruppe zur besonderen Verwendung 7, .... Ende März 1942 wurde die KGr.z.b.V.7 wieder aufgelöst." Die Angabe "KGr.z.b.V.7" wird in weiteren Beiträgen mehrfach zitiert, u.a. in den Unfall- und Verlustmeldungen im Beitrag #37.


    Nun wird in Beitrag #43 ein Bild aus Jet&Prop gezeigt, in dem die versammelte Mannschaft ein Schild zeigt mit der Inschrift "K.G.z.b.V. 7 - 3. Staffel - Frühjahr 1942". Diese Leute sollten doch eigentlich wissen, ob ihre Einheit eine 'KG' oder eine 'KGr' ist.?(


    Ewiges Thema: KG oder KGr?


    Paul

  • Hi Paul


    Der Unterschied besteht in der Organisation.

    KG = Kampfgeschwader besteht in der Regel aus 3 Gruppen a' 3 Staffeln (bei den Transportfliegern 4 Staffeln pro Gruppe -und das KGzbV.1 hatte auch noch eine IV.Gruppe.)

    KGr. = Kampfgruppe besteht aus einer Gruppe mit drei Staffeln (bei den Transportfliegern 4 Staffeln)


    Die KGrzbV.7 bestand nun mal nur aus drei Staffeln und ist daher eine Gruppe und kein Geschwader.


    Viele Grüße

    JoMe

  • Hi JoMe,


    die Theorie kenne ich auch.


    Die Frage ist doch: Warum ist bei dem Fotoalbum (das ja vermutlich ein Angehöriger dieser Einheit mal erstellt hat) in Beitrag #9 von einem "K.G.z.b.V." die Rede, dann in Beitrag #10 vom "Osteinsatz beim K.G.z.b.V. 7", beim Bildtext zu einem Foto aus besagtem Album in Beitrag #14 "Letzter Appel und Abschied vom K.G.z.b.V. 7"?


    Vor allem: Warum steht auf dem Schild, das Staffelangehörige in Beitrag #43 halten, ebenfalls "K.G.z.b.V. 7"?


    Die unmittelbar Beteiligten sollten es doch am besten gewußt haben???


    Paul