Zahnärztliche Stationen der Ordnungspolizei

  • Hallo,


    denke das der Storch nur als Transportmittel für das Personal genutzt wird.


    Gruss


    Andreas

    Edited once, last by oefi ().

  • Hallo Leute


    Da sich einige Leute für die von mir erwähnte Ärzteliste interessieren, möchte ich diese noch, der Vollständigkeit halber nachliefern.


    Apropos Vollständig. Entgegen meiner oben angeführten Darstellung ist nur die Stations- und Klinikenliste vollständig. Die Ärzte- und Arzthelferliste enthält dagegen nur jene Personen, welche von Versetzung, Be- o. Abberufung, Abordnung etc. betroffen sind.


    Gruß
    Matthias

  • Hallo Matthias,


    danke für das Einstellen der Übersichten und Dokumente.
    Unser Schriftführer wird sich freuen :rolleyes: :D
    Viel Nebenwissen das noch fehlt bei uns.


    Gruß aus München
    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo Matthias,

    Quote

    ...Unser Schriftführer wird sich freuen :rolleyes: :D
    Viel Nebenwissen das noch fehlt bei uns....


    das hat er sich sehr!!! Schade wegen Pol 18 und der Pol.Geb.Art.Abt., aber trotzdem ein enormer Zuwachs an Wissen über diese "seltenen" Einheiten!! :]


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo zusammen,


    als Ergänzung


    Zahnärztliche Station Nr. 35


    08.07.1944
    Der Höhere SS- und Polizeiführer im Wehrkreis XVIII Führungsstab für Bandenbekämpfung,
    O.U., den 8.Juli 1944, Tagesbefehl Nr. 25/44

    4.) Zahnärztlicher Gesundheitsdienst: (IVb/Z)
    Anstelle der mot. Station Nr. 103 ist in Laibach die ortsfeste zahnärztliche Station 35 (Leiter: Oberstabsarzt der Polizei Dr. Heckenlauer) mit Technik und Röntgen errichtet worden und hat ihre Tätigkeit zur Behandlung der gesamten Einsatzkräfte mit1.Juli 1944 aufgenommen.
    Behandlungstage: Montag bis einschließlich Samstag vormittags.
    … (Archiv RS AS 1621 Fasc 93)



    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump



  • Hallo zusammen,


    als Ergänzung:


    aus dem Befehl
    Der Höhere SS- und Polizeiführer beim Reichskommissar für die besetzten norwegischen Gebiete
    Der Befehlshaber der Ordnungspolizei
    Ia 51-00 Nr. 493 V/42 (geh.) v. 8.1.1943
    Betrifft: Ablösung Pol.-Rgt. 26 (Norwegen) durch Pol.-Regt. 7 (Westdeutschland) – Einsatz einer zusätzlichen Pol.- Wachkomp.
    ... Ziffer 6.) Sanitätswesen
    ... h) Die zahnärtzlichen Stationen
    Nr. 19 beim I./Pol 26
    Nr. 56 beim II./Pol 26
    Nr. 20 beim III./Pol. 26

    bleiben in Norwegen zur Versorgung des Pol.Rgts. 7
    Die Zahnärzte gelten als zum BdO Oslo abgeordnet.
    Über ihren Einsatz hat der Leitenden Zahnarzt beim BdO Oslo dem Chef der Ordnungspolizei zu berichten.
    Geeignete Hilfskräfte (Helfer, Schreiber) sind den Zahnstationen auf Anforderung von Fall zu Fall von den neuen Einheiten zur Verfügung zu stellen.
    ...


    Herzliche Grüße Euer Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo zusammen,



    als Ergänzung


    Herzliche Grüße Roland



    Der Chef der Ordnungspolizei Berlin, den 3.November 1944
    Kdo g I Org/Ia (3) Nr. 810/44 (g)
    Schnellbrief
    Betr.. Pol.-Waffenschule II
    ...
    (1) Pol.-Waffenschule II ist von Laon nach Moritzburg b/Dresden zurückgeführt. Der Ausbildungs- und Ersatzbetrieb der Pol.-Waffenschule II ruht zur Zeit.
    ...
    (3) Personelle Bestimmungen
    ...
    c) Mit Erl. Kdo. III San. 4 Stat. 99/44 v. 12.10.44 wurde die Zahnärztliche Station 99 eingezogen.
    Stabsarzt d. Pol. d.Res. Wenzke und Obwm. d.SchP. d.Res. Meinhold wurden zur PV Berlin, Pol.-Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten, W 35, Bülowstr. 4, abgeordnet.
    ...
    Im Auftrage gez. Rogalski (T175 R8 2 508 967 - 968)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo zusammen,


    als Ergänzung


    Herzliche Grüße Roland



    Der Chef der Ordnungspolizei Berlin, den 9.Juni 1944
    Kdo g I Org (3) Nr. 108/44 (g)
    Schnellbrief


    Betr.: Auflösung des SS-Pol.Rgt 9


    1) Das SS-Pol.Rgt 9 ist sofort vom BdO Riga aufzulösen. Als Tag der Auflösung wird der 15.Juni 1944 bestimmt.
    ...
    5) Die zahnärztliche Station Nr. 82 (mot) beim SS-Pol.Rgt 9 wird dem BdO Riga zugeteilt.
    Ass.-Arzt der Pol. d.R. Hans Fleck und der Kraftfahrer der Station 82 gelten als zum BdO Riga abgeordnet. Die Heimatdienststellen sind zu benachrichtigen. Das Kfz der Station 82 (Pkw 4, Opel-Kapitän, RMdI-Nr. 10 076/39), Heimatdienststelle PV Magdeburg, wird hiermit der PV Danzig zugewiesen und ist bei dieser überplanmäßig nachzuweisen. Belegwechsel hat zu erfolgen.
    ...
    Im Auftrage gez. Flade (T175 R8 2 509 843 – 844)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump



  • als Ergänzung


    Hinsichtlich der „Polizei-Reserve“ der PV Kaiserslautern: „.... Auch ein Mediziner befand sich unter den Reservisten, der allerdings im Standort Kaiserslautern keinen Dienst versah. Der Wolfsteiner Zahnarzt Dr. Gottfried Rübel absolvierte 1942 zunächst in Fürstenfeldbruck seine Ausbildung zum Reserveoffizier, anschließend war er bis Kriegsende zur Polizeiverwaltung Breslau abgeordnet...“ (Hans Kirsch, Sicherheit und Ordnung betreffend. Geschichte der Polizei in Kaiserlautern und in der Pfalz 1276 – 2006, Kaiserslautern 2007, S. 495 LA-SP H 72 Nr. 215)


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo,


    aus "Die Deutsche Polizei", Jahrgang 11, Nr. 5 (01.03.1943) - "Es muss einmal auf den Zahn gefühlt werden".


    Anbei auch das Bild aus Veldes / Bled (Slowenien) der "Polizeiklinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten Veldes".



    Gruß aus München
    Marcus

    Files

    • Zahn01.jpg

      (391.35 kB, downloaded 47 times, last: )
    • Zahn02.jpg

      (259.57 kB, downloaded 47 times, last: )
    • Zahn03.jpg

      (225.63 kB, downloaded 56 times, last: )

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Moin,


    der Text ist aus fachlicher Sicht überraschend "aktuell". Viele der dort geäußerten Erkenntnisse gelten - wenn auch etwas differenzierter - auch heute noch. Einiges scheint allerdings zwischenzeitlich verloren gegangen zu sein.
    Interessant vielleicht auch für Laien: die kariesprotektive Wirkung der Fluoride war seinerzeit noch nicht bekannt und findet demzufolge auch keine Erwähnung.
    Heute sind Fluoride eine Selbstverständlichkeit und in aller Munde!


    In der Tat war die Karies eine flächendeckende Erkrankung, deren Folgeschäden einen nicht unerheblichen volkswirtschaftlichen Schaden verursachten. Umso beeindruckender die Erfolge der modernen Prophylaxe heute!


    Wie die Fotos schön zeigen, wurde seinerzeit im Stehen (sitzender Patient) behandelt. Heute liegt der Patient und der Zahnarzt sitzt. Es soll allerdings auch solche geben, die weder im Stehen noch im Sitzen behandeln, sondern im Laufen!


    Danke, Marcus, für diese Quelle!


    lg Justus

  • Hallo zusammen,



    aus einer Internetauktion hier aus einem Polizei-Soldbuch ein Eintrag über eine Behandlung bei der Zahnärztlichen Station 112 in Italien am 24.1.1944


    den Namen des Stabsarztes kann ich aber leider nicht entziffern... ?(



    Herzliche Grüße Roland

    Files

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo,


    Der Höhere SS- und Polizeiführer in Wehrkreis XVIII
    Führungsstab für Bandenbekämpfung


    Tagesbefehl Nr. 19/44 vom 19.4.1944


    Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Für den zanhäztlichen Gesundheitsdienst der Polizei stehen in Oberkrain, Untersteiermark und Laibach folgende zahnärztliche Stationen zur Verfügung:


    a) die Polizei-Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankeiten (Station 44) mit Technik und Röntgen in Veldes (Bettenstation)


    [...]


    Gruß aus München
    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo,


    Der Höhere SS- und Polizeiführer in Wehrkreis XVIII
    Führungsstab für Bandenbekämpfung


    Tagesbefehl Nr. 19/44 vom 19.4.1944


    Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Für den zanhäztlichen Gesundheitsdienst der Polizei stehen in Oberkrain, Untersteiermark und Laibach folgende zahnärztliche Stationen zur Verfügung:


    [...]
    b) Polizei-zahnärztliche Station 94 (SS-Pol.Rgt. "Todt") -motor.- mit Technik und Röntgen in Krainburg, Seelandstr. 20.


    {...]


    Gruß aus München
    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo,


    Der Höhere SS- und Polizeiführer in Wehrkreis XVIII
    Führungsstab für Bandenbekämpfung


    Tagesbefehl Nr. 19/44 vom 19.4.1944


    Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Für den zanhäztlichen Gesundheitsdienst der Polizei stehen in Oberkrain, Untersteiermark und Laibach folgende zahnärztliche Stationen zur Verfügung:


    [...]
    c) Polizei-zahnärztliche Station 32 in Marburg/Drau, Adolf-Hitlerplatz 7 mit Technik.
    [...]


    Gruß aus München
    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo,


    Der Höhere SS- und Polizeiführer in Wehrkreis XVIII
    Führungsstab für Bandenbekämpfung


    Tagesbefehl Nr. 19/44 vom 19.4.1944


    Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Für den zanhäztlichen Gesundheitsdienst der Polizei stehen in Oberkrain, Untersteiermark und Laibach folgende zahnärztliche Stationen zur Verfügung:


    [...]
    d) Polizei-zahnärztliche Station 111 (SS-Pol.Rgt. 14) -motor.- in Rudolfswerth
    [...]


    Gruß aus München
    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo,


    Der Höhere SS- und Polizeiführer in Wehrkreis XVIII
    Führungsstab für Bandenbekämpfung


    Tagesbefehl Nr. 19/44 vom 19.4.1944


    Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Für den zanhäztlichen Gesundheitsdienst der Polizei stehen in Oberkrain, Untersteiermark und Laibach folgende zahnärztliche Stationen zur Verfügung:


    [...]
    e) die zahnäztliche Station des Zollgrenzschutzes -motor.- in Gurkfeld


    [...]


    Gruß aus München
    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo,


    Der Höhere SS- und Polizeiführer in Wehrkreis XVIII
    Führungsstab für Bandenbekämpfung


    Tagesbefehl Nr. 19/44 vom 19.4.1944


    Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Für den zanhäztlichen Gesundheitsdienst der Polizei stehen in Oberkrain, Untersteiermark und Laibach folgende zahnärztliche Stationen zur Verfügung:


    [...]
    f) motorisierte Station 102 in Laibach, Gregorciceva ulica 32 (Nähe Provinzialgebäude) mit Technik (in Verbindung mit Station 44). Die Errichtung einer ortsfesten Station in Laibach ist geplant.
    [...]


    Gruß aus München
    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo zusammen,


    zu diesem recht ausgefallenen Thema möchte ich ein kleines Mosaiksteinchen beifügen.


    Fernschreiben des RFSSuChDtPol i. RMdI, C -KdO. I Ausb. (1) 4 Nr. 12/42 27.9.1942


    Ausbildungslehrgang im Waffendienst für Res.-Offizier-Anwärter (Zahnärzte)


    Bei der Pol.-Offizier-Schule der Ordnungspolizei in Fürstenfeldbruck beginnt am 28.9.1942 ein Ausb.-Lehrgang für Res.-Offizier-Anwärter des San.-Dienstes.
    Eintrefftag: 27.9.1942


    Hierzu sind abzuordnen:


    Dr. Gottfried Rübel, PV Kaiserslautern
    Dr. Konstantin Lieb, PV Düsseldorf
    Dr. Anton Scharnagl, PV München
    Dr. Walter Nolting, PV Cuxhaven


    Erlaß folgt.


    Zu Dr. Rübel habe ich noch folgende Daten:


    Rottwachtm. d.Sch.d.Res.Rübel erhält am 24.10.1942 vom Kommandeur der Offiziersschule Fürstenfeldbruck, Oberst Hagemann, die Urkunde als Res.-Offizier-Anwärter der Schutzpolizei.
    Am 9.11.1942 wird er zum Leutnant d Sch d.Res. unter Verwendung im zahnärztlichen Dienst ernannt
    Zum Stabsarzt d.Pol.d.Res. wird er am 21.6.1944 ernannt.


    Wo die o.a. Zahnärzte Verwendung fanden ist mir nicht bekannt.


    Herzliche Grüße
    Dieter