Zahnärztliche Stationen der Ordnungspolizei

  • Zahnärztliche Station Nr. 90 mot.


    Der Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Innern, O-Kdo III San. 28 Nr. 218/43, Berlin, den 9.Februar 1943 – Schnellbrief (BAB R 20 01 – 40-43)


    Betr.: Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Im dienstlichen Interesse werden für den weiteren Aufbau des Zahnärztlichen Gesundheitsdienstes mit sofortiger Wirkung abgeordnet.


    Lfd. Nr. 16
    Name und Dienstgrad Dr. Kurt Kadach, Obltn. d.Sch. d.R.
    Heimatdienststelle PV Berlin
    Derzeitige Verwendungsdienststelle Pol.-Regt. 25
    Zukünftige Verwendungsdienststelle/Bemerkungen KdO Lublin. Die Stationen 18 (ortsfest) und 90 (mot) werden dem KdO zugeteilt.

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 94


    15.04.1945
    Der Höhere SS- und Polizeiführer im Wehrkreis XVIII – Führungsstab für Bandenbekämpfung, O.U., den 15.4.1945 Feldpostnummer 42611 – Tagesbefehl Nr. 7/45
    … 4.) Versetzungen (IIa/b)
    Versetzt wurden
    ….
    d) Stabsarzt Dr. Fechner übernimmt die Leitung der Pol.-Zahnärztlichen Station 94 in Krainburg,
    … (Archiv RS AS 1621 Fasc. 93)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 95


    Der Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Innern, O-Kdo III San. 28 Nr. 218/43, Berlin, den 9.Februar 1943 – Schnellbrief (BAB R 20 01 – 40-43)


    Betr.: Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Im dienstlichen Interesse werden für den weiteren Aufbau des Zahnärztlichen Gesundheitsdienstes mit sofortiger Wirkung abgeordnet.


    Lfd. Nr. 5
    Name und Dienstgrad Dr. Rudolf Coblitz, Ltn. d.SchP. d.R.
    Heimatdienststelle PV Brüx
    Derzeitige Verwendungsdienststelle I./Pol. 23 (s. lfd. Nr. 29)
    Zukünftige Verwendungsdienststelle/Bemerkungen KdO Warschau u. übernimmt die mot. Station 95 von Obltn. Szotewski (Szotowski?)


    Lfd. Nr. 13
    Name und Dienstgrad Dr. Paul Golder, Hptm. d.SchP. d.R.
    Heimatdienststelle PV Stuttgart
    Derzeitige Verwendungsdienststelle Pol.-Regt. 22
    Zukünftige Verwendungsdienststelle/Bemerkungen KdO Warschau, dem die Stationen 17 und 95 zugeteilt werden

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 103


    13.10.1943
    Der Höhere SS- und Polizeiführer im Wehrkreis XVIII – Führungsstab für Bandenbekämpfung, O.U., den 13.Okt. 1943 – Tagesbefehl Nr. 1
    …2.) Zahnärztliche Station
    Die motorisierte Zahnärztliche Station 103 hat ihre Tätigkeit in Laibach – Unterkunft der Gend.Res.Komp. Alpenland 3 – aufgenommen.
    Behandlungstage: Montag bis einschließlich Freitag
    Schwierige Fälle und Zahnersatz können nur wie bisher in der Polizeiklinik für Zahn-, Mund – und Kieferkrankheiten in Veldes behandelt werden
    … (Archiv RS AS 1621 Fasc. 93)


    04.11.1943
    Der Höhere SS- und Polizeiführer im Wehrkreis XVIII – Führungsstab für Bandenbekämpfung, O.U., den 4.Nov. 1943 – Tagesbefehl Nr. 4
    …7.) Zahnärztliche Station
    Die motorisierte zahnärztliche Station 103 ist aus Laibach zurückgezogen worden. Die Behandlung der Einheiten in Laibach und Umgebung einschließlich Domschale und den Einzeldienst der Gendarmerie übernimmt sofort die fahrbare zahnärztliche Station unter Leitung von Dr. Jüngel in St.Veit a. d. Sawe (Seminar). Behandlungstage: An Werktagen Vor- und Nachmittags, Sonntag nur an Vormittagen. Zahnersatz und stationäre Fälle werden wie bisher von der Polizeiklinik für Zahn-, Mund – und Kieferkrankheiten in Veldes übernommen.
    … (Archiv RS AS 1621 Fasc. 93)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 106


    Der Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Innern, O-Kdo III San. 28 Nr. 218/43, Berlin, den 9.Februar 1943 – Schnellbrief (BAB R 20 01 – 40-43)


    Betr.: Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Im dienstlichen Interesse werden für den weiteren Aufbau des Zahnärztlichen Gesundheitsdienstes mit sofortiger Wirkung abgeordnet.


    Lfd. Nr. 8
    Name und Dienstgrad Dr. Kurt Dreyer, Obltn. d.SchP. d.Res
    Heimatdienststelle PV München
    Derzeitige Verwendungsdienststelle PV Leipzig
    Zukünftige Verwendungsdienststelle/Bemerkungen PV Leipzig (Pol.-Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten (Station 106). Die Inbetriebnahme der Klinik ist zu melden

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 107


    Der Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Innern, O-Kdo III San. 28 Nr. 218/43, Berlin, den 9.Februar 1943 – Schnellbrief (BAB R 20 01 – 40-43)


    Betr.: Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Im dienstlichen Interesse werden für den weiteren Aufbau des Zahnärztlichen Gesundheitsdienstes mit sofortiger Wirkung abgeordnet.


    Lfd. Nr.20
    Name und Dienstgrad Dr. Ernst Kraus, Obltn. d.Sch. d.R
    Heimatdienststelle PV Stuttgart
    Derzeitige Verwendungsdienststelle PV Berlin (Staatskrankenhaus der Polizei)
    Zukünftige Verwendungsdienststelle/Bemerkungen PV Stuttgart Pol.-Klinik für Zahn-, mund- und Kieferkrankheiten (Station 107). Vom Zahnärztlichen Materiallager in Berlin übernimmt Oberltn. Kraus eine Feldausrüstung (Kästen 1 bis 5), die nach Fertigstellung der Klinik zurückzusenden sind.

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 108


    Der Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Innern, O-Kdo III San. 28 Nr. 218/43, Berlin, den 9.Februar 1943 – Schnellbrief (BAB R 20 01 – 40-43)


    Betr.: Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Im dienstlichen Interesse werden für den weiteren Aufbau des Zahnärztlichen Gesundheitsdienstes mit sofortiger Wirkung abgeordnet.


    Lfd. Nr. 9
    Name und Dienstgrad Dr. Gottfried Rübel, Ltn. d.SchP. d.R
    Heimatdienststelle PV Kaiserlautern
    Derzeitige Verwendungsdienststelle -
    Zukünftige Verwendungsdienststelle/Bemerkungen PV Breslau Pol.-Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten (Station 108) Vom Zahnärztlichen Materiallager in Berlin wird eine Feldausrüstung (Kästen 1 bis 6) geliefert, die nach Fertigstellung der Klinik zurückzusenden ist.

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 109


    Der Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Innern, O-Kdo III San. 28 Nr. 218/43, Berlin, den 9.Februar 1943 – Schnellbrief (BAB R 20 01 – 40-43)


    Betr.: Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Im dienstlichen Interesse werden für den weiteren Aufbau des Zahnärztlichen Gesundheitsdienstes mit sofortiger Wirkung abgeordnet.


    Lfd. Nr. 1
    Name und Dienstgrad Dr. Herbert Bars, Obltn. d.SchP. d.R
    Heimatdienststelle PV Berlin
    Derzeitige Verwendungsdienststelle -
    Zukünftige Verwendungsdienststelle/Bemerkungen KdO Kauen. Die Station erhält die Nr.-Bezeichnung 109. Das Feldgerät (Kästen 1 bis 5) wird vom abgeordneten Zahnarzt in Berlin übernommen und als Wehrmachtsgut überführt. Pkw wird durch besonderen Erlass zugewiesen. …

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 110


    Der Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Innern, O-Kdo III San. 28 Nr. 218/43, Berlin, den 9.Februar 1943 – Schnellbrief (BAB R 20 01 – 40-43)


    Betr.: Zahnärztlicher Gesundheitsdienst


    Im dienstlichen Interesse werden für den weiteren Aufbau des Zahnärztlichen Gesundheitsdienstes mit sofortiger Wirkung abgeordnet.


    Lfd. Nr. 2
    Name und Dienstgrad Dr. Wilhelm Beckers, Hptm. d.SchP. d.R.
    Heimatdienststelle PV Berlin
    Derzeitige Verwendungsdienststelle Pol.Schule f. Auslandverwendung Oranienburg. Die Station erhält die Nr.-Bezeichnung 110 (s.a. lfd. Nr. 23)
    Zukünftige Verwendungsdienststelle/Bemerkungen Pol.-Regt. 13 Hptm. Dr. Beckers übernimmt in Berlin das Feldgerät (Kästen 1 bis 8). Die Zuweisung eines Pkw als Ersatz für den durch Unfall unbrauchbar gewordenen Pkw (RMdI-Nr. 16748/41) ist veranlasst. Die bisherige Feldausrüstung der Station 40 (Siemens-Satz) ist von Ltn. Dr. Ibach an das Zahnärztl. Materiallager in Berlin zurückzusenden. Ein Zahntechniker wird durch besonderen Erlass zur Station 40 abgeordnet (s. lfd. Nr. 15)


    Lfd. Nr. 23
    Name und Dienstgrad Dr. Karl-Heinz Mävers, Ltn. d.SchP. d.R.
    Heimatdienststelle PV Hannover
    Derzeitige Verwendungsdienststelle -
    Zukünftige Verwendungsdienststelle/Bemerkungen Pol.Schule f. Auslandverwendung Oranienburg (Station 110) (lfd. Nr. 2)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

    Edited once, last by RolandP ().

  • Zahnärztliche Station Nr. 127


    Der Chef der Ordnungspolizei, Kdo g Org./ Ia (3) Nr. 448 III/44 (g.), Berlin, den 2.Oktober 1944
    Schnellbrief Betr.: SS-Pol.Rgt 2
    Ziff. 1.): „ … Zahnärztliche Station (mot) Nr. 80 mit Kfz und Fahrer zum „Zentralsanitätslager beim Reichsarzt SS und Polizei, Dental-Ausgabestelle, Dahme, Mark“.
    Oberarzt d.Res. Dr. Köster und Obw. d.SchP. d.Res. Pallok zur PV Berlin zur Dienstleistung in Pol.-Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten, Berlin W 35, Bülowstr. 4.
    Obw. d.Res. Sinnig zur PV Duisburg zur Dienstleistung in Pol.-Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten (Nr. 127) …“ (BAB R 19 329/ 23, 3 Seiten)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station 161 Linz, Donau


    Eintrag in einem Dienstpass am 31.5.1944 mit Stempel „Zahnärztliche Station 161 Linz (Donau)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 181


    Laut Schnellbrief „Der Chef der Ordnungspolizei, Kdo g I Org./ Ia 3 Nr. 445/45 (g), Berlin, den 13.März 1945 Betr.: Aufstellung einer SS-Polizei-Jäger-Brigade“, Ziffer 8 Ärztliche und zahnärztliche Versorgung“: „Durch Fs vom 10.3.45 Nr. 1943 wurde die zahnärztliche Station 181, z. Zt. beim Rgt. 8, Brünn, zur 1.SS-Pol.Jäger-Brigade abgeordnet.“

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Zahnärztliche Station Nr. 188


    29.03.1945
    Der Höhere SS- und Polizeiführer im Wehrkreis XVIII – Führungsstab für Bandenbekämpfung, O.U., den 29.März 1945 – Tagesbefehl Nr. 6/45


    1.) Abordnungen
    Es wurden abgeordnet:

    g) Ass.Arzt d.Pol. d.R. Dr. Werner Franzoni, PV München, als Leiter der Station 188 (SS-Pol.Rgt 19)
    gem. Erl. d. Chefs d. O. vom 19.2.1945 San 4 II a 2 – B 8/45,

    Gez. Rösener, SS-Obergruppenführer, General der Waffen-SS und Polizei, F.d.R. Gelsenleuchter, SS-Sturmbannführer (Archiv RS AS 1621 Fasc. 93)


    15.04.1945
    Der Höhere SS- und Polizeiführer im Wehrkreis XVIII – Führungsstab für Bandenbekämpfung, O.U., den 15.4.1945 Feldpostnummer 42611 – Tagesbefehl Nr. 7/45
    … 4.) Versetzungen (IIa/b)
    Versetzt wurden
    … f) Ass.Arzt d.Pol. d.Res. Dr. Franzoni mit der Pol.-Zahnärztlichen Abteilung 188 nach Salzburg (vorher SS-Pol.Rgt 19, der Verf.)
    … (Archiv RS AS 1621 Fasc. 93)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Guten Tag,


    ich bin im Forum neu, auch was die Thematik angeht.
    Der angegebene Ernst Kraus ist mein Grossvater väterlicherseits. Ich habe ihn aber nur einmal mit drei Jahren gesehen und wüsste sehr gerne , wie dieses Dokument zu verstehen ist.
    War er in der Wehrmacht oder bei der SS?
    Kann ich eine Liste einsehen, die die Zahnärzte des dritten reiches behandelt?


    Er wurde spâter von Charles de Gaulle mit einem "étoile noire" ausgezeichnet für die verdienste im besetzten Frankreich.


    Bitte, falls Sie nur die kleinste Information haben, antworten Sie mir!
    Ich danke Ihnen im Voraus.


    Cornelie

    Cornelie


  • Hallo und Willkommen im Forum Cornelie,


    ich denke einmal, Du meinst diesen Herren Dr. Kraus, oder ?


    Also, wie man sieht, war er Oberleutnant der Schutzpolizei der Reserve, also weder Wehrmachts- noch SS-Angehoeriger, sondern Polizist.


    Aus dem Text kann man heraus lesen, dass er eigentlich der Polizei Stuttgart angehoert hat. Von dort wurde er nach Berlin abgeordnet, und laut diesem Schreiben hier zurueck nach Stuttgart abgeordnet.
    Was weiters mit ihm war, steht hier nicht.
    Als Tipp von mir:
    die Unterlagen der Stuttgarter Polizei aus dem II. Weltkrieg sollen im Staatsarchiv in Ludwigsburg sein, naeheres kann man Dir vielleicht dort sagen, was er gemacht hat.


    Gruß


    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

    Edited once, last by Lockenheld ().

  • Liebes Forum,


    bin hier zum ersten mal und durch Zufall über den Namen meines Großvaters Günter Zwirner gestolpert.
    Laut meiner Großmutter war er Jude und zum (Zitat) "Schnüffeln" von der jüd. Gemeinde "abgeordnet".
    Es wäre sehr interessant mehr über ihn zu hören, denn es gibt kaum Überlieferungen in der Familie. Meine Mutter vefügt über keinerlei Erinnerungen bis an ihr 8. Lebensjahr.
    Er wurde in Windhoek geboren und lebte dann in Berlin, später in Nürtingen (BW).


    VG,


    Gabs

  • Hallo und Willkommen hier im Forum Gabs.



    Du schreibst, Dein Großvater Günter Zwirner war Jude. Das wundert mich doch sehr. ?(


    Juden war eine ärztliche Tätigkeit im Februar 1945 - von da ist der Befehl des HSSPF Alpenland - und erst recht eine Behandlung von "Ariern" schon lange verboten, eigentlich schon lange vor dem Krieg.
    Dann musste er als Polizei-Reserve-Offizier (auch als Zahnarzt) einen so genannten "Arier-Nachweis" vorlegen. Wie hätte er das können als Jude ?


    Wie waren die genaueren Familienverhältnisse, wenn man fragen darf ?


    Laut dem vorliegenden Befehl gehörte er der Polizei Berlin an, kann das stimmen ?



    Gruß aus München
    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • Hallo Leute


    Eine Liste aller Zahnärzte und tw. Zahnarzthelfer, sowie ein Verzeichnis aller Zahnärztlichen Stationen findet sich - für den März 1944-
    im Befehlsblatt d. Chefs d. Orpo Nr.12/1944 v. 25.3.1944.


    Hier nur als Beispiel kurz die Liste der Zahnärztlichen Stationen bei den Polizei-Truppenverbänden.


    SS-Pol.Rgt.2 / ZaSt. Nr.80 / mot., Feldausrüstung m. Technik
    SS-Pol.Rgt.9 / ZaSt. Nr.82 / mot., Feldaus.
    SS-Pol.Rgt.10 / ZaSt. Nr. 41 / mot., Feldaus.
    SS-Pol.Rgt.13 / ZaSt. Nr.40 / mot., Feldaus. m. Technik
    SS-Pol.Rgt.14 / ZaSt. Nr. 111 / mot., Feldaus. m. Tech. u. Röntgen
    SS-Pol.Rgt.16 / ZaSt. Nr. 75 / mot., Feldaus. m. Tech. u. Röntgen
    SS-Pol.Rgt.17 / ZaSt. Nr.76 / mot., Feldaus.
    SS-Pol.-Gbj.Rgt.18 / ZaSt. Nr.78 / mot., Feldaus. m. Tech. u. Röntgen
    SS-Pol.Rgt.21 / ZaSt. Nr.96 / mot., Feldaus.
    SS-Pol.Rgt.24 / ZaSt. Nr.89 / mot., Feldaus. m. Tech.
    SS-Pol.Rgt.26 / ZaSt. Nr. 138 / mot., Feldaus. m. Tech.
    SS-Pol.Rgt."Todt" / ZaSt. Nr. 94 / mot., Feldaus. m. Tech.
    Pol.-Schtz.Rgt.31 / ZaSt. Nr. 187 / mot., Feldaus. m. Tech.
    Pol.-Schtz.Rgt.33 / ZaSt. Nr. 185 / mot., Feldaus. m. Tech.
    Pol.-Schtz.Rgt.34 / ZaSt. Nr. 186 / mot., Feldaus. m. Tech.
    Pol.-Schtz.Rgt.35 / ZaSt. Nr. 183 / mot., Feldaus. m. Tech.
    Pol.-Schtz.Rgt.36 / ZaSt. Nr. 189 / mot., Feldaus. m. Tech.
    Pol.-Schtz.Rgt.37 / ZaSt. Nr. 64 / mot., Feldaus. m. Tech. u. Röntgen
    Pol.-Geb.-Art.-Abt. / ZaSt. Nr. 68 / mot., Feldaus. m. Tech. u. Röntg.
    SS-Pol.-Reiter-Abt. I / ZaSt. Nr.67 / mot., Feldaus. m. Tech.
    SS-Pol.-Reiter-Abt. III / ZaSt. Nr.66 / mot., Feldaus.
    Gal.-SS-Freiw.-Rgt.4 / ZaSt. Nr. 184 / mot., Feldaus. m. Tech.
    Gal.-SS-Freiw.-Rgt.5 / ZaSt. Nr. 195 / mot., Feldaus. m. Tech.


    Gruß
    Matthias



    PS. Zu dem von Cornelie und Marcus oben angesprochenen Dr. Kraus findet sich in der mir vorliegenden Liste (Quelle wie oben) der Eintrag:


    Kraus, Dr., Ernst, Ober-Stabsarzt d. Pol.
    Heimatdienststelle PV Stuttgart
    Derzeitige Verwendungsdienststelle PV Stuttgart (Stat. 107)
    Zukünftige Verwendungsdienststelle BdO Stuttgart, zugl. Leiter der
    Pol.-Klinik bei der PV Stuttgart (Stat. 107)

    Edited once, last by Mpausol ().

  • Hallo Leute
    Da es in diesem Thread um Zahnärztliche Stationen geht (und nicht auch um die Pol.Kliniken f. Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten) trage ich aus der im obigen Beitrag genannten Quelle noch kurz die nicht bei den Truppenverbänden verorteten Stationen nach.


    Biesenthal, Dienststelle "Paula", ZaSt. Nr. 191, mit Technik u. Röntgen
    Bialystok, b. KdO, ZaSt. Nr. 119, mot. Feldausrüstung
    Hellerau, Pol. Waffenschule I, ZaSt. Nr. 61, m. Tech. u. Röntgen
    Mariaschein, Offz.-Schule d. Orpo, ZaSt. Nr. 58, m. Tech. u. Röntgen
    Deggingen, Pol.-Schule d. Gend., ZaSt. Nr. 30, Feldausr. m. Tech.
    Fraustadt, Pol.-Schule d. Gend., ZaSt. Nr. 68, m. Tech. u. Röntgen
    Neumünster, Gend.-Res.-Batl., ZaSt. Nr. 31, Feldausr. m. Tech.
    Metz, b. Pol.Präs., ZaSt. Nr. 193, mot., Feldausr.
    Pohrlitz (Ber. BdO Wien), TN-Ers.-Abt., ZaSt. Nr. 79, m. Tech.
    Marburg a.d.Drau, b.BdO Alpenland Befehlsstelle Marbg., ZaSt. Nr.32, mot., Feldausr. m. Tech.
    Veldes, b. BdO Alpenland befehlsstelle Veldes, ZaSt. Nr. 44, mot. Feldausr.
    Pelplin, Pol.-Schule d. SchP., ZaSt. Nr. 62, m. Tech. u. Röntgen
    Thorn, Gend.-Ers.-Abt., ZaSt. Nr. 55, m. Tech. u. Röntgen
    Iglau, Pol.-Schule f.d. Kraftfahrwesen, ZaSt. Nr. 192, m. Tech. u. Rönt.
    Prag, b. BdO Prag, ZaSt. Nr. 104, mot., Feldausr.
    Kielce, b. KdO Radom, ZaSt. Nr. 180
    Krakau, b. KdO, ZaSt. Nr. 59, mot., Feldausr.
    Lemberg, b. KdO, ZaSt. Nr. 39, mot., Feldausr.
    Lublin, b. KdO, ZaSt. Nr. 90, mot., Feldausr.
    Radom, b. KdO, ZaSt. Nr. 91, mot., Feldausr.
    Stanislau, keine Angabe, keine Angabe, mot.
    Warschau, b. KdO, ZaSt. Nr. 95, mot., Feldausr.
    dem BdO Norwegen zugeteilt, ZaSt. Nr. 19, Feldausr. m. Tech.
    dem BdO Norwegen zugeteilt, ZaSt. Nr. 20, Feldausr.
    dem BdO Norwegen zugeteilt, ZaSt. Nr. 37, Feldausr.
    dem BdO Norwegen zugeteilt, ZaSt. Nr. 56, Feldausr.
    dem BdO Norwegen zugeteilt, ZaSt. Nr. 57, Feldausr. m. Tech.
    Kopenhagen, b. BdO, ZaSt. Nr. 54, mot., Feldausr. m. Tech. u. Röntg.
    dem BdO Niederlande zugeteilt, ZaSt. Nr. 92, Feldausr. m. Tech.
    Paris, b. BdO, ZaSt. Nr. 181, mot., Feldausr. m. Tech. u. Röntgen
    Laon, Pol.-Waffenschule II, ZaSt. Nr. 99, Feldausr. m. Tech. u. Röntgen
    Riga, b. KdO Lettland, ZaSt. Nr. 136, mot., Feldausr.
    Kauen, b. KdO Litauen, ZaSt. Nr. 109, mot., Feldausr. m. Tech.
    Postawy, Pol.-Schule f. Reit-u. Fahrwesen, ZaSt. Nr. 86, mot., Feldausr.
    Reval, b. KdO Estland, ZaSt. Nr. 81, mot., Feldausr. m. Tech.
    Minsk, b. HSSPF, ZaSt. Nr. 196, Fluggerät
    Minsk, b. KdO, ZaSt. Nr. 34, mot., Feldausr. m. Tech.
    z.Zt. Lemberg, b. BdO, ZaSt. Nr. 33, mot., Feldausr. m. Tech. u. Röntg.
    z.Zt. Lemberg, b. BdO (Sondereinsatz), ZaSt. 139, Fluggerät
    Luzk, b. KdO, ZaSt. Nr. 84, mot., Feldausr.
    Nikolajew, b. KdO, ZaSt. Nr. 87. mot., Feldausr. m. Tech.
    Simferopol, b. KdO, ZaSt. Nr. 70, mot., Feldausr. m. Tech.
    BdO Serbien zugeteilt, ZaSt. Nr. 25, mot., Feldausr.
    BdO Serbien zugeteilt, ZaSt. Nr. 27, mot., Feldausr.
    BdO Serbien zugeteilt, ZaSt. Nr. 105, mot., Feldausr.
    Agram, b. BdO Kroatien, ZaSt. Nr. 137, mot., Feldausr. m. Tech.
    BdO Kroatien zugeteilt, ZaSt. Nr. 182, mot., Feldausr. m. Tech.
    BdO Kroatien zugeteilt, ZaSt. Nr. 194, mot., Feldausr. m. Tech.
    Athen, b. BdO, ZaSt. Nr. 69, mot., Feldausr. m. Tech. u. Röntgen
    z.Zt. San Martino, b. BdO, ZaSt. Nr. 112, mot., Feldausr. m. Tech. u. Röntgen
    BdO Italien zugeteilt, ZaSt. Nr. 26, mot., Feldausr. m. Tech.
    BdO Italien zugeteilt, ZaSt. Nr. 71, mot., Feldausr. m. Tech.
    Triest, b. BdO, ZaSt. Nr. 88, mot., Feldausr. m. Tech. u. Röntgen
    Kommandostab FSchP, ZaSt. Nr. 28, mot., Feldausr. m. Tech. u. Röntg.
    Kommandostab FSchP, ZaSt. Nr. 60, mot., Feldausr. m. Tech. u. Röntg.
    Kommandostab FSchP, ZaSt. Nr. 65, mot., Feldausr. m. Tech. u. Röntg.
    Kommandostab FSchP, ZaSt. Nr. 175, mot., Feldausr. m. Tech. u. Rönt.
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 102, Klinikwagen m. Röntgen
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 188, mot., Feldausr. m. Tech.
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 190, Eisenbahnwagen m. Tech. u. Röntgen
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 195, mot., Feldausr. m. Tech.
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 29, mot., Feldausr. m. Tech.
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 74, mot., Feldausr. m. Tech.
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 83, mot., Feldausr. m. Tech.
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 85, mot., Feldausr. m. Tech.
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 87, mot., Feldausr. m. Tech.
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 97, mot., Feldausr. m. Tech.
    Soforteinsatz Luftnotgebiete, ZaSt. Nr. 98, mot., Feldausr. m. Tech.


    Was im Ausrüstungsstatus mit "Fluggerät" gemeint ist wird nicht erläutert. Also ob die Station nur Flugzeugtransportfähig ist, oder ob es sich um ein entsprechend ausgerüstetes Flugzeug handelt.


    Gruß
    Matthias

  • Hallo Leute


    Bei den Zahnärztlichen Stationen mit Fluggerät scheint es sich doch um Flugzeuge zu handeln.
    In der im Bef.Blt. ebenfalls enthaltenen Liste der Sanitätsoffiziere des Zahnärztlichen Dienstes taucht folgender Eintrag auf:


    Lfd. Nr. 47
    Marenke, Dr., Gerhard
    Stabsarzt d. Pol.
    Heimatdienststelle PV: Staatskrankenhaus d. Pol. Berlin
    Derzeitige Verwendungsstelle: BdO Ukraine (Stat.139).
    Die Besetzung der Station 139 mit einem San.-Offizier des Zahnärtzlichen Gesundheitsdienstes erfolgt nach Meldung der Einsatzbereitschaft des Flugzeuges Fi.156 (San.). Kennzeichen:
    NJ+GS
    Zukünftige Verwendungsstelle: KdO Simferopol (Sta. 70)


    Gruß
    Matthias