Schießausbildung Heer

  • Hallo zusammen,


    mit Bezug auf das am 7.4.1943 in Kraft getretene Merkblatt ,,Schießausbildung im Ersatzheer mit mit Gewehr,le.M.G.,s.M.G." habe ich im Anhang noch einen Artikel aus der Zeitschrift ,,Kriegskunst in Wort und Bild" Heft 12 vom September 1943 über die allgemeine Bedeutung des Schießlehrers innerhalb der Schießausbildung.


    Gruss Chris

    Files

    • 1.jpg

      (274 kB, downloaded 21 times, last: )
    • 2.jpg

      (304.43 kB, downloaded 15 times, last: )
    • 3.jpg

      (309.52 kB, downloaded 15 times, last: )
    • 4.jpg

      (308.12 kB, downloaded 11 times, last: )
    • 5.jpg

      (324.97 kB, downloaded 11 times, last: )
  • Hallo Chris,


    sehr interessant. Man sieht auch hier deutlich, dass das Heer (aber sich nicht nur das Heer) bemüht war, die Ausbildung zweckmäßiger und kriegsangepasster voranzutreiben. Nur unbedingt notwendige formale Ausbildung.

    Es kommt aber auch deutlich zum Ausdruck, das man nicht mehr die Zeit wie beim 100.000 Mann Heer und in der Vorkriegszeit aufwenden kann und darf, um schnellen Personalersatz zu gewinnen.


    Gruß Karl