• Die dunklen Jahre - Politik und Alltag im nationalsozialistischen Österreich 1938 - 1945


    Hallo,


    ein Standardwerk, das hier im Thread noch nicht genannt wurde, im letzten Buchkapitel mit der Überschrift "Panik und Hoffnung 1945" ist auch einiges zur Befreiung Salzburgs im Mai 1945 zu finden.

    Das Inhaltsverzeichnis ist in der Leseprobe beim Fischer-Verlag zu finden, die Rahmendaten zum Buch:


    Titel: Die dunklen Jahre - Politik und Alltag im nationalsozialistischen Österreich 1938 - 1945

    Autor: Kurt Bauer

    Verlag: Fischer-Verlag, 2017, 480 Seiten

    ISBN: 978-3-596-29903-4


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited once, last by Johann Heinrich ().

  • Hallo J.H.,


    danke für den Tipp und der Leseprobe.

    Unter Inhalt ab Seite 115 ist von

    "Einverleibung" die Rede.

    Kann damit das Sudetenland gemeint sein?:/

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo,

    ... Unter Inhalt ab Seite 115 ist von"Einverleibung" die Rede. ... Kann damit das Sudetenland gemeint sein? ...

    das Kapitel befasst sich mit dem Anschluss Österreichs im März 1938, auf die vorherigen (außenpolitischen) Umstände und Ereignisse geht der Autor darin nicht ein.


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

  • Hallo,

    das Kapitel befasst sich mit dem Anschluss Österreichs im März 1938, auf die vorherigen (außenpolitischen) Umstände und Ereignisse geht der Autor darin nicht ein.


    Gruß, J.H.

    Hallo,


    is klar. Es bezieht sich auf nachherig also eventuell Oktober 1938?

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Guten Tag,


    hier ein Hinweis auf das Buch "Georg Langheld". Die Geschichte eines nach den nationalsozialistischen Rassengesetzen "halb-jüdischen" Marineoffiziers. Georg Langheld galt als jüdischer Mischling und wurde 1934 mit einer „Deutschblütigkeitserklärung" versehen. Ab April 1944 war er als Kapitän zur See bis Kriegsende Chef der 5. Zerstörerflotille. In dieser Position erhielt er am 21. November 1944 das Deutsche Kreuz in Gold verliehen.


    https://www.hentrichhentrich.de/buch-georg-langheld.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Langheld


    Grüße

    Jockel

    Suche alles zu Bau-Pionier-Bataillon 257 ab Oktober 1944

  • Hallo Zusammen,


    Im Moment beschäftige ich mich mal wieder mit etwas Hintergrund Wissen. Kennt jemand die verschiedenen Bücher über die 3 SS Panzerdivision Totenkopf / Theodor Eicke

    ? Das Netz ist voll davon. Welches ist zu empfehlen? Ich habe im Forum mal gelesen, dass man Bücher auch ausleihen kann. Kann bitte jemand die Adresse wieder einstellen.

    Grüße aus dem Saarland

  • Hallo HDK ,


    Bücher dieser Art kann man per Fernleihe erhalten.

    Da zur 3.SS PzDiv."Totenkopf" mittlerweile Texte in grosser Anzahl vorliegen, wäre es hilfreich, wenn Du näher spezifieren könntest, welche Art von Texten gewünscht sind: Biografien, Divisionsgeschichten; seriös-wissenschaftlich, "populärwissenschaftlich", apologetisch-unkritische Texte, Bildbände etc......

    All das liegt zur Totenkopfdivision vor.....

    Beste Grüsse

    Atlantis

  • Hallo Atlantis,


    erstmal vielen Dank. Mir geht es mehr um den Rückzug aus Russland. Interessant sind dann die Kämpfe in der Nähe von Biatystok (Polen) 1944.


    Grüße aus dem Saarland

  • Hallo HDK


    bezüglich der Kämpfe bei Grodno/Bialystok im Juli 1944 findet sich eine durchgängige Darstellung in:

    W.Vopersal: Soldaten, Kämpfer, Kameraden, Band Va, Bielefeld 1990 Seite 8-133.

    Diese zehnbändige Truppengeschichte der 3. SS PzDiv."Totenkopf" ist inhaltlich (m.E. zu recht) durchaus umstritten, aber für die blosse Nachverfolgung des Kampfgeschehend brauchbar.


    Beste Grüsse

    atlantis

  • Hallo TeddyBiker,

    72,- Euro sind ei stolzer Preis.

    Da überlegt man bestimmt zweimal ob man sich sowas anschaffen wird.


    servus

    uwys

    Keine Macht den doofen!