Organisation Todt

  • Guten Abend,


    ich bin auf der Suche nach einer Auflistung, einer Karte etc. der OT-Abschnitte, Bauabschnitte, der Bauleitungen, der Einsatz-Einheiten etc.
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen damit.


    Grüße,
    Charly

  • Hallo Charly,


    Quote

    ich bin auf der Suche nach einer Auflistung, einer Karte etc. der OT-Abschnitte, Bauabschnitte, der Bauleitungen, der Einsatz-Einheiten etc.


    Alle in allen Einsatzräumen ?


    Es gibt von Klaus Böhm ein Buch zu dem Thema.


    Klaus Böhm : Die Organisation Todt im Einsatz

    Gruss Dieter

  • Ein Hallo an alle !


    Mein Großvater war vor dem Krieg Arbeiter der Firma Sager und Wörner, und hat unter anderem an dem Stück Autobahn in Ostpreußen mitgebaut.
    Zum Frankreichfeldzug wurde er eingezogen, obwohl er damals schon 45 jährig und WK 1 Veteran war. Er war dort als Brückenpionier eingesetzt und hat hinter der Front zerstörte Brücken wieder aufgebaut. Als gelernter Schmied wurden französische Schmieden requiriert, und er hat dann dort vor Ort Baubeschläge angefertigt. Den Namen der Einheit weis ich aber leider nicht. Aus seinen Erzählungen weiß ich aber, das sie bei Wasserbillig über Luxemburg nach Frankreich einmarschiert sind. Nach Ende des Frankreichfeldzuges, den er bis an die Atlantiküste mitgemacht hat , wurde er entlassen.
    Er hat dann vornehmlich in Westdeutschland Feldflugplätze gebaut.
    Sein letzter Einsatzort war Wesendorf im Landkreis Gifhorn.
    Es kann auch sein, das er ausschließlich in Wesendorf war. Meine Verwandten, also meine Mutter und ein noch lebender Onkel wissen das nicht mehr, weil sie einfach zu klein waren.


    Meine eigentliche Frage: waren diese Flugplatzbaueinsätze Einsätze der OT oder der Firma Sager und Wörner ?


    Eine WAST Anfrage habe ich noch nicht angefordert.


    mfg bfg

  • Hallo bfg,


    Quote

    Eine WAST Anfrage habe ich noch nicht angefordert.


    das solltest du tun, denn das ist immer eine wichtige Grundlage.


    Quote

    Meine eigentliche Frage: waren diese Flugplatzbaueinsätze Einsätze der OT oder der Firma Sager und Wörner ?


    Die "Kette" war in der Regel so:


    Bauherr war der Oberbefehlshaber der Luftwaffe vertreten durch die
    zuständige Lw.-Bauleitung. Die OT war, heute würde man sagen, General-
    übernehmer. Die Fa. Sager und Wörner war OT-Vertragsfirma(heute Nach-
    unternehmer) und war für eine bestimmtes Gewerkt unter Vertrag.
    Die OT-Vertragsfirmen haben dann ggf., Arbeiten die sie nicht leisten konnten, weitervergeben.


    Interessant ist in diesem Zusammenhang auch,das Fritz Todt, von 1925 bis 1933
    Technischer Leiter der Fa. Sager & Woerner war.


    Du könntest versuchen, bei dem Nachfolge-Unternehmen der Fa. Sager & Woerner
    anzufragen, ob es noch Unterlagen aus der Zeit gibt, oder ob sie dir
    jemanden nennen können der sich mit der Geschichte der Fa. Sager & Woerner
    beschäftigt hat. Wenn du diesen Anfragen stellen willst musst du dir
    über eines klar sein. Bei der Bautätigkeit der OT wurden massiv Zwangs-
    arbeiter eingesetzt, und diese Problematik macht die Firmen nicht besonders
    Auskunftsfreudig. Sie fürchten negative Publicity.

    Gruss Dieter

  • Hallo Dieter !


    Das Fritz Todt technischer Leiter, ich glaube sogar Prokurist, bei Sager und Wörner war, ist mir bekannt.


    Heute heißt die Firma Helith und Wörner.


    Das mein Großvater in Wesendorf mit polnische Zwangsarbeitern zusammen gearbeitet hat, hat er mir erzählt.


    mfg bfg

  • Hallo Bfg,


    Quote

    Heute heißt die Firma Helith und Wörner.


    und diese gehört zur Strabag SE


    Quote

    Das Fritz Todt technischer Leiter, ich glaube sogar Prokurist, bei Sager und Wörner war, ist mir bekannt.


    Als technischer Leiter hat man in der Regel auch, zumindest, eine Teilprokura.


    Quote

    mein Großvater in Wesendorf


    hast du mal versucht die Sache von "unten" Aufzurollen und in Wesendorf
    recherchiert ?

    Gruss Dieter