Ergänzung zum 383. Infanterie-Division

  • Hallo,


    ich habe einige Ergänzungen zum Thema 383. Infanterie-Division.
    Das Divisions-Füsilier-Batallion war in Juni 1944 aus das Radfahr-Schwadron 383 (Kp.Führ. Hauptmann Kluge) gebildet. Der Hauptmann ist am 27.6.1944 als Kdr. III./ Grenadier-Regiment 532 gefallen.
    Das Regiment hat neben der Kommandeur, Oberst Jüttner, 3 Kompaniechefs mit RK. Einer davon gehörte zum Gruppe Jüttner und hat mit ihm 44 Tagen durch Feindesland zur eigenen HKL gelaufen.


    Weitere Kommandeure der Division:
    Ia, Major i.G. Sohn
    Ic, Hauptmann Koy
    IIa, Major Griesinger (30.6.1944 gefallen)
    Kdt. Stbs.Qu., Leutnant W. Frhr. von der Borch


    Grenadier-Regiment 531, Kdr. Major Benzin (29.6. gefallen) (Eichenl.)
    Rgts.Adjutant Oberleutnant Wessel (29.6. gefallen)
    I./ 531, Hauptmann Scharf
    III./ 531, Hauptmann Grimsel


    Grenadier-Regiment 532, Kdr. Oberst Arthur Jüttner
    II./ 532, Hauptmann Hoffer (29.6. gefallen)
    III./ 532, Hauptmann Kluge (27.6. gefallen)
    Grenadier-Regiment 533, Kdr. Obstlt. Meineke, vertr. Major Wolfsmeyer
    I./ 533 ??
    Batallionsadjutant, Leutnant Gebauer
    III./ 533, Hauptmann Marquardt


    Divisions-Füsilier-Batallion 383, Major Schmidt


    Panzerjäger-Abteilung 383, Hauptmann Weigand


    Artillerie-Regiment 383, Major Brandt (am ende Kdr. einer s. Art.Abt., Komisch)
    Regimentsadjutant, Oberleutnant Radler
    O1, Leutnant Hein
    z.b.V., Hauptmann Mühlmann
    Rgts.Nachr.Offz. u. Führ. Stbs.Battr., Oberleutnant Heinz Weber
    I./ A.R. 383, Major Gerlach
    II./ A.R. 383, Major Klassen
    III./ A.R. 383, Hauptmann Wolfgang Hesse
    IV./ A.R. 383, Major Holzamer (27.6. Freitod)


    Pionier-Batallion 383, Hauptmann Fuchs (30.6. gefallen)


    Nachrichten-Abteilung 383, Major Thiel


    Feldersatz-Batallion 383, Hauptmann Mertens


    Kodina 383, Rittmeister Schley


    Die Quellen sind BAMA RH 20-4/552 und NARA T78 R139.
    Es gibt auf diesen Mikrofilm u.A. Angaben für die vernichte Divisionen der Heeresgruppe Mitte (ende Juni) und Heeresgruppe Süd (August 44).


    Piet

    Edited once, last by Piet D ().

  • Die folgende Offiziere kommen dazu:
    Oberfeldarzt Dr. Vorgrimler, Divisionsarzt (IVb)
    Hauptmann Potreck, 4./ A.R. 383
    Leutnant Sackel, 3./ Pi.Btl. 383
    Oberstabsarzt Dr. Herwig, 383. I.D.
    Major Wurdak, 383. I.D.

  • Hallo Piet D,


    in Deinem Beitrag erwähnst Du die NARA-roll T78_139.


    Daran wäre ich im Zusammenhang mir der 302.ID sehr interessiert.


    Ich bitte um eine Nachricht.




    Gruß
    Dieter

  • Hallo Piet D,


    Kommandeur des Pi.Btl. 383 war aber Hauptmann Karl Schmidt, dem am 03.11.1943 vom Oberkommando der Wehrmacht das deutsche Kreuz in Gold verliehen wurde (Originalurkunde mit Rang Hauptmann und Einheitenbezeichnung Pi.Btl. 383 liegt hier vor). Hptm. Schmidt wurde 1944 noch zum Major befördert und sollte im Juni 1944 das Divisions-Füssilier-Btl. 383 übernehmen - bekanntlich ist fraglich, ob dieseses Füssilier-Btl. überhaupt noch aufgestellt wurde, da ja die Heeresgruppe Mitte Ende Juni 1944 vernichtet wurde.


    Gruß

    Keiler