• Hallo gesucht werden Informationen ueber die "Fernsprecher und Nachrichten Abteilung 103" aus Treptow. Vorher war er Angehoeriger des "Reiterregiments Freikorps Huelsen"
    Es existiert noch ein Soldbuch, das auf das (preussische) FA Rgt 4 ausgetellt ist. Nur ein Foto existiert aus dieser Zeit, es zeigt ihn mit den FK Kragenabzeichen aber mit den Schulterklappen des Feldartillerie Regts 4 "Prinzregent Luitpold von Bayern" aus Magdeburg.

    Files

    • friedrich1.jpg

      (128.29 kB, downloaded 501 times, last: )

    Beste Grüße, Andreas


    "Die Würde des Menschen ist unantastbar". (Art.1GG)

  • Hallo,


    das Freikorps Hülsen ging reichsweit auf "Männerfang", hier mal eine Zeitungsanzeige aus Oberhessen 1919.



    Grüße


    Thilo

    Files

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Quote

    Original von suum cuique
    Hallo gesucht werden Informationen ueber die "Fernsprecher und Nachrichten Abteilung 103" aus Treptow.


    Über diese Abteilung finden sich evtl. kurze Angaben in
    "Georg Tessin - Deutsche Verbände und Truppen 1918-1939".


    Habe das Buch leider momentan nicht zur Hand.


    Grüsse

  • Hier ein Werbeaufruf für Berlin:
    Kameraden, die spartakistische Gefahr ist noch nicht beseitigt! Der Pole dringt noch tiefer in deutsches Gebiet. Könnt ihr das ruhig mitansehen? Nein!
    Soldaten, kommt und helft, daß Deutschland nicht zum Gespött der Welt wird! Tretet sofort ein in das Freikorps Hülsen!
    Werbebüros: cafe bauer, Unter den Linden, Potsdamer Bierhallen...


    Am 04. März traf das Freikorps Hülsen in Berlin an und nahm an und bekämpfte den Spartakusaufstand. Sie waren an der "Säuberung" Lichtenbergs beteiligt.
    Im Novemver 21 kämpfte das Freikorps Hülsen gegen die Polen


    Aus dem Buch : Söldner ohne Sold, Die Deutschen Freikorps 1918-1923


    Gruß Oliver

    Tradition zu wahren, zu pflegen ist nicht die Anbetung der Asche. Es ist die Weitergabe des Feuers.
    *Erst wenn der letzte Soldat bestattet ist, dann ist der Krieg zu Ende* http://www.verdun14-18.de

  • Hallo, danke fuer Eure Hilfe,
    Venner's Buch habe ich auch, ebenso Salomon's "Buch vom dt FK-Kaempfer" als Reprint. Im Buch von Robert Thoms und Stefan Pochanke "Handbuch zur Geschichte der Dt FK" ,das eine lange Auflistung von FKs enthaelt, habe ich auch schon nachgeschaut, leider ohne Erfolg. In vielen Buechern werden einzelne Detachments oder kleine Einheiten nicht spezifisch erwaehnt. Habe auch viele Dwinger-Buecher gelesen, auch Buecher von Killinger, Salomon "Die Geaechteten" u.s.w. Habe den Eindruck, im Kreis zu rennen. Ueber das FK Huelsen ist vieles veroeffentlicht worden.
    Eine schoene Auflistung findet sich auch in Lothar Hartung's Spezialkatalog "Deutsche Freikorps 1918-1921. (Schoen die Abzeichen und Fuehrer bebildert).
    Gerade lese ich das Buch von F.W.v.Oertzen: "Die deutschen Freikorps" von 1936.
    Nemere, wenn Du mal das Buch in der Hand hast, schaue bitte mal nach. Danke!

    Beste Grüße, Andreas


    "Die Würde des Menschen ist unantastbar". (Art.1GG)

  • Hallo,


    in Oberschlesien leitete von Hülsen die dort versammelten FK (Oberland, Hülsen, Rossbach u.a.) sowie den Selbstschutz Oberschlesien bei der Errichtung von drei Verteidigungslinien, Süd entlang des westlichen Oderufers, Mitte links und rechts Oppeln, Nord von Oppeln bis zur polnischen Grenze.


    Im Südsektor, den Hülsen dann kommandierte, kam es zu schweren Kämpfen an den Brückenköpfen Ratibor und Cosel.


    Am 21. Mai 1921 stürmten die von Hülsen befehligten Einheiten den polnisch besetzten Annaberg, der erste bedeutende deutsche Sieg seit November 1918.



    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Danke Dir!


    Habt Ihr Euch mal den Siegelabdruck auf dem Bild angeschaut? Es scheint so, es waere der mal in einem Truppenausweis gewesen.


    Wie gesagt, ueber Huelsen findet man Informationen, aber über die "Fernsprech und Nachrichtenabtleiung 103" aus Treptow finde ich nichts. Ich glaube auch, dass sie nicht dem FK Huelsen angehoerte. Da ich aus Erzaehlungen weiss, dass er auch am "Ruhrkampf" beteiligt war, suche ich auch in dieser Richtung weiter. Im Lebenslauf steht aber nur: Soldat 1918-1922.
    Ab Fruehjahr/Sommer 1922 war er fuer eine Weile als Hilfspolizist in Friedberg/Hessen und Butzbach beschaeftigt. Spaeter ging er nach Koethen zurueck.

    Beste Grüße, Andreas


    "Die Würde des Menschen ist unantastbar". (Art.1GG)

    Edited 2 times, last by suum cuique ().

  • Hallo,


    der Stempel wirft zuerst mal die Frage auf:


    Was ist ...hement?



    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,


    Quote

    Original von Thilo


    der Stempel wirft zuerst mal die Frage auf:


    Was ist ...hement?


    Mein Tip: Detachement

  • Hallo,


    Quote

    Mein Tip: Detachement


    das kam mir beim Warten an der Ampel eben auch. Dann sollte der Stempel "Detachement Graf Stillfried" heißen, Teil des Freikorps Hülsen.



    Grüße


    Thilo

    Files

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,
    ich gehe auch von Detachement aus, eine gaengige Bezeichnung in dieser Zeit fuer FK-Truppenteile.
    Detachement Graf Stillfried das bringt mich schon weiter, zumal man die Suche nun eingrenzen kann, herzlichen Dank!


    Faellt Euch was zu Graf Stillfried ein?


    Leider habe ich zu der Treptower Einheit nch nirgendwo nur eine Erwaehung gefunden.


    Thilo - Zum Plakat:
    Interessant, dass er im Jahre 1922 als Hilfspolizist bei der Polizei in Friedberg anfing. Dort heiratete er auch seine Frau. Spaeter zogen sie zurueck zu seinem Heimatort Koethen/Anhalt.
    Wohl reiner Zufall, dass das Plakat die Freiwilligen-Meldestelle in Friedberg nennt?
    Wie erwaehnt, lt.Lebenslauf war er von 1918-1922 Soldat.

    Beste Grüße, Andreas


    "Die Würde des Menschen ist unantastbar". (Art.1GG)

    Edited once, last by suum cuique ().

  • Hallo,


    wieso sich so viele Verbindungen nach Friedberg ergeben, darauf weiß ich im Moment auch keine Antwort.


    Evtl. bestand dort eine Art Zentrum des FK Hülsen. Es fällt auf, daß alle Werbeämter in meiner o.g. Anzeige in Gastwirtschaften sind. Siegen Wirtschaft Schneck, Gießen Pfälzer Hof und Peterstor 2 in Fulda war und ist auch heute noch die Kneipe "Sonne" (mir wohl bekannt, Grüße an T. un N. :D ).


    Da sticht das Schloss schon heraus, aber als Oberhesse sollte ich die passende Antwort noch finden...



    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,
    habe nochmal intensiv zu "Detachement Graf Stillfried" gesucht
    Ausser eine Erwaehnung im "Handbuch zur Geschichte der deutschen Freikorps" von Robert Thoms und Stefan Pochanke habe ich nichts gefunden. Leider handelte es sich um eine schlichte namentliche Auflistung des Detachements, ohne Daten oder weitere Informationen.


    Die "Fernsprech und Nachrichten Abteilung 103" aus Treptow war nicht aufgefuehrt.

    Beste Grüße, Andreas


    "Die Würde des Menschen ist unantastbar". (Art.1GG)

    Edited 2 times, last by suum cuique ().

  • Hallo,
    noch einmal eine Frage an die FK-Fachleute:
    In einem Lebenslauf einer mir neu zugaenglichen Akte konnte ich entnehmen, dass sich der Besagte 1919 den "Potsdamer Leibhusaren" angeschlossen hatte.
    Besteht eine Verbindung zwischen den Leibhusaren aus Potsdam und dem "Detachement Graf Stillfried"

    Beste Grüße, Andreas


    "Die Würde des Menschen ist unantastbar". (Art.1GG)

  • Hallo,


    habe noch was zum Detachement Stillfrield gefunden:


    Freikorps, die aus aus Truppenteile des alten Heeres entsanden (Rgt. und abwärts)


    Detachement Stillfeldgefunden (Füs.Rgt.35) Obstlt.Graf v. Stillfried und Rattonitz, Jan.1919 gegründet.


    Quelle: Die Reichswehr von H.J.Gordon


    MfG,Lemmy

    Edited once, last by Lemmy ().