1. SS "Anhalt" Regiment

  • Hallo zusammen


    Aus persönlichen Gründen, bin ich momentan auf der Suche diverser Informationen um die Schlacht von Berlin. Hierbei bin ich auf einer schematischen Darstellung der Kämpfe um Regierungsviertel / Tiergarten aus neuerer Zeit auf eine Einheit "1st SS 'Anhalt' Regiment" gestossen, über welches ich weder in all den Foren, noch im Lexikon, noch im Internet irgendwelche Informationen finde.


    Ich vermute, dass sich der Name bezieht "Anhalt" auf Günther Anhalt bezieht, dieser war aber zum Zeitpunkt, welcher die mir zur Verfügung stehende Karte widerspiegelt (02.05.1945) gemäss Internetrecherchen einerseits bereits Tod (+ 27.04.1945), andererseits war er seit Januar 1945 Kdt des SS-Polizei-Grenadier-Regiment 90 oder 98?. Wurde dieses Regiment in 1. SS "Anhalt" Regiment umbenannt? Oder hat es gar nichts mit der obgennanten Person zu tun?


    Wer weiss über dieses mehr? Welches waren die unterstellten Verbände?


    => Zur genannten Karte gehts hier: http://www.forum-der-wehrmacht…nt.php?attachmentid=23958


    Danke für eure Mithilfe. Ich bin über jegiliche noch so kleine Information dankbar.


    Gruss
    Caedus

    "Ich weiß nicht womit die Menschen im 3. Weltkrieg kämpfen, aber im 4. werden es Keulen und Steine sein." - Albert Einstein

  • Hallo Caedus


    ein herzliches Willkommen in diesem Forum :]


    aus meinen Unterlagen zu Günter Anhalt ....


    Vielleicht helfen diese Angaben weiter?


    Herzliche Grüße der Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Rolandus


    Diese Informationen bringen mich immerhin ein wenig weiter. Wenn ich dein Zitat richtig interpretiere, ist das "1. SS 'Anhalt' Regiment" nichts anderes als ein zusammengewürfeltes Regiment. Gehe ich da richtig in der Annahme, dass hier lediglich noch der Namme SS ist, aber die Regiments-Angehörigen meistens aus allen Trp-Teilen kamen? Oder war dies vielleicht ein Alarm-Regiment mit susschliesslichen SS-Leuten?


    Gruss
    Caedus

    "Ich weiß nicht womit die Menschen im 3. Weltkrieg kämpfen, aber im 4. werden es Keulen und Steine sein." - Albert Einstein

  • Hallo Caedus,


    das sogenannte „Regiment Anhalt“ war der Versuch der Zusammenfassung von noch in Berlin „verfügbaren“ SS-Angehörigen ….


    Im WWW wirst Du sicherlich fündig nach weiteren Informationen, u.a. http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?f=38&t=77762
    http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?p=378638#p378638


    was jetzt g e n a u dort eingeflossen ist, kann i c h leider nicht beantworten …. ;)


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo, Roland und Caedus,


    ich bin gerade an dem Wort "Anhalt" hängengeblieben. Kann es sich um die
    "Zusammenfassung der Polizeiverbände unter der Brigade Anhalt" handeln? (24.8.1944)
    Dokument siehe hier: Warschauer Aufstand 1944
    http://www.forum-der-wehrmacht…?postid=213201#post213201


    (Falls es nichts miteinander zu tun hat, lass es bitte löschen. Ich bin ja soooooo unwissend....)


    Es grüßt Margarete

  • Hallo Margarethe,


    vielen Dank für den Link!! =)


    Mit dem Warschauer Aufstand hatte die „Brigade Anhalt“ aber nichts zu tun, sie war zu diesem Zeitpunkt im Fronteinsatz bei den Resten der H.Gr. Mitte … ;)


    Es ist aber der selbe Mann/Kommandeur, aber inzwischen eine andere Einheit!!! Anhalt wurde in der Zwischenzeit wieder zur Waffen-SS versetzt... ;)



    Und "... soooo unwissend" bist Du doch gar nicht .... 8o :D


    Herzliche Grüße der Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Margarethe, hallo Rolandus


    Dank euren Informationen bin ich einen Schritt weiter gekommen und habe einmal versucht eine ODB der Kampfgruppe Mohnke zu erstellen. Leider bin ich hier wiederum auf Ungereimtheiten gestossen. Anhand der Links und eigenen Recherchen habe ich folgende Informationen:
    - Die KG Mohnke war in 2 Rg aufgeteilt => 1. SS "Anhalt" Rg und 2. SS Rg (Kdt umbekannt)
    - Beide Rg hatten wiederum zwei Bataillone unterstellt (gesamthaft 4)
    - Gemäss anderen Quellen, waren aber der KG 9 Bataillone unterstellt


    Habt ihr hierzu noch gewisse Informationen?


    Gruss
    Caedus

    Files

    "Ich weiß nicht womit die Menschen im 3. Weltkrieg kämpfen, aber im 4. werden es Keulen und Steine sein." - Albert Einstein

  • Hi
    Unter der Ka.Gru.Mohnke kämpften auch einige Spanier.
    Sie unterstanden Hauptmann Roca, ebenfalls Spanier (Vorname entfallen).


    Jan

    Suche alles über die Endkämpfe, III.SS-Panzerkorps, 11.SS-Pz.Gren.Div.Nordland und die letzten Gliederungen von Divisionen, Kriegsgliederungen der Armeen

  • Quote

    Original von Endzeit-Jan
    Unter der Ka.Gru.Mohnke kämpften auch einige Spanier.


    Spanische-Freiwilligen-Kompanie der SS 101 ??


    Ivan

    Suche nach Informationen zur Kampf um Berlin und Panzer-Division Müncheberg

  • Hallo
    Das weis ich nicht. Aber ich glaube gelesen zu haben das die beiden Kompanien 101 und 102 bei der kroat.Ersatzbrigade in Stockerau?? gelegen haben.
    Jan

    Suche alles über die Endkämpfe, III.SS-Panzerkorps, 11.SS-Pz.Gren.Div.Nordland und die letzten Gliederungen von Divisionen, Kriegsgliederungen der Armeen

  • Hallo Jan


    Danke für diesen Input, hab ich nicht gewusst. Wessen Rgt diese unterstellt waren, weisst du wahrscheinlich nicht, oder?


    Hab aber nun kurz gegoogelt und folgen Informationen zur 101. Spanischen-Freiwilligen-Kp gefunden: Diese war zuerst der 28 SS-Freiwilligen-Panzergrenadier Division Wallonien unterstellt. Bei der Schlacht um Berlin wurde diese dann der 11. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier Division Nordland unterstellt. Gehörte diese Div auch zur KG Mohnke?


    ich frage mich langsam, ob eine ODB der KG Mohnke überhaupt erstellbar ist, da zu diesem Zeitpunkt des 2. WK sowieso alles darunter und darüber ging. Hoffe aber weiter auf hilfreiche Informationen.


    Caedus

    "Ich weiß nicht womit die Menschen im 3. Weltkrieg kämpfen, aber im 4. werden es Keulen und Steine sein." - Albert Einstein

    Edited once, last by Jacen Caedus ().

  • Hi
    Ob die Spanier noch bei der Nordland waren weis ich nicht, eher nicht.


    Ka.Gru.Mohnke


    Reg.Anhalt (sp.Wahl)
    I.Btl.(Wach-Btl.Reichskanzlei (Kaschula))
    II.Btl.(SS-Ers./Ausb.Btl.LAH (Schäfer))
    Führerbegleit-Kompanie
    Begleit-Kompanie “RFSS“


    Reg.Murgalla
    I.Btl. SS aus Spreenhagen
    II.Btl. ??


    Hab mich mal versucht.
    Jan

    Suche alles über die Endkämpfe, III.SS-Panzerkorps, 11.SS-Pz.Gren.Div.Nordland und die letzten Gliederungen von Divisionen, Kriegsgliederungen der Armeen

  • Hallo zusammen


    Habe in der zwischenzeit die ODB der KG Mohnke einmal mit den neu gewonnenen Erkenntnissen ergänzt. Leider wirft jede Antwort wieder neue Fragen auf (siehe auch 2. Seite "Unklare Einheiten"9).


    Welches sind die strategischen Zeichen der folgenden Einheiten?
    1. SS Wach Bat Reichskanzlei
    2. SS Ersatz- und Ausbildungsbat. LSSAH
    1. Führer Begleit Kp
    Begleit Kp "RFSS"


    Bin immer noch für jegliche noch so kleine Information dankbar.


    Gruss
    Caedus

    Files

    "Ich weiß nicht womit die Menschen im 3. Weltkrieg kämpfen, aber im 4. werden es Keulen und Steine sein." - Albert Einstein

    Edited once, last by Jacen Caedus ().

  • Hallo,


    dritt- und vorletzte Einheiten unter "Unklare Einheiten" sind die Spanische-Freiwilligen-Kompanien der W-SS 101 und 102.


    http://www.axishistory.com/index.php?id=2022


    http://www.axishistory.com/index.php?id=2023


    Quote

    attached to 11. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier Division Nordland, fighting very hard in the defense of Möritz Platz (by the Air Force and Propaganda ministries).



    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo


    Besten Dank für deine schnelle Antwort. Jep, das war mir bereits klar (vielleicht ist die Überschrift nicht optiomal gewählt). Auf der Seite "Unklare Einheiten" sind Einheiten aufgeführt, die es gab, die auch zu früherer Zeit in diesem Threat angesprochen wurden, aber wo man/ich nicht weiss, ob dieser der KG Mohnke unterstellt waren oder nicht.


    Gruss
    Caedus

    "Ich weiß nicht womit die Menschen im 3. Weltkrieg kämpfen, aber im 4. werden es Keulen und Steine sein." - Albert Einstein

  • Moin Moin!
    Ich war schon einmal vor 15 Jahren unter anderem Nickname (vergessen) in diesem Forum aktiv und habe es gerade wiederentdeckt anlässlich Recherchen zur besagten Kampfgruppe/Brigade Mohnke. Auch mich interessiert die vermutliche Gliederung dieses in aller Eile aufgstellten Verbandes, der sich wohl nicht mit regulären Brigaden vergleichen lässt. Die Quellenlage ist ohne Frage wirr, widersprüchlich und unvollständig, womit das Ganze ein riesiges Puzzle ist, dass sich nur Schritt für Schritt zusammensetzen lässt. Ich habe aus diesem Forum, anderen Foren, Artikeln und Büchern mittlerweile einiges zusammengetragen und als PDF einmal angehängt.


    Das Ganze ist als Arbeitshypothese zu verstehen, die sicherlich zahlreiche Fehlannahmen enthält. Ich wollte vor allem herausfinden, wie es zu den Angaben 4 und 9 Bataillonen kommt und habe auch eine Lösung hierfür gefunden, die (mutmaßlich) unterstellte Einheiten einbezieht. Dass in den Wirren der letzten Kriegstage in der Wahrnehmung der Beteiligten einfach von Bataillonen für die erstbeste um die Ecke kommende und fluchs unterstellte Einheit gesprochen wurde, ist zumindest plausibel. Defintiv unterstellte Einheiten habe ich mich durchzogenen Linien gekennzeichnet, vermutete Unterstellungen mit gestrichelten. Am Rande möglicherweise beteiligte stehen unten rechts etwas abseits.

    Eine der Detailfragen, die mich umtreibt ist, die korrekte Bezeichnung der dem Batallion Anhalt unterstellten Leibwache Hitlers. Handelt es sich hier um das Führerbegleitkommando der SS oder die Führerbegleitkompanie GD? Überhaupt meine ich, auch einmal gelesen zu haben, dass Mohnke auch Einheiten von GD unter sich hatte. Könnte es sich hier um die Begleitkompanie handeln? Falls ja, was war mit dem SS-Begleitkommando? Und möglicherweise dem Wachbataillon Berlin (GD)?


    Eine weitere Frage betrifft die Alarmbataillone aus Spreenhagen. Waren beide demselben Kommandeur unterstellt? Lässt sich aufschlüsseln, welches der beiden Bataillone aus welcher SS-Dienststelle Personal erhielt?


    Freue mich über Korrekturen, Ideen und Anregungen und bastele gerne weiter an der Datei.

    Files

  • Bin doch etwas überrascht. Bedeutet kein Feedback, dass die Aufstellung halbwegs plausibel erscheint - oder ist sie totale Grütze? :/


    Neben den Detailfragen des obrigen Posts zu Spreenhagen, Großdeutschland und Hitlers Leibwache würde mich noch dies interessieren:


    Weiß jemand, von welchem Truppenteil die Marineinfanteristen aus Rostock nach Berlin kamen? Sie wurden wohl bei Nacht und Nebel über die Spree in den Reichstag gebracht, wo sie auch, vermutlich schwerpunktmäßig mit dem Rest des Anhalt-Regiments, in dessen Verteidigungsbereich der Reichstag fiel, und auf den Reichstag zurückgedrängten Resten anderer Bataillone kämpften.


    In einem Zeitzeugenbericht heißt es, die erste Angriffseinheit der Sowjets, die den Reichstag betrat, sei von SS-Pionieren mit Flammenwerfern zurückgeschlagen worden. Ist hierzu Näheres bekannt? Welche der dt. Einheiten von Mohnke verfügte dort über Pioniere?


    Welches Schicksal erlitt die Flakbatterie auf dem Königsplatz? Infanterieeinsatz im Reichstag?

  • Hi

    Nicht böse sein wenn das Feedback ausbleibt!!

    Viele hier sind einige Sachen neu, andere treten auf der Stelle und brauchen einen Schnipsel.

    Vielleicht waren auch VS-Einheiten in der Verteidigung.

    Mein Rat. Weiter Infos sammeln und hier preis geben!! du weist Schnipsel brauchen viele.


    mfg Jan

    Suche alles über die Endkämpfe, III.SS-Panzerkorps, 11.SS-Pz.Gren.Div.Nordland und die letzten Gliederungen von Divisionen, Kriegsgliederungen der Armeen

  • Alles klar :) Danke! Bin selbstverständlich nicht böse, sondern einfach nur neugierig im besten Sinne. Vielleicht findet sich ja tatsächlich noch der ein oder andere Schnipsel für ein genaueres Bild. Mittlerweile gibt es eine neue Version des PDFs mit kleineren Erweiterungen - so etwa dem Zoo-Flakbunker, der sehr direkt und hoch wirksam in die Kämpfe am Boden eingriff und daher vermutlich direkten Kontakt zu Mohnke, Babick und co. hatte. Außerdem rollte der letzte Tiger der Division Müncheberg unmittlebar in den Verteidigungsbereich zwischen Brandenburger Tor und Reichstag und läuft somit ebenso unter denkbarer Unterstellung mit. Aus einer Youtube-Doku dann noch die Info, dass es auf dem Königsplatz konkret die 5. Batterie der Flakabteilung 211 war - zwei oder drei Geschütze 88mm westlich des gefluteten U-Bahn-Bauschachts (Karte zeigt 3 Geschütze, Doku spricht von 2). Zudem mögen es etwa 100 Mann der 9. FsJ gewesen sein, die von Norden kommend mit um den Reichstag kämpften.


    Und noch ne Frage: Welchen Rang hatte der SS-Offizier Fritz Schäfer? (Regiment Anhalt)

    Files

  • Guten Abend "bernwetz",


    wieder einfach nur angemeldet ohne die Regeln des Forums v o r h e r gelesen zu haben?


    Anrede und Gruß, in jedem Post?

    Unbekannte Welt?


    Aus Neugier, warum werden die Regeln eines Forums nicht gelesen?

    Zu faul? Null Interesse? Keine Zeit?


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!