NS-Orden nach 1957

  • Hallo,
    es durften nach 1957 einige Orden (ohne Hahenkreuz = 57 Form) getragen werden. Hat jemand Fotos bzw. kennt Seiten von bzw. mit aktiven Soldaten aus Deutschland und Österreich mit den Kriegsorden. Wie waren die Vorschriften bei NS-Orden für Soldaten.
    Gruß martin

    ML

  • Hallo!


    Ich hatte mal eine Liste gesehen, auf der sämtliche in die Bundeswehr übernommene Soldaten der Wehrmacht aufgelistet waren, finde diese aber dummerweis nicht mehr :(


    Nichts desto trotz, kann ich dir empfehlen (nur als Beispiel) über die Generäle bzw. Admiräle der Bw zu gehen... hier sind u.a. ein paar Namen, über die du Bilder finden kannst. Hier sind teilweise auch Orden in der ´57-Form zu finden....


    Sonst habe ich hier zwei Bilder für dich...


    Bild 1: Kriegsverdienstkreuz (-medaille) und Varianten


    Bild 2: Eisernes Kreuz II und Medaille Winterschlacht im Osten


    Grüße
    Sven


    Edit: Rechtschreibung

  • Hallo martin,


    hier ein authentisches Beispiel (gerade fotografiert):
    - Zwei-Taschen-Rock der Bw (um 1970)
    - Oberstleutnant
    - Infanterie/PzGren (grün)
    - Orden WK II


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)


    Sven:

    Quote

    ...Ich hatte mal eine Liste gesehen, auf der sämtliche in die Bundeswehr übernommene Soldaten der Wehrmacht aufgelistet waren, finde diese aber dummerweis nicht mehr...


    Das kann ich nicht ganz glauben, das müssen Tausende gewesen sein; vermutlich meinst Du eine Liste mit den RK-Trägern in der Bw?!? (So eine Liste war hier irgendwo im Netz !)

  • Hallo dr. rudolf!


    Nee, meinte keine nametliche Auflistung, sondern eine filigrane Auflistung bzw. Unterscheidung zwischen Teilstereitkraft (WH, WL, WM), SS sowie zwischen den einzelnenn Dientsgradgruppen inkl. der Dienstgrade... muss nochmal nachschauen, wo ich die habe und dann reiche ich sie dir nach, versprochen! ;)


    Grüße
    Sven

  • Hallo
    die Trageweise in Originalgröße, also wie bei der Wehrmacht, damit meine ich nicht die große Ordensschnalle, scheint mir interessant, da die Bundeswehr ja keine Steckabzeichen hat. Auf Rudolfs Bild dagegen sieht man recht schön dass der Träger EK1 und Verwundetenabzeichen angesteckt hat, ausserdem meine ich zwei weitere Schlaufen zu erkennen. Der Rock scheint ein Gesellschaftsrock zu sein, erkennbar an den zwei Taschen ohne Patten sowie dem steigenden Revers, normalerweise sollte noch eine Fangschnur dazugehören. Berichtigt mich bitte falls ich falsch liege.
    Gruß
    Marco

  • Quote

    Original von MB15
    Hallo
    die Trageweise in Originalgröße, also wie bei der Wehrmacht, damit meine ich nicht die große Ordensschnalle, scheint mir interessant, da die Bundeswehr ja keine Steckabzeichen hat. Auf Rudolfs Bild dagegen sieht man recht schön dass der Träger EK1 und Verwundetenabzeichen angesteckt hat, ausserdem meine ich zwei weitere Schlaufen zu erkennen. Der Rock scheint ein Gesellschaftsrock zu sein, erkennbar an den zwei Taschen ohne Patten sowie dem steigenden Revers, normalerweise sollte noch eine Fangschnur dazugehören. Berichtigt mich bitte falls ich falsch liege.
    Gruß
    Marco


    Hallo Marco,


    "Große Ordensschnalle" bedeutete: Originalorden (Bandorden) an Schnalle (z.B. EK II, KVK), Halsorden (z.B. RK, Pour-le-Mérite) um den Hals und Steckorden (zB. EK I, Verwundetenabzeichen) angesteckt.
    Der "Zwei-Taschen-Rock" wurde um 1970 herum zu besonderen Anlässen getragen, dazu zu Beginn auch die Fangschnur (ich habe mir 1971 zur Beförderung zum Leutnant noch eine kaufen müssen, aber dann nie getragen !).


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)

  • Hallo!


    Danke an Thilo, das ist zumindest ein Teil der Liste... du findest aber auch immer etwas ;)


    Letzendlich meinte ich aber eine Liste, die nicht nur auf die RK-Träger reduziert war... meine Liste enstand u.a. durch die Himmeroder Denkschrift 1955 und enthielt eine Liste aller übernommenen Soldaten von der Wehrmacht zur Bundeswehr. Diese Liste enthielt "eine filigrane Auflistung bzw. Unterscheidung zwischen Teilstereitkraft (WH, WL, WM), SS sowie zwischen den einzelnenn Dientsgradgruppen inkl. der Dienstgrade" und war nicht nementlich... ich Dämel hatte die vor wenigen Tagen noch in der Hand,w eiß aber nicht mehr wo, in welchem Buch, etc... bin schon verzweifelt am Suchen ?(



    Grüße
    Sven