Beiträge ohne Frage - nur Info´s - Darf ich?

  • Hallo Admin, Moderatoren und co,


    um hier mal wieder etwas fachliches rein zu bekommen, hätte ich gerne das eine oder andere zum Thema Waffen gepostet, was jedoch nur Infos und keine Frage beinhaltet.
    So hab ich z.B. für ein anderes Forum etwas über die Flugzeugbordkanone MG 213 welches Mauser in Erprobung hatte geschrieben. Interessant finde ich da zudem den Vergleich mit andern deutschen Bordbewaffnungen.


    Also - Darf ich "Nur-Info´s" posten??
    (hab´s ja schonmal gemacht, ohne zu fragen - die Stg 44 Neufertigung)
    edit: uii - war ja schon zweimal......

    Gruss aus Kanada

    Edited once, last by Kalli ().

  • Ich denke, dass eine fundierte Sachinformation dem Forum nicht schadet. Und woher willst Du wissen, dass es keine Antworten darauf gibt. Und womöglich fällt ja auch etwas für's Lexikon dabei ab.


    Also ran an den Speck :D


    Gruß,
    Arnold

  • Auch wenn du keine Frage stellst, kann es doch trotzdem zu interessanten und aufschlussreichen Diskussionen kommen, die deine Beiträge womöglich noch um Fakten bereichern!

  • Hallo,



    Solange der Beitrag auch wirklich selbst verfasst ist, ist dagegen wohl nichts einzuwenden. Was wir hier aber vermeiden möchten, sind simple Kopieorgien ohne offensichtliche "Eigenleistung" seitens des Postenden.




    MfG

    Whoever saves one life, saves the world entire.
    Talmud Jeruschalmi

  • Diese Regel sollte m.E. ohnehin überarbeitet oder abgeschafft werden. Ich hatte ja die 'Ehre' ihrer Entstehung beizuwohnen: Jens'/Shukows/Katukows Texte und die folgenden Diskussionen gaben den Ausschlag.


    Diese Texte stellten mit ihrer klar kommunistischen Ideologie, völlig unstatthafter Methodik hinsichtlich wissenschaftlich-historischen Arbeitens und der wohl vorhandenen propagandistischen Wirkungsabsicht einen 'Sonderfall' dar. (Wird von Jens alles bestritten).
    Natürlich konnte Forenleitung keine Regel à la "Stalins Generale dürfen keine Texte mehr posten" aufstellen, zumal wir ja auch mehr als einmal die Blüten rechtsextremer Zitatsammlungen erleben dürften.


    Sinnvoller als die momentane Regel, die Beiträge wie die Kallis zu verhindern droht, wäre die Abschaffung dieser bei gleichzeitiger Verschärfung der Vorgabe, Beiträge politisch möglichst neutral zu formulieren und politische Agitation zu unterlassen.

  • ok - ist drin (oben bei bei Luftwaffe) . Ich hoffe ihr findets intressant.

    Gruss aus Kanada

  • Quote

    Original von Kai G.
    Natürlich konnte Forenleitung keine Regel à la "Stalins Generale dürfen keine Texte mehr posten" aufstellen, zumal wir ja auch mehr als einmal die Blüten rechtsextremer Zitatsammlungen erleben dürften.


    Ich zitiere die Präambel der Forenregeln:


    Dieses Forum ist ein öffentlicher Raum. Oft verleiten solche Räume und die Anonymität, die hinter einem Benutzernamen stecken, dazu, die guten Sitten und ein Mindestmaß an Höflichkeit zu mißachten. Daher gilt eine Grundregel: In diesem Forum wird grundsätzlich jeder respektiert. Wir gehen menschlich und würdevoll miteinander um. Denn hinter jedem Beitrag eines Mitgliedes steckt ein Mensch und verfasst Eure Antworten bitte so, als ob er Euch am Tisch gegenüber sitzen und Euch während der Antwort in die Augen sehen würde.


    Da wir de facto einen Neustart des Forums hinter uns haben, hofft die Forumsleitung darauf, dass gemachte Fehler nicht wiederholt werden. In diesem neuen Forum wird solange jeder respektiert, bis offensichtlich wird, dass es einem Mitglied primär darauf ankommt zu stören oder zu provozieren.


    Eine politische Meinung zu haben, mag den einen oder anderen stören, aber dies ist in Foren, die auch einen politischen Bezug haben, das Salz in der Suppe. Die Forenleitung wird jedoch sehr genau darauf achten, dass die Suppe nicht versalzen wird.


    Gruß,
    Arnold

  • Hallo Kai,


    ich habe den Artikel schon im alten Forum gelesen und fands interessant, diesmal habe ich mir ihn gleich gespeichert! ;)


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

  • Quote

    Original von Kalli
    Äääh - Kai??


    Tobias dürfte das hier meinen... :)

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!