Frundsberg

  • Hallo,


    gibt es noch eine Kameradschaft der 10. SS Div. "Frundsberg"?
    Mein Freund aus Tschechien möchte gerne mehr über seinen Großvater (+2001) erfahren.
    Er hat von WaSt nur Info, dass er bei: 10. SS-Panzer-Division Nachschub-Truppe 10 diente.


    Danke


    Miro

    Traditionsgemeinschaft Panzer-Korps GD


    www:hultschiner-soldaten.de

  • Hallo Miro,


    Truppenkameradschaft glaube ich kaum mehr. Zumal es ein "Unding" ist, sich in Deutschland als ehem. Angehöriger dieser Division zu outen :] - egal wie resp. unter welchen Umständen man in diese Division kam.
    Literatur:
    Michaelis, Rolf "Die 10. SS-Panzer-Division Frundsberg "
    ISBN: 3-930849-33-X


    MfG - Uwe

  • Hallo!


    Dieses ist die alte Anschrift:


    10. Division "Frundsberg"
    Vorsitzender: Karl Godau
    Semmelweisring 16
    38440 Wolfsburg


    Aber ich glaube die neue Anschrift ist:


    Karl Godau
    Neues Feld 3
    38442 Wolfsburg


    Am besten rufst Du erstmal bei den Godau an.



    Kameradschaftsvereinigung Suchdienst-Frundsberg e.V.
    Vorsitzender: Siegfried Römer
    Geschäftsführer: Willi Weber
    Postfach 410803
    50868 Köln


    B.

  • OH, vielen Dank.


    PS: Ja ich kenne inzwischen die Verhältnisse (Medien etc) zur W-SS in BRD - traurig, traurig.......

    Traditionsgemeinschaft Panzer-Korps GD


    www:hultschiner-soldaten.de

  • Quote

    Original von schwarzermai
    Die Frundsberger waren untereinander zerstritten.


    Wie denn das?
    Grüße,


    Andreas

  • Guten Tag,
    im Netz habe ich nach der FPN 25836/A für 1943 gesucht. Dabei fand ich den Hinweis auf die 10.SS-Div.. Deshalb möchte ich unter dieser Rubrik die folgende Fundstelle anhängen (Quelle: BArchB).
    Über eine Bestätigung würde ich mich freuen. Vielleicht läßt sich auch der Ustuf. Weber identifizieren, obwohl der Name Weber häufig vorkommen dürfte.
    edit: Vielleicht handelt es sich sogar um den Weber, den Uwe oben erwähnt ?Übrigens handelt es sich um einen SS-Angehörigen, Jahrgang 1921 mit Dienstgrad SS-Uscha.. Der Beruf war Maschinenschlosser.
    Beste Grüße, westermann

    Files

    Gruß, westermann

    Edited once, last by westermann ().

  • Guten Tag,
    anbei ein weiterer Hinweis (Quelle: BArchB), diesmal zum Pio.Batl. Frundsberg für den Zeitraum 5.1944. Erwähnt wird ein
    Stubaf. Tröbinger.
    Die Unterlagen stammen aus der Akte eines Pio.Zgfhrs.(1.Zgfhr. 2.Kp.). Sein Eintritt bei der 10. war am 1.2.1943. Er war vom 14.6.1944 bis zum 16.7.1944 in Westeuropa im Einsatz. Durch Verwundung schied er aus (Verw. Abz. i. Silber).
    Der SS-Angehörige war Jahrgang 1920 und Abiturient.
    Beste Grüße, westermann

    Files

    Gruß, westermann

  • Hallo Miro,
    du schreibst der Großvater deines Freundes war in der Nachschubeinheit,
    mein Onkel war auch in der Nachschubeinheit. Die FPN lautete 20798.
    Er ist vermißt, allerdings glaube ich nicht , dass er noch lebt.
    Der Kameradschaft Suchdienst Frundsberg existiert nicht mehr!!!!!!!!!!
    Habe gestern Post von Herrn Weber bekommen.
    Seine Postanschrift lautet:
    W.R.Weber
    Geißelstraße 71
    50823 Köln


    Gruß


    Andreas

  • Iststärke der 10.SS-Panzer-Division "Frundsberg"
    Stand: 31.12.1943



    Offiziere: 487
    Unteroffiziere: 2.722
    Mannschaften: 16.104
    Hiwi: --
    Insgesamt: 19.313
    (mit Hiwi): 19.313




    Quelle: NARA

  • Es gibt wohl keine Zufälle im Leben!:huh:

    Eine nette Begegnung in meinem Dorf, Gespräch über tadeles bis zur Kriegsgeschichte...und die Person (ü. 90) betreut die F. Veteranen bis heute.

    Habe die Person schon 3 x besucht und beim Tee viele Infos erfahren und sehr nett geplaudert.


    ;)

    Traditionsgemeinschaft Panzer-Korps GD


    www:hultschiner-soldaten.de