Wer Kennt diese Uniform???

  • Halo ,


    Das ist mein Grossvater..


    Er ist 1907 in Troppau geboren , und trug dann diese Uniform.
    Für die K.U.K war er zu jung.Tschechisch ist die wohl auch nicht.


    Der Stehkragen mit dem "Adler"??? ist nirgends zu finden.
    Auch hat er keine Koppel.
    Wer kann mir sagen was er war.2 andere Foren sind schon gescheitert.
    Ich hoffe auf eure Hilfe...........

  • Hallo ,
    Also doch eine tschechische Uniform.Habe ich nicht erwartet.Danke


    Wer kann mir den da genaueres Sagen???
    Anhand eurer Bilder bin ich nun bei den Gebirgsjägern angekommen.
    Berg Trooper.Die K.uK Kaiserjäger hatten ja auch einen Adler am Kragen.
    Fehlt noch der Dienstgrad.!!
    Der "Gürtel" mit der Schulterschnur hatten auf den Bildern keiner der " gefreiten"Nur Unteroffiziere oder Offiziere???
    Was sagt den die Schulterklappe???Ein unterlegter Streifen???

  • Guten Tag,


    ich gebe einen Litaraturhinweis zum Thema:


    Wolfgang Böhler: "Uniform-Effekten 1939-1945", Motorbuch Verlag,Stuttgart 2009, ISBN 978-3-613-03020-6.


    In diesem Buch werden die tschechoslowakischen Armeeuniformen mit Stand 1938 auf Seite 152 beschrieben und auf Seite 154 sind vor allem die Uniformeffekten farblich abgebildet.


    Demnach ist die Waffengattung auf dem Bild des Großvaters die eines Mannschaftsdienstgrades der Gebirgsinfanterie.
    Der Dienstgrad dürfte der eines Soldaten gewesen sein, wobei in dem von mir erwähnten Buch der in der Waffenfarbe unterlegte Streifen nicht erklärt wird.
    Hierzu möchte ich keine Mutmaßungen anstellen.


    M.f.G. aus Bochum


    Peter

    (PH)

  • Hallo Zusammen.


    Danke für den Literaturverweis.Werde das Buch dann mal bestellen.
    Hört sich ja gut an.
    Schade , dass der Dienstgrad nicht feststeht.Hab auch mal einfach an das Verteidigunsministerium geschrieben.
    2 Veteranenvereine in Prag haben sich bisher nicht gemeldet.
    Der unterlegte Streifen ist nch nicht klar.Auf den Bildern von der Czech-Hompage:
    www.militaryphotos.net/forums/showthread...Czechoslovak...


    haben aber nicht alle so einen Gurt??? Der Opa von Odin 5050 hat ja keinen.Auch keinen unterlegten Streifen.Auf den Bildern hat den fast keiner.


    Bei den anderen von den Gebirgsjägern ist kein Stehkragen mehr zu sehen.
    Erstmal Danke an alle......

  • Hallo Carsten,
    auf dem Kragen von deinem Opa glaube ich die Nr.252 zu erkennen.
    Das würde sich mit der Gebirgsartillerie decken,siehe hier:
    http://www.google.de/imgres?im…6ndsp%3D20%26tbs%3Disch:1
    Diese Seite habe ich fälchlicherweise vor der Übersetzung der
    Gebirgsinfanterie zugeordnet.Hier ein Foto im zusammenhang,der eines
    Gebirgsjäger.Beachte die Schulterklappe.


    MFG
    Michael


    (Frage an einen Mod.,könnte man diese beiden Threads zusammenlegen?)

    Files

    • 1.jpg

      (226.68 kB, downloaded 366 times, last: )

    Suche alles über die Feldbahnkompanie 606 u 607

  • Hallo Michael,


    Quote

    (Frage an einen Mod.,könnte man diese beiden Threads zusammenlegen?)


    um nicht die Übersicht zu verlieren ist es vernünftiger für Deinen und für Carstens Opa jeweils einen seperaten Themenstrang laufen zu lassen.


    Im anderen Thread hast Du ja auch eine Anfrage bezgl. Deines Opas an das Tschechische Ministerium gestellt.


    Für alle Interessierten kommt hier nochmal der link zum Paralellthema:


    http://www.forum-der-wehrmacht…0405&hilight=tschechische


    Liebe Grüße


    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

  • Hallo Zusammen.


    Das Verteidigundministerium hat geantwortet.


    Ein :
    major Robert Speychal - Military history institute Prague - www.vhu.cz


    Ich fühle mich geehrt.
    Hier die wörtliche email.



    the photo "opa soldat" is correctly member of mountain troops, the number on his neck 253, it means 253. mountain artillery battalion (it was on Slovakia - Tatry mountain). The rank is private but with golden part (it means cadet officer school for basic service).


    Dank auch an Michael für den Thread von den Uniformklappen.

  • Nochmal Hallo .
    Habe nochmal eine Nachricht bekommen.
    Anhand dieser , handelt es sich um das ältere Uniformmodel der Österreichisch -Ungarischen Armee seiner Zeit mit "Stehkragen".
    Später kam dann das Model wie auf den letzten Foto von Michael mit " Spitzkragen.."



    Habe nochmal nach der Modelnummer gefragt und nach einer Zeitangabe.


    Ich bleibe dran.

  • Hallo Carsten,
    herzlichen Glückwunsch über neue Infos die du bezüglich deines Opa`s
    bekommen hast.(Hoffe auch bald Infos zu bekommen)


    Hier noch mal in Tabellenform,der Farbliche Unterschied zwischen der
    Gebirgsinfanterie und der Gebirgsartillerie bei den Kragenspiegeln.
    Der 5te Kragenspiegel von links (erste Reihe):Gebirgsartillerie.
    Der 4te Kragenspiegel in der 2ten Reihe von links:Gebirgsinfanterie.


    MFG
    Michael

    Files

    • priloha3.jpg

      (104.23 kB, downloaded 234 times, last: )

    Suche alles über die Feldbahnkompanie 606 u 607

    Edited once, last by odin5050 ().

  • Der Major hat geantwortet........


    Also bis 1929 die alte Österreichisch-Ungarne Uniform als Ausgehuniform mit "Stehkragen".
    Ab 1930 dann nur noch die mit "Spitzkragen ".


    Ich hatte noch eine Frage zu den 2 unterschiedlichen Knöpfen.
    Die Antwort:
    hello


    till 1929 al army wear buttons with words "S" i means eskoslovensko, from 1930 till now are two sword in cross :)


    maj. Speychal