Truppenkennzeichen - Materialsammlung

  • Hallo zusammen,

    angehängt habe ich einen Bildausschnitt, auf dem ein Truppenkennzeichen abgebildet ist, das allerdings verschwommen und deshalb nicht gut erkennbar ist. Vielleicht kommt es trotzdem jemandem bekannt vor und er oder sie kann es identifizieren. Über die Datierung und den Ort der Aufnahme kann ich aktuell nichts sagen, da das Bild unbeschriftet ist.

    Herzlichen Dank für eure Hilfe.

    VG

    Pirmasens

    Kennzeichen I.jpg

    Suche Material (Feldpostbriefe, Dias, Bilder, Filmaufnahmen, Verleihungsurkunden etc.) zum Maschinengewehr-Bataillon 10 bzw. Granatwerfer-Bataillon 10.

  • Hallo Pirmasens,

    leider kenne ich das Truppenzeichen nicht und ich find auch nichts.

    Ich sehe einen weißen Wappenschild als Hintergrund mit zusammen drei Zeichen innerhalb. Das obere und das linke kann ich nicht erkennen aber das rechte sieht aus wie ein Rüstungsarm mit Schwert fast wie bei der 15 ID... nur spiegelverkehrt.15id.jpg

    Gruß Christian


    PiBtl 51 (23 PD, Osten), PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Hallo Christian,

    herzlichen Dank für deine schnelle Rückmeldung. Ich muss mir mal den Weg der 15. ID im Westen und Osten ansehen. Vielleicht ergeben sich daraus ja Berührungspunkte zum M10. Möglicherweise ergeben sich dann daraus auch Hinweise zur Datierung und dem Ort der Aufnahme.

    Melde mich dann wieder.

    Bis dahin

    VG

    P

    Suche Material (Feldpostbriefe, Dias, Bilder, Filmaufnahmen, Verleihungsurkunden etc.) zum Maschinengewehr-Bataillon 10 bzw. Granatwerfer-Bataillon 10.

  • Hallo Patrik,

    falls Du die Position unten links im Wappenschild meinst, ist er ebenfalls spiegelverkehrt. Jedenfalls die Ausrichtung, das Motiv kann ich nicht erkennen.

    Gruß Christian


    PiBtl 51 (23 PD, Osten), PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Hallo zusammen,


    Quote

    Ich denke, das ist klar.

    nicht 100% aber 98% ;)


    mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ist hier das TKZ der Beobachtungs-Abteilung 22 zu sehen

    Das was nicht passt ist die ist die Grundfarbe des Schildes. Das würde sich aber so erklären das
    die einzelnen Batterien farblich eine andre Grundfarbe zugeordnet war.


    Bleiben die letzten 2% :/

  • Hallo Dieter

    Ich habe nicht gesagt, dass.

    Ich sagte nur, dass der Schlüssel zur Stadt Bremen im Wappen liegt.

    Ich habe den Schlüssel zu Beobachtungs-Abteilung 22 als Beispiel für den Schlüssel.

    Ich glaube nicht, dass es der Beobachtungs-Abteilung 22, aber nur eine Truppe, die Bremens Schlüssel in ihren Truppenkennzeichen.



    Gruß, Patrick

  • Hallo zusammen,

    herzlichen Dank für eure Rückmeldungen.

    Berührungspunkte zwischen der Beobachtungs-Abteilung 22 und dem M10 ergeben sich tatsächlich für den Oktober 1939. Beide waren zu dieser Zeit in der Saarpfalz eingesetzt (Heeresgruppe C/1. Armee). Das M10 bei der 268. ID, die Beobachtungs-Abteilung bei der 22. ID. Vor diesem Hintergrund erscheinen mir die hier gezogene Schlussfolgerungen durchaus plausibel.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    P

    Suche Material (Feldpostbriefe, Dias, Bilder, Filmaufnahmen, Verleihungsurkunden etc.) zum Maschinengewehr-Bataillon 10 bzw. Granatwerfer-Bataillon 10.

  • Hallo Alexander,


    herzlich Willkommen bei uns im Forum.


    Quote

    .....kennt jemand diese Einheit Zeichen mit dem Fuchs?

    identifizieren kann das Zeichen nicht aber ich kann beim "lesen" helfen. Das TKZ/Wappen ist der weiße Rhombus/Diamant und der Fuchs der ein Hinweis auf den Einheitsführer

    Files

    Gruss Dieter

  • Hallo Alexander,


    herzlich Willkommen bei uns im Forum.


    identifizieren kann das Zeichen nicht aber ich kann beim "lesen" helfen. Das TKZ/Wappen ist der weiße Rhombus/Diamant und der Fuchs der ein Hinweis auf den Einheitsführer

    Hallo Dieter, ich danke dir! Jetzt kapiere ich es.:) Hier noch ein Bild. 111 ID. Divisionskommandeur Recknagel. Und auf dem Einheit Wappen ist ein Nagel abgebildet


    .i (9).jpg


    Hier fehlt ein Gruß......

  • Hallo Hans,


    nach dem die 5. Pz.Div. eindeutig ist bleiben nur jeweils die 2. Kp. der Pz. Rgt.15 oder 31 als Zuschreibung.


    Allgemein ist zu dem Foto zu sagen; Pz. II sehr frühe Ausführung, Aufzug absolut friedensmäßig,Uniform Pz - Barett mit schwarzer Pz.- Uniform

    zusätzlich mit feldgrauem Mantel(Pferdedecke) = Herbst/Winter, Zeit 1937-1938.

    Ich würde sagen, nach einer Parade Rückmarsch in die Kaserne (wg. des unvorschriftsmäßigen aufgesessenen Mannes auf der Motorabdeckung)

    Das Fahrzeug ist nur minimal verschmutzt, nur Straßenstaub.


    Der Löwe ist im gegenüber den "normalen" TKZ farbig gefasst was auf pers. Zeichen eines kommandierenden hindeutet z.b. Chef 2. Kp. Oberleutnand Löwe.



    Gibt es in den genannten Regimentern ein Offizier Namens Löwe ?

    Gruss Dieter

  • Hallo, Hans,


    ja, kann man, denn diese Info (einschl. Foto) stammt von --> hier.


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Guten Abend,


    Das Panzer-Regiment 31 können wir ausschliessen denn dieses hatte als Regimentswappen den "Roten Teufel".


    Gruss & alles Gute für das Jahr 2021

    Gerhard


    Quelle: DEUTSCH-RUSSISCHES PROJEKT & www