Truppenkennzeichen - Materialsammlung

  • Hallo,


    hier mal eine Übersicht von EWappen/TKZ beim Pz.AOK 1.


    - LII. A.K.

    - XXXXIX. G.K.

    - XXXXIV. A.K.

    - LVII. Pz.K.

    - XXXX. Pz.K.

    - III. Pz.K.

    - Pz.A.O.K. 1


    111. I.D., 1. Geb.D., 97. Jg.D., SS W., 3. Pz.D., 16. I.D.mot., G.D., 370. I.D., 4. Geb.D., 101. Jg.D., 23. Pz.D, 13. Pz.D und Slov. schn. (Truppen?)


    takt. Zeichen.JPG


    Sehr schön auch zusehen die unterschiedlichen Gebirgspflanzen (Edelweis, Enzian)

    Alles Stand Januar 1943

    Quelle. T313R29


    Hallo Dieter,


    vielleicht auch hilfreich diesen Post hierher u verschieben, damit er nicht "unter geht".

    Grüße Matthias

  • Hallo Deutzerle,

    und unter dem taktischen Zeichen in der Ausführung 1940-1942 (schwarzer Bison)

    Der Bison ist das Symbol für das Panzer-Regiment 7 ----> siehe hier

    welches zur 10. Panzer-Division gehörte und damit auch nach Nordafrika ging.


    Das taktische Zeichen "Panzer" mit dem W steht für die Werkstatt-Kompanie des Panzer-Regiment 7.


    Gruss

    Gerhard

  • Hallo mika 1606,


    besten Dank für die Information. Deine Info bestätigt meine bisherige Annahme. Wo hast Du die Erklärung des taktischen Zeichens gefunden ? Für den Zusatz "W" hatte ich bisher nur Erklärungen im Zusammenhang mit Wasserversorgung gefunden. Bei den taktischen Zeichen blicke ich ehrlich gesagt nicht durch. Offenbar gab es etliche Abwandlungen.


    Wasserversorgung.JPG


    Über das PzRgt 7 habe ich im Internet bisher leider nicht viel finden können. Gleiches gilt für die Panzer-Bergeeinheiten.


    Kann mir eventuell jemand nähere Informationen über die verwendeten taktischen Zeichen an den schweren Zugmaschinen 18t Sd.Kfz.9 FAMO geben ? Insbesondere für die Bergeeinheiten in den Jahren 1939 bis 1942.


    Für die Mühewaltung bedanke ich mich schon einmal im Voraus.


    Es grüßt,

    Deutzerle

  • Hallo Deutzerle,


    Quote

    Über das PzRgt 7 habe ich im Internet bisher leider nicht viel finden können. Gleiches gilt für die Panzer - Bergeeinheiten.

    ein FAMO Sd.Kfz.9 macht in Verbindung mit einer "Wasserversorgungs-Einheit" kein Sinn deshalb


    macht nur die Zugschreibung Werkstatt einen sinnvollen Zusammenhang.


    Wenn sicher wäre wann/wo die Aufnahme gemacht worden ist kann man in den Gliederungen

    recherchieren ob der Werkstatt-Kp. ein Sd.Kfz.9 zustand.

  • Hallo Dieter,


    JA, Wasserversorgungs-Einheit und Sd.Kfz. 9 FAMO machen absolut keinen Sinn. Ich hatte ja bereits im Vorfeld vermutet, daß das weiße "W" die Zugehörigkeit zu einem Werkstatt-Zug kennzeichnet. Allerdings habe ich eine derartige Kennzeichnung bisher in keiner Aufstellung von taktischen Kennzeichen der Wehrmacht entdeckt. Wie bereits unter #400 erwähnt, habe ich bisher nur Bilder von 2 FAMOs mit dieser Kennzeichnung gesichtet. Das Bild mit der Kennzeichnung auf dem FAMO der 10. Pz.Div. soll 1942 in Frankreich, wenige Monate vor der Entsendung der Division nach Tunesien, entstanden sein. Es handelt sich dabei um ein Sd.Kfz. 9/1 in der Ausführung mit Bilstein-Kran. Im Zusammenhang mit der 10. Pz.Div. habe ich einmal eine Fahrzeugaufstellung gesehen, nach der diese mit 3 FAMOs ausgerüstet sein sollte. Davon 1 mit Bilstein-Kran und 2 Zugmaschinen mit Sd.Anh. 116.


    Aktuell liebäugle ich damit, mein Modell mit dem Truppenkennzeichen der 4. Pz.Div. (1940) zu versehen. Allerdings fehlt mir hier die Information, ob diese überhaupt mit FAMOs in der Werkstatteinheit ausgerüstet war. Eine Alternative wäre noch die 11. Pz.Div. Hier habe ich bereits das Bild eines FAMO mit dem Truppenkennzeichen gesehen. Allerdings war dort das Truppenkennzeichen mit dem Geist auf dem linken Kotflügel und das taktische Zeichen "Panzer" (vollständig in weiß ausgefüllt) + "W" auf dem rechten Kotflügel angebracht. Taktische Zeichen rechts wäre m.E. sehr unüblich und gegen die Vorgaben, oder ?


    Gruss

    Deutzerle

  • Hallo, leute

    Ich bin neu und entschuldige mich für meine schlechte deutsche Sprache (Mit Übersetzer)

    Ich würde gerne das Divisions-Abzeichen auf diesem Foto meiner Sammlung identifizieren.


    Capture.JPG


    Danke für ihre iilfe.

    Patrick

  • Guten Tag, Hans,


    welchen Grund hat es, daß das über PN läuft? Laßt doch das Forum bitte an der Auflösung des TKZ teilhaben.


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo, ich habe ein Private Frage an PAK über ein Fahrzeug, ich denke PAK kann mir weiter helfen , ich habe kein lösung für das TKZ, Grüsse Hans

  • Hallo,


    Stalino 1941 passt nicht wirklich.;)


    Vermutlich handelt es sich um einen Kopf des Drahthaar-Foxterrier - in dem Fall die 336. Inf.Div.

    Es könnte sich aber auch um den Kopf einer Deutschen Dogge handeln.

    Grüße Matthias

  • Hallo,


    sorry, der Hinweis zu Stalino 1941 stammt bedauerlicherweise aus einem falschen Dokument.


    Welches Stalino ist gemeint:

    Luhansk ?

    Das Gebiet Stalino zwischen Stalino und dem Assowschen Meer?

    Grüße Matthias

  • Hallo,

    sorry, der Hinweis zu Stalino 1941 stammt bedauerlicherweise aus einem falschen Dokument.

    Welches Stalino ist gemeint:

    Luhansk ?

    Das Gebiet Stalino zwischen Stalino und dem Assowschen Meer?

    Hallo,

    Von 1924 bis 1961 "Donetsk" in der Ukraine heißt Stalino.


    Patrick

  • Hallo,

    In den ergänzenden Informationen:

    In den übrigen Fotos derselben Serie, die sich am gleichen Ort befinden, ist das Regiment der Division noch 10,5 cm le.FH.16.


    Patrick

  • Hallo s.pak,


    obiges Div.zeichen zeigt den Setterkopf der 336 ID. Ich kannte früher einen Feldkoch dieser Division.



    Gruß Hubert