Sonderkommando Bilger

  • Hallo zusammen!


    Ich suche Informationen über das o.g. Sonderkommando. Es müsste sich um eine Marinestoßtruppe handeln. Vermutlich war sie im Raum Finnland, Estland eingesetzt. Würde mich freuen, wenn jemand Infos hat.


    Heinz-Jürgen

    Arbeitsgemeinschaft Zeitzeugen Treptow-Köpenick

  • Hallo Heinz-jürgen,


    Das habe ich auf die schnelle gefunden:


    Die Marine-Erfassung-Abteilung (MEA) aus Wilhelmshafen hatte nach dem Tode des Kpt.Lt. Bilger den KKpt.d.R. Gläser zum Kommandeur erhalten( Kdr. Sonderkdo. Bilger 6.41.-12.41.). Bei Libau schon mit der Marine.Stoßtrupp-Abteilung (MSA). Die MSA sollte die für die Marine wichtigen Objekte erobern, die MEA diese dann erfassen und verwalten. Beide Abt. waren der 291. ID. angeschlossen.(1941).
    Quelle: Deutsche Marineinfantrie 1938 - 1945 v. Jörg Benz


    Was hast du noch für Informationen und was ist der Grund der Suche ?


    MfG, Lemmy

  • Hallo Lemmy!


    Ich versuche die Daten eines Marinesoldaten genauer aufzuschlüsseln. Es ging von der Kraftfahrabteilung Wilhelmshaven direkt zu dem Sonderkommando Bilger, dann die Küstenabteilung Nord, 18.S.St.A, 2.M.K.A.A., 10. M.K.A,
    Küstenbatterie 2 (?), Marineschule Kiel, 9.S.M.A, 1.M.E.A "Oslo"und schließlich ein Bordkommando ("Thetis"). Ich fand die Stationen sehr bunt. Bei der 1.M.E.A müsste der Soldat in Oslo gewesen sein, aber er war vielleicht nur rechnerisch der 1.M.E.A. zugeordnet.


    Heinz-Jürgen

    Arbeitsgemeinschaft Zeitzeugen Treptow-Köpenick