Bearbeitung bei der WAST ?

  • Hallo Viktor,
    Du hast schon recht, es ist was komplett anderes diese ungeheuren Datenmengen zu digitalisieren als einige Fotos und Dokumente. Ich wollte damit eigentlich nur sagen das damit die Verarbeitung wesentlich erleichtert würde und natürlich das der unersetzliche Originalbestand geschont würde. Dieser könnte dann wohl auch anders gelagert werden. Ob die Art der Aktenaufbewahrung wie es bei der DD gemacht wird für die Akten optimal ist weiss ich nicht.
    Einen uneingeschränkten Zugang zu personenbezogenen Daten würde ich ablehnen. Der Zugriff sollte auch bei digitalisierten Daten wie bisher geregelt werden.


    Gruß
    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum IR 423.

  • Es gab genügend Zeit, auf zukunftssichere Datenträger und Dateiformate umzusteigen


    Hi Rüdiger,


    aber nicht, wenn du 4 TB Daten als Bilder, Texte, Datenbanken, Tabellen uvm. neben 12 lfd.km "analoge" Akten zu pflegen hast. Und Zeit hat man in einem Ein-Mann-Archiv ohnehin nie!


    Opentext ist gültiger DIN ISO Standard, PDF und JPG, deren Untergang werden wir nicht mehr erleben.


    Nun ja, hast du vlt. Recht, falls die Zahl in deinem Nickname dein Geburtsjahr ist. Ich bin nicht so optimistisch. Manche Formate und Hardware-Komponente ändern sich so rasant, dass man vergißt, dass es diese überhaupt gegeben hat. Lass mal irgend einen Spinner in der Garage irgend eine "Birne" erfinden und "Apple" samt OS damit in Vergessenheit geraten...

    Gruß Viktor

  • Quote

    und "Apple" samt OS damit in Vergessenheit geraten...


    Oh Gott, hoffentlich nie =O


    Spaß beiseite, hallo zusammen,


    so langsam sollte das mit den Vorteilen/Problem der Digitalisierung & Co. nun thematisch abgeschlossen und wieder zum Ausgangsthema zurückgefunden werden.


    Ich eröffne aber für alle gerne ein neues Thema, wenn gewünscht.


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo natu2


    Eine kleine Abschlussbemerkung kann ich mir nicht vergneifen ;-)


    Keilschrifttafeln kann man nach 3000 Jahren noch lesen


    CDs DVDs HD ??????


    Gruß Arnd

    Edited once, last by Arnd50 ().

  • Meine MS-Works Dateien aus den 90-er Jahren sind heutzutage weder nutzbar, noch konvertierbar


    Servus!


    Stimmt nicht. Ich nutze einen Konverter und der funktioniert prima. ;)
    Es gibt insgesamt 11 brauchbare Konverter, einer davon ist Libreoffice.


    Gruß Jens

  • Guten Abend, Jens,


    Quote

    Ich nutze einen Konverter und der funktioniert prima.


    das ist ja schön, gehört hier aber nicht mehr hin. Wer sich weiter darüber austauschen mag, eröffnet bitte gefälligst ein Thema zu. Ansonsten geht jeder weiterer Betrag in die Tonne.


    Oder heftest Du Dich an Viktors Fersen? Keine gute Idee ....


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Servus,


    ich habe vorletzte Woche den geforderten Betrag überwiesen bzgl meiner Anfrage. Wie lange muss ich mich jetzt noch gedulden?



    Grüße


    MvS

  • Hallo,
    Bei mir waren es ca. 14 Tage.


    Gruß
    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum IR 423.

  • Hallo Zusammen,


    die Übernahme der WASt durch das Bundesarchiv wird jetzt denke ich im laufe des Jahres vollends über die Bühne gehen.

    Im Bundestag wurde mitteilerweile ein entsprechender Gesetzentwurf und der Staatsvertrag mit dem Land Berlin eingebracht.


    Unter http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/026/1902630.pdf

    könnt ihr es nachlesen.


    Siehe auch https://www.bundestag.de/presse/hib/2018_06/-/559922


    Gruß Alex

  • Guten Abend,


    nun stellt sich die Frage ob diese Unterstellung Auswirkungen auf die Bearbeitungsdauer im positiven oder auch negativen Sinne hat.


    Gruß


    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum IR 423.