Verlust einer Ju88-4 des KG 76

  • Hallo zusammen,


    von der WASt habe ich Kopien des Wehrstammbuchs eines Verwandten erhalten.


    In diesem Zusammenhang folgende Frage:


    Kann jemand den Absturz oder Notlandung einer Ju88 der 9./KG 76 am 18. Mai 1944 bestätigen bzw. hat jemand weitergehende Informationen dazu? Dort soll sich mein Verwandter nämlich verletzt haben (und bekam dann das Verwundetenabzeichen in Schwarz).


    Beste Grüße
    DerDieter

    Suche alles zum Artillerie-Regiment 206 sowie zum Koflug 7/VI

  • Kann hier niemand weiterhelfen? Wo müsste man nachschauen? Gibt es Chroniken der Kampfgeschwader?


    VG,
    DerDieter

    Suche alles zum Artillerie-Regiment 206 sowie zum Koflug 7/VI

  • Hallo Dieter,


    leider kann ich Dir auch keine genauen Angaben machen, nach dieser Seite war die 9. KG 76 in Italien eingesetzt. In Freiburg gibt es Verlustlisten unter der Signatur RL 2 III. Vielleicht einfach mal anfragen?


    Gruß


    Reinhard

  • Schade, auch in dem anderen Forum konnte mir niemand weiterhelfen - also heißt es wohl, den Gang nach Freiburg antreten.


    Beste Grüße
    DerDieter

    Suche alles zum Artillerie-Regiment 206 sowie zum Koflug 7/VI

  • Hallo,


    das sind ja dann erst mal ein paar Tage her... Wunder dauern manchmal etwas länger, zumal auch nicht jeder jeden Tag im Forum ist, manche nur 1-2x im Monat...


    Also etwas Geduld und nicht gleich die Flinte ins Korn werfen...


    Grüße
    Fred

    Halle/Saale: Heeres- und Luftnachrichtenschule // Siebel Flugzeugwerke

  • Hallo,


    auch wenn das Thema schon relativ alt ist - und der ursprüngliche Fragestellerer seit 2016 hier im Forum nicht mehr aktiv war ...

    gibt es vielleicht dennoch Interessenten für die Antwort auf das Thema - also:


    - am 18.5.44 gab es in Italien je einen Verlust der 7./KG 76 (4 Tote) und der 9./KG 76 (1 Toter, ein Verletzter).

    - es kann sich bei dem Verletzten der 9./KG 76 daher nur um den Beobachter Uffz. Hans Aurich handeln

    - ihre Ju 88 bekam südl. von Villaorba Bodenberührung infolge von Motorausfall, der Bordschütze verlor dabei sein Leben


    V. Grüße, Uwe K.