Infanterie-Bataillon z.b.V. 550

  • Hallo Ove


    Ich habe mal auf die Besitzurkunden meines Großvaters geschaut.
    Stabskompanie Infantrie Batallion 550 z.b.V
    Folgende Unterschriften :


    Nahkampfspange 12.3.44 Major Michels
    Infantriesturmab. 10.12.43 Major Michels
    Ostmedalie 31.7.42 Behm
    Ek 2 4.10.43 Generalmajor Flicke oder Flecke ?


    Gruss Erich

    Freiheit ist das Recht anderen zu sagen was sie nicht hören wollen.
    George Orwell

    Edited 2 times, last by erich ().

  • Hallo,


    hier Angaben aus dem KTB der 3. Panzerarmee.


    Grüße

    Jörg


    ===============================

    14.01.1945:

    Wochenkurzmeldung, Stand 13.01., 07.00 Uhr

    IX.A.K.:

    56.I.D.:

    a) Btl.

    ...

    Unterstellt: Inf.Btl.zbV.550: stark (649 Mann)



    14.01.1945:

    15.35 Uhr, Befehl:

    1.) IX.A.K. löst Nacht 14./15.1. Inf.Btl. zbV. 550 (Ostfront 56.I.D.) derart heraus, dass Verlegung im Lkw.-Transport, möglichst noch bei Dunkelheit beginnend, über Haselberg - Rautenberg in den Raum Mallwen möglich ist. Btl. wird mit Eintreffen XXVI.A.K. unterstellt. Kdr. voraus zum Korps-Gefechtsstand.



    15.01.1945:

    15.55 Uhr: Telefonat O.B. - K.G. XXVI.A.K.

    O.B.: Wo zbV.Btl.550?

    K.G.: Ausser Kdr. immer noch nichts hiervon heran.


    16.10 Uhr: Telefonat O.B. - K.G. IX.A.K.

    O.B.: Wie war Panne betr. Abtransport zbV.Btl.550 möglich?

    K.G.: Transportraum der Armee kam nicht heran. Es musste durch Korps ausgeholfen werden. Erste Teile des Btl. müssten eigentlich schon eingetroffen sein.


    17.25 Uhr: Telefonat O.B. - O.B.H.Gr.

    O.B.H.Gr.: Wo ist zbV.Btl.550?

    O.B.Pz.A.: Bei Mallwen, soll in Raum Kussen, um dort Lage zu bereinigen und Durchbruch zu verhindern.



    16.01.1945:

    Inf.Btl.zbV.550 bei 349.V.G.D. eingesetzt.



    17.01.1945:

    15.15 Uhr:

    Kdr.: Inf.Btl.zbV.550 hat sich sehr gut geschlagen.

  • Hallo,


    hier aus gleicher Quelle:


    07.01.1945:

    Wochenkurzmeldung

    IX.A.K.:

    56.I.D.:

    a) Btl.

    ...

    Unterstellt: Inf.Btl.zbV.550: stark (661 Mann)


    Gruß

    Jörg

  • Hallo,


    hier noch nicht erwahnt aber sicherlich bekannt und vorallem zu empfhelen ist das Buch von Hans-Peter Klausch.


    Gruß

    Postschutz

    Files

    Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine historische und postalische Gesamtschau"


    Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

  • Hallo,


    gemäß beigefügter Karteikarte wurde Hauptmann Gaede am 11.12.1944 bis maximal 22.12.44 als Führer zum Bataillon versetzt (Quelle: NARA T78 R910). Sein Rangdienstalter lautete 01.12.1943 (986). Er war Jahrgang 1912 und zuvor beim Grenadier-Regiment 46 eingesetzt.


    Gruß

    Jörg