Oberst Schuckelt, Pz.Rgt. 1 bzw. 31

  • Hallo zusammen,


    auch wenn mir bewußt ist wie schwierig derartige Fragestellungen mit geringer Hintergrundinformation sind, muss ich heute auch einmal eine derartige Frage (für einen Bekannten) stellen:


    Hat jemand nähere Informationen über:


    Oberst SCHUCKELT


    Er war
    - von 1935 bis 38 Abteilungskommandeur I./Pz.Rgt. 1, ERFURT (im LdW verzeichnet)
    - danach (Aufstellungs-)Kdr. Pz.Rgt. 31, JÄGERNDORF, (vermutlich bis 1940)


    Es sind keine weiteren Angaben über ihn bekannt, weder Geburtsdatum, Geburtsort, noch Vorname.


    Ob der Walter SCHUCKELT, der unter "E3004977" beim Volksbund verzeichnet ist, mit dem Gesuchten identisch ist, wird derzeit noch geprüft.


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)



    Habe dem Oberst das s gegeben
    + GB zu Normalschrift geändert -
    besser zu lesen ;) ; kkn

  • Hallo Rudolf,


    Oberst Schuckelt hat sich als Kdr. Pz.Rgt. 31 im Polenfeldzug nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert, er hat sich wohl in einer kritischen Situation von seiner Truppe entfernt.


    Quote

    Soon before that group of Polish infantry under command of sub-lieutenants Scholl and Wiktorowicz from III./20. IR carried out a counter-raid against the Germans, which caused chaos among them - chaos became even bigger when Oberst Haarde was hit - structure of command ceased to exist. Commander of 31. Panzer-Regiment - Oberst Schuckelt - was chosen to replace Haarde. But soon after that Oberst Schuckelt was missing (it is possible that he escaped from his units or something like that, because he was not reported captured by the Poles - and during the night, when previous hard situation of the division calmed down, he was found).


    http://forum.axishistory.com/v…hp?f=5&t=120220&start=240


    Quote

    31. Panzerregiment Kdr : Oberst Schuckelt (missing on 01.09.1939, found during the night 01 / 02.09.1939) - after Schuckelt was missing, von Drabich-Woechter took command


    http://www.feldgrau.net/forum/…php?f=45&t=28526&start=75


    Er sollte wohl Oberst Haarde nach dem dieser verwundet wurde als Kdr. der Panzerbrigade 8 ablösen, ob es aber dazu kam, kann ich nicht sagen.


    Quote

    8. Panzerbrigade Kdr : Oberst Haarde (heavily WIA by artillery fire on 01.09.1939, Wideki) - on 02.09.1939 Schuckelt took command Adj : Unknown ?? (KIA by artillery fire on 01.09.1939, Wideki)



    Grüße


    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

    Edited once, last by Thilo ().

  • Hallo Thilo,


    vielen Dank für die schnelle Antwort !
    Das könnte zumindest ein Hinweis darauf sein, warum er bei Kriegsende immer noch Oberst war.


    Hat jemand vielleicht die Seiten des KTB der 5. Panzer-Division vom 01./02.09.1939 vorliegen und könnte sie mir zugänglich machen ?


    Gibt es weitergehende Informationen, was mit Oberst SCHUCKELT nach dem Polen-Feldzug geschah ?


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)

  • Hallo zusammen,


    aus einem Fotoalbum eines frühen Angehörigen des Panzer-Regiments 1 Erfurt (Fundstelle Ebay) hier ein Photo von einem „Oberstleutnant Schuckel“


    Im Lexikon der Wehrmacht
    http://www.lexikon-der-wehrmac…/Panzerregimenter/PR1.htm
    wird der Mann aber „Schuckelt“ geschrieben...



    Herzliche Grüße Roland

  • Hallo Thilo


    Vielen Dank für den Hinweis, ich hatte leider nicht hier im Forum gesucht...  :(


    Könnte man also das ganze hier dort „anhängen“  8)


    Edit: vielen Dank für´s Verschieben!


    Herzliche Grüße Dein Rolandus

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

    Edited once, last by RolandP ().

  • Hallo zusammen,


    habe bei STOVES ( 1961 ) "1. Panzer-Division" auch den Namen
    entdeckt.
    Hier schreibt er sich 1935 SCHUCKELT und war noch Major.

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Rudolf,


    ist ja richtig.
    Letztendlich ging es um die richtige Schreibweise des Nachnamens.


    Also SCHUCKELT... :)

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo zusammen,


    zu einem Oberst Walter Schuckelt gibt es auf Seite KH 755 der VBL des DRK einen Eintrag.


    Er wird dort im September 1946 als Insasse des Gfl. Tscherepowez geführt.


    Gruß Roland

  • Hallo,
    hier einige biographische Daten.
    Gruß
    Jörg
    ===============
    Bayerische Kriegsstammrollen (Auszüge):


    Leutnant Walter Georg Schuckelt, ev., *Bad Schmiedeberg, Wittenberg, Preußen 19.01.1893, aktiver Offizier, Wohnort Mühlhausen/Elsass, ledig, Eltern: Otto Schuckelt, Dr. med. Sanitätsarzt und Minna, geb. Winkler, Bad Schmiedeberg


    Diensteintritt 22.03.1912, Patent 02.06.1911


    1914/15 Feldzug gegen Frankreich und Russland


    Eisernes Kreuz 2. Klasse
    Bay. Militätverdienstkreuz 3. Klasse mit Schwertern


    22.03.1912 als Fähnrich aus der H.K.A. dem Jäger Regiment zu Fuß 5 überwiesen
    03.08.1914 infolge Mobilmachung dem Res.Drag.Reg. 8 überwiesen
    03.11.1914 dem Drag. Reg. 11 überwiesen
    01.12.1914 zum Inf.Rgt. 147 als Batl.Adj. d. II./147
    07.06.1915 zum Stab der 37. Infanterie-Division als Ordonnanzoffizier
    27.04.1915 zum Stab des I.R. 150 als Ordonnanzoffizier
    Gemäß Verfügung IV d 4729 zwecks Ausbildung als Beobachter der Flieger Ersatz Abteilung 1 überwiesen.
    Laut Verfügung IV d 16063 zum Park 6a versetzt.
    03.05.1916 gemäß No. 13374 zur ??? Abt. No. 4 kommandiert.
    12.06.1916 zum Park 6 zurück.


    Adressbuch Erfurt 1939:
    Walter Schuckelt, Oberstleutnant, Epinaystraße 15 E

  • Hallo,


    Verfügt zufällig jemand hier im Forum über die entsprechende (Personal-) NARA-Rolle und könnte hier die Karteikarte einstellen?


    Gruss
    Gerhard