Informationen zum 7. Reiterregiment in Lüben

  • Hallo in die Runde,


    ich bin auf der Suche nach Informationen zum 7. Reiterregiment und insbesondere zu Informationen zum 3. und 4. Eskadron, die in Lüben stationiert waren. Ansonsten stand das Regiment ja in Breslau.


    Hat jemand von Euch Informationen oder gar Bildmaterial zu dieser Einheit, auch zu deren Entwicklung und Personal. Vorgänger dieses Regiments war offensichtlich das 1. Schlesische Dragoner Regiment (Nr.4). Was ich bisher u.a. habe sind 3 Postkarten, die ich mit poste. Auf der einen ist der Aufmarsch des 4. Dragonerregiments auf dem Lübener Marktplatz zu sehen, auf dem nächsten die von Bredow-Kaserne in Lüben und auf der dritten die Einfahrt zum Objekt zu Wehrmachtszeiten.


    Lexikon der Wehrmacht, www.kuerassierregimenter.de, Googel und Wikipedia waren nicht sehr ergiebig


    Grund meiner Suche ist die Spurensuche nach meinem Großvater, der dort offensichtlich von 1911 bis zum Anfang der 30er Jahre gedient hat. Eine WAST-Anfrage war leider ergebnislos.


    Vielen Dank schon jetzt für Eure Unterstützung!

  • Hallo Heinz_K,


    die negative WAST Auskunft wundert mich nicht, denn das Reiterregiment 7 wurde 1935 in ein Panzerregiment umgewandelt (nagel mich nicht drauf fest, aber es müßte das Pz.-Rgt. 2 gewesen sein)


    Dieses Schicksal teilte das Regiment mit vielen Kavallerieeinheiten. 1939 existierte nur noch eine Kavalleriebrigade, die - mittlerweile zur 1. Kavalleriedivision vergrößert - 1941 ebenfalls aufgelöst wurde.


    1943 wurden dann wieder kavallerieeinheiten aus dem Boden gestampft, nachdem klar wurde, daß Pferde eben doch geländegängiger sind ;-)

  • *Garg* ...und ich hab ne Stunde meine Bücher durchwühlt.... :-)


    Aber danke für den Hinweis (irgendwie ist heute nicht mein Tag....)

  • Guten Abend!


    Nur der Vollständigkeit halber. :D
    Das Panzerbataillon 84 der Bundeswehr sah sich in der Tradition des PR 2. Der aufmerksame Beobachter erkennt die Buchstaben PR und die 2 hinter dem Drachen im Bataillonsabzeichen. Aber auch die 84er sind mittlerweile Geschichte!


    Gruß
    Andre


    [Blocked Image: http://i49.tinypic.com/23u51dx.jpg]

    Edited once, last by Andre ().

  • Hallo noch kurz vor Mitternacht!


    vielen Dank an Thunder und Michael. Diese Information hatte ich auch schon bei www.lueben-damals.de gefunden. Von der web-masterin habe ich im übrigen auch eine der Postkarten digital zugesendet bekommen, eine ganz nette Zeitgenossin.


    Aber Andreas, weißt Du vielleicht auch ob das 2.PR vielleicht die Tradition vom 7. RR übernommen hat? Darüber habe ich leider nichts gefunden. Wogegen ich aber gefunden habe, daß 1934 das 7.RR die Tradition des Kurmärkischen Dragonerregiments Nr. 14 übernommen hat?


    Kann mir denn jemand sagen, wie das sich dann gestaltet? Bildet sich dann ggf. so eine Art "Traditionskette"?


    Ach ja, und dann noch wegen der WAST - die WAST umfasst doch nicht nur Daten der Wehrmacht, sondern auch die der Reichswehr und der kaiserlichen Armee. Von daher dürfte das Jahr 1935 doch keine Rolle spielen. Ich hatte außerdem irgendwo gefunden, daß die 1. u.2. Kavalleriedivision 1936 aufgelöst und den verschiedensten Einheiten zugeordnet wurden. Leiser hatte ich mir keine Quelle zu dieser Jahreszahl notiert, da sie mir im damaligen Suchen nicht so interessant erschien.


    Beste Grüße in die Nacht,
    Heinz

    Edited once, last by Heinz_K ().

  • Hallo heiz,


    wenn die Kavallerie zur Marine gehört, hat die WaSt tatsächlich Bestände aus der Zeit vor dem Krieg. ;-)
    Ansonsten hat sie nur ein Gräberverzeichnis aus dem ersten Weltkrieg und ist im übrigen nur zu Auskünften in Bezug auf die Wehrmacht im 2. Weltkrieg zuständig.
    Eventuell kannst Du mal im Bundesarchiv recherchieren. Die haben Bestände aus der Zeit zwischen den Kriegen.