Unbekannte Generäle

  • Hallo Piratte,


    na klar, von Manstein!!!
    Hätte ich auch selber erkennen können.
    Vielen Dank.


    Gruß Thomas

  • hallo thomas, der zweite general oder Generalfeldmarschall, für denn moment, kommt mir der name nicht mer raus, sorry, aber ist ein bekanter!!


    aber hier hast du einmal ein link!
    http://balsi.de/Homepage-Generale/


    ich habbe leider keine zeit mir alle photos anzusehen, für eine comparaison zu machen mit deine photos, denn es sind eine zu grosse anzahl!


    und bei den SS generäle ist keine möglishkeit dazu sie anzusehen, ich denke sie sind verbotten! (bei dem link)


    aber nach dem uniform auf deine photos handelt es sich um heeren generäle und nicht SS generäle.


    der dritte general habe keine ahnung, ich hoffe es hilf dir weiter!

  • Hallo poucet,


    die Seite kenne ich schon - trotzdem vielen Dank dafür.
    Ich habe gehofft, daß jemand die Generäle gleich erkennt, weil mir es auch zu viel ist, alle Fotos durchzusehen.
    Obwohl der auf dem 2.Foto sogar Eichenlaub-Träger ist, was ja den Kreis der Möglichen nochmal einschränkt.


    Vielleicht wird´s ja noch. :D


    Gruß Thomas

  • Hallo Thomas !


    Ein Versuch: Kempf, Speidel ?


    Bitte noch einmal überprüfen!


    Gruß
    Eberhard

    Edited once, last by Eberhard ().

  • Hallo Eberhard,


    vielen Dank für Deine Mühe. Speidel hat schon eine Ähnlichkeit, aber es läßt sich leider nicht sicher erkennen.


    Gruß Thomas

  • Quote

    Original von poucet
    hallo niwre, sag mir bloß dass hier dass kein RK ist!


    Ich glaube Du verstehst mich miss. Lies meinen Beitrag und das Zitat noch einmal.

  • Hallo Thomas,


    Man muß mal Dienstlaufbahn aller 3 Männer durchgehen.
    Im Hintergrund sieht man Bäume blühen.
    Frühjahr 1943 teffen sie sich bei der HGr. Süd.
    Vorbereitung auf die Schlacht bei Kursk.


    Gruß
    Eberhard

  • Quote

    Man muß mal Dienstlaufbahn aller 3 Männer durchgehen.
    Im Hintergrund sieht man Bäume blühen.
    Frühjahr 1943 teffen sie sich bei der HGr. Süd.
    Vorbereitung auf die Schlacht bei Kursk.



    hallo Eberhard!


    aber jetz bin ich neugierieg! sag mir mal wie bitte du siest dass die photos, von 1943 abstammen, und nicht von einem anderem datum?


    ja ok baümen blühen. könt dass photo auch nicht in deutschland gemacht worden sein?


    es kann ja möglish sein dass diese generäle ein treffen in berchtesgaden, oder ein anderes ort in deutschland gehabt haben!!


    und hier für vergleich, ein photo von general speidel in dem 2 wk jahreszeit!
    [Blocked Image: http://www.bibl.u-szeged.hu/bibl/mil/ww2/who/pics/speidel.jpg]


    dann wenn dass dritte photo General speidel wahr, hier auf diesem ist ein RK zu sehen, und auf dem originale dritte wahr keine zu sehen!


    und ich würde noch sagen, hier auf diesem photo sieht mann dass er älter ist, wie der general auf dem originale photo!
    und auch noch dazu, die figur (trait de visage sag mann in frankreich) passt nicht auf general speidel..


    ja ok general speidel trug eine brillen, aber da wahren eine sehr hohe anzahl von generale wie brille trugen oder nicht??

  • Hallo pucet,


    Man muß die Dienstlaufbahn der 3 Generale sich genauer anschauen.
    Offentsichlich sind die Aufnahmen im Frühjahr gemacht worden(vielleicht
    auch Frühsommer)
    Manstein tägt schon das Krimschild (also 1942 oder später).


    Speidel erhielt das RK am 15.4.44(bin da nicht sicher).
    Also 1943 kein RK.
    Manstein in:Verlorene Siege S.533=
    General Speidel, der sich bereits unter Wöhlers Vorgänger, General Kempf,
    besonders bewährt und an den Leistungen der Führung der Armee-Abt.
    Kempf wesentl. Anteil hatte.
    Also bei Kursk 1943(da muß man noch einmal nachgrasen).
    Vielleicht ist ein Treffen in Speidels Buch aufgeführt. Für den SC einer Armee-
    Abt. ist es schon bedeutsam, wenn Manstein auftaucht.
    Glaube nicht in Berchtesgarden(möglich ist das auch, aber unwahrscheinlich),
    sondern irgendwo in Südrußland.


    Gruß
    Eberhard

  • Hallo pucet,


    Man muß die Dienstlaufbahn der 3 Generale sich genauer anschauen.
    Offentsichlich sind die Aufnahmen im Frühjahr gemacht worden(vielleicht
    auch Frühsommer)
    Manstein tägt schon das Krimschild (also 1942 oder später).


    Speidel erhielt das RK am 15.4.44(bin da nicht sicher).
    Also 1943 kein RK.
    Manstein in:Verlorene Siege S.533=
    General Speidel, der sich bereits unter Wöhlers Vorgänger, General Kempf,
    besonders bewährt und an den Leistungen der Führung der Armee-Abt.
    Kempf wesentl. Anteil hatte.
    Also bei Kursk 1943(da muß man noch einmal nachgrasen).
    Vielleicht ist ein Treffen in Speidels Buch aufgeführt. Für den Chef des Stabes einer Armee-
    Abt. ist es schon bedeutsam, wenn Manstein auftaucht.
    Glaube nicht in Berchtesgarden(möglich ist das auch, aber unwahrscheinlich),
    sondern irgendwo in Südrußland.


    Gruß
    Eberhard

  • hallo Eberhard jetz kommt eine fragge an den spezialist!!!


    so wie ich nicht richtig die RK untershieden kann, vieleicht kannst du da weiter helfen!


    Quote

    Im März 1943 gelang es ihm, im Rahmen einer Gegenoffensive Charkow und Belgorod zurückzuerobern. Er erhielt dafür das Eichenlaub zum Ritterkreuz.


    also hier wird von manstein gesprochen!


    also fragge, auf diesem photo wie mann von manstein sieht, ist die eichenlaub zu sehen oder nicht???


    denn wenn die die eichenlaub ist, dann warr dass photo nach märz 1943 gemacht worden!


    und wenn kein eichenlaub ist, dann ist die photo befor März 1943 gemacht worden.


    und bei denn zwei andere generäle, ist leider kein krimshild zu sehen, also sowie kein zu sehen ist, sag dass, dass diese generäle nicht in krimea gewessen sind, anderst hätten sie auch so ein shield bekommen!!


    Quote

    Der Krimschild wurde am 25. Juli 1942 zur Erinnerung an die Kämpfe um die Krim (21. September 1941 bis 4. Juli 1942) gestiftet. Es wurde in der Wehrmacht zur Uniform am linken Oberarm getragen.

    Edited once, last by poucet ().

  • Hallo poucet,


    Manstein trägt auf dem Foto schon das Eichenlaub zum Ritterkreuz. Also wurde das Foto nach dem 13. März 1943 gemacht.


    Zum Krimschild, nicht jeder, der auf der Krim gewesen ist, hat automatisch ein Krimschild verliehen bekommen.
    Sondern es musste eine bestimmte Voraussetzung erfüllt sein.Hier mal ein Ausschnitt aus den Verleihungsbedingungen:
    "Den Krimschild erhält, wer in der Zeit vom21.09.1941 bis 04.07.1942 südlich der Landenge von Perekop zu Lande, in der Luft oder zur See eine der nachstehenden Voraussetzungen erfüllt hat: a) Teilnahme an einer Hauptschlacht, b) Verwundung, c) ununterbrochener Aufenthalt von 3 Monaten auf der Krim."


    Gruß Thomas

  • ja hallo thomas, ok die sache mit krimshild und eichenlaub ist erledigt!


    so mit diesem letzem foto, könte ich andeute dass hier es sich sicher, andelt von dem stabb offiziere under von manstein!


    aber da suche ich schon wie ein verrückter, meine tastaturen sind bald ganz verschmolzen, so eine grosse anfragen liste bei google!! :D


    aber ich lass mir keine ruhe, und noch ein mal wass general speidel angab, bei google, kommt jedes mal fehler treffer, entweder von manstein oder general speidel, aber nie mals werden alle beide gleichzeit zusammen kommen!


    also in klarr text, nie mals wahr speidel in dem stabb von marshal von manstein, in dem jahre 1943! (ob später (keine ahnung))


    also gliederung oder stabb, aber jetz wo es zu finden ist, da ist die ganz dicke fragge, sicher in einem buch!!!