Ergänzungs / Diskussionsthread zu Abkürzungen der Wehrmacht / A bis Z

  • Hi allseits,


    ja, Karl, das finde ich auch; war an der Zeit.
    Habe jetzt auch Deinen Beitrag verlinkt - ist ja schwierig, ob nun hier im Forum
    oder auch anderswo, nach 2 Buchstaben zu suchen. Wir wollen's doch nicht zu
    schwer haben, wenn's auch einfach geht :D ; dabei dann auch (m)einen Tipp-
    fehler korrig., so daß "Gestapo" im Verz. jetzt wenigstens 2x auftaucht.


    Im übrigen ein sehr spannendes Thema; hatte vor längerer Zeit das Buch von
    Walter O. Weyrauch, Gestapo-V-Leute, Ffm. 1992 (Fischer tb) gefunden; das
    von ihm 1945 ausgewertete Material ist bis heute nicht zugänglich. ...
    Hier angehängt einige Infos dazu.


    Hi Rainer,
    die HiWaPo habe ich eingetragen und auf Deinen Beitrag verlinkt.


    Grüße, Kordula

  • Hi allseits,


    habe gerade eingefügt: TraKo Speer Transportgruppe Speer. -- richtig ist: Transportkorps -- s. nachfolg. Beiträge
    Falls jemandem weitere Abk. zum NSKK "über den Weg laufen",
    bitte hier posten.


    Die Beitrage von Uwe/UHF51 --> hier und Peter/unicorner --> hier haben
    mich drauf gebracht, daß wahrscheinlich weitere Abk. verwendet worden sind.


    Grüße, Kordula

  • Hallo Kordula,


    habe gerade eingefügt: TraKo Speer Transportgruppe Speer. [ist korrigiert]


    Irgendwie stimmt das nicht - wenn dann müsste TraKo Speer = Transport-Kommando Speer heißen, diese Transport-Kommandos waren hauptsächlich bei den OT Einheiten eingesetzt.

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

  • Hi Matthias,


    danke - hast natürlich recht, daß ...gruppe falsch ist;
    ... kommando leider auch; es ist ein ...korps.


    Mich hat wohl durcheinander gebracht, des es
    Transportkorp,
    Transportbrigade (auch Trs.Brigade bzw. Transport-Brigade),
    Transportgruppe (Todt),
    Transportstandarte,
    Transportkompanie
    ...-Transport-Regiment gibt (alle z.B. hier zu finden).


    Ich gehe dann mal korrigieren.


    Grüße, Kordula

  • Hallo.


    Offz.f.Schl.D. = Offizier für Schlüssel-Dienst (Nachrichtentruppe)


    Offz..JPG


    Hier noch eine Abkürzung die nicht ganz eindeutig ist, ebenfalls von der Nachrichtentruppe.


    Frage.JPG


    HN - Einsatz - Abteilung 109 -- Hunde-Nachrichten-Einsatz-Abteilung 109 ?


    Wenn jemand Info`s dazu hat bitte einen seperaten Thraed aufmachen so das wir die Abteilung fürs LDW vorbereiten können.

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

  • Hallo, Matthias,


    nicht HN, sondern NH ;) . Zur Abteilung findest Du --> hier etwas, da war sie schon einmal Thema.


    Liebe Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo,


    hier noch eine Abkürzung für das Verzeichnis: B. und V.-Stelle = Betreuungs- und Verpflegstelle -> Einrichtung der Wehrmachtskommandantur zur Versorgung und Betreuung von Soldaten und Angehörigen des Wehrmachtgefolge auf Urlaubs- oder Dienstreise, oftmals auf oder in Bahnhofsnähe oder an sonstigen Verkehrsknotenpunkten untergebracht. Ein Beispiel anhand der B. und V.-Stelle Wien im Anhang.
    Quelle: Neues Wiener Tagblatt Nr. 258 vom 19.September 1944, Seite 3


    Gruß, J.H.


    aufgenommen ist Verpflegungsstelle;
    zur hier beschriebenen österr. Variante
    s. weiter unten; kkn

  • Hallo Zusammen,


    "Sicherungs-Regiment" wird auch "S.R." abgekürzt.


    Quelle: Haupt, Werner: Die Schlachten der Heeresgruppe Mitte 1941 - 1944 - Aus Sicht der Divisionen;
    Dörfler-Verlag Eggolsheim

    Gruß
    Gerd (der aus Bielefeld)

  • Guten Abend


    bei den Erkennungsmarken wurde Schützen-Regiment mit SR abgekürzt
    Sicherungs-Regiment mit S.R. also mit Punkt dazwischen



    Servus Eumex
    Vivat Bavaria

  • Hallo und Guten morgen Feldpostmeister_at


    Eine Abkürzungen für “J W D” bei der Wehrmacht habe ich nicht gefunden.


    Die Herkunft der Abkürzung wird den Berlinern zugeschrieben. Dort sagt man "janz weit draußen".


    Gruß, many

    Auskunft zu Zivilverschollenenliste

  • Hallo Feldpostmeister_at ,


    ich würde es als I.W.D. lesen, vielleicht Im-Winter-Dienst.


    Interessannt finde ich die Einheitsnummer 387 mit dem Datum 1941?


    Das Feldpostamt 387 ist es, nicht da das Feldpostamt 387 erst am 20.01.1942 in München aufgestellt wurde

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

  • Hallo,


    die Abkürzung "JwD" ist ironisch gemeint und bedeutet "janz weit Draussen".
    Die Berliner (und vielleicht auch Andere) bezeichnen als "JwD" das platte Land
    oder eine Einöde.

    Gruß
    Gerd (der aus Bielefeld)

  • Hallo zusammen,


    Quote

    Interessant finde ich die Einheitsnummer 387 mit dem Datum 1941?


    wobei hier es hier auf das genaue Datum ankommt und nicht zu vergessen der Soldat
    ist Lw. Angehöriger

    Gruss Dieter

  • Hi allseits,


    habe alle auf dieser Seite genannten Abk. übertragen -
    auch SR + S.R., nicht aber jwd 8o ; ebenso einige in
    verschiedenen Themen verwendete.


    Ein Eintrag fehlt: s.o. J.H.s Zeitungsausschnitt zu den
    B. und V.-Stellen = Betreuungs- und Verpflegstellen.


    Heißen die wirklich Verpfleg... ;(
    oder vll. doch Verpflegungs...?


    Um Aufklärung wird gebeten.


    Grüße, Kordula

  • Moin Kordula,


    ein Schuss in's Blaue diesbezüglich: da ich den Begriff "Verpflegstellen" auf österreichischen Internetseiten gefunden habe, stellt dieser Begriff m E. die österreichische Variante des (reichs-)deutschen Begriffs "Verpflegugsstellen" dar (J. H. zitiert aus einer Wiener Zeitung!)


    Gruß, Stefan

    "Es gibt nichts, was ein deutscher Offizier nicht kann!" (Oberst Manfred v. Holstein)

  • Hi Stefan,


    das isses - der Schuß in's Blaue hat getroffen.
    Die Suche nach beiden Varianten hat's gebracht.
    Zur Abrundung ein Bild bei Getty Images zu den dt. ...ungs...


    Werde die Österreicher im Verzeichnis berücksichtigen 8o .


    Im engl. Sprachraum gibt's den Begriff des "educated guess";
    bin ja "Deutsch-Sprech-Freak", doch das Englische trifft's besser.


    Danke sehr + Gruß,
    Kordula