Abkürzungen der Wehrmacht / A bis Z

  • Abkürzungen Eisenbahn A-Z, eine Arbeit der Arge Eisenbahn.
    ____________________________________________________



    A-G; H-N; O-S; T-Z



    Bezeichnungen mit Ziffern
    ____________________________________________


    Auch hier bis zum endgültigen Abgleich reinschauen:
    http://www.bdph.de/forum/archive/index.php/t-2972.html


    Ia 1. Generalstabsoffizier einer höheren Dienststelle (von Division an aufwärts) - Leiter der Führungsabteilung
    Ib 2. Generalstabsoffizier einer höheren Dienststelle (von Division an aufwärts) - Leiter der Versorgungsabteilung
    Ic 3. Generalstabsoffizier einer höheren Dienststelle (von Division an aufwärts) Nachrichtenoffizier (Feindbild), Sicherheit
    IIa Adjutant


    1./A.R. 15 Erste Batterie des Artillerieregiments (hier: A.R. 15)
    I./A.R. 15 Erste Abteilung des Artillerieregiments (hier: A.R. 15)
    I./JG Erste Gruppe eines Jagdgeschwaders
    1./JG Erste Staffel eines Jagdgeschwaders
    1./I.R. 106 = 1./106 Erste Kompanie des Infanterieregiments (hier: I.R. 106)
    I./G.R. 106 = I./106 Erstes Bataillon des Grenadierregiments (hier: G.R. 106)
    1/Skl. Erste Abteilung (Operationen) der Seekriegsleitung
    I. WO 1. Wachoffizier



    A
    ____________________


    (A) mobmäßig zur Artillerie
    A/88 Aufklärungsstaffel "Legion Condor"
    AA (auch Ausw. Amt) Auswärtiges Amt
    A.A. Aufklärungs-Abteilung
    A.A.f.Ln.H.Lg.N.Rgt.11 Flum.Lg.Hagenow Ausbildung Abteilung für Luftnachrichten-Helferinnen beim Luftnachrichten Regiment 11, Flugmelde-Lehrgang Hagenow
    A.A.u.E.A. Artillerie-Ausbildungs- und Ersatz-Abteilung
    A.A.u.E.R. Artillerie-Ausbildungs- und Ersatz-Regiment
    A.B. Artillerie Beobachtung
    A.B. / a.B. Auf Befehl
    Abn. Abnahme
    A.Briefstelle / ABSt Armeebriefstelle
    abg. abgeordnet
    Abr. Int. / Abr.Intdtr. Abrechnungs-Intendantur
    Abschn. Abschnitt
    A.Bekl.Amt Armee-Bekleidungs-Amt
    ABL Abschnittsbauleitung
    A.B.L. Armee-Bekleidungs-Lager
    Abt. / ABTG. Abteilung
    Abt. Demob. Abteilung Demobilmachung
    Abt. U. Abteilung Unterkunft und Truppenübungsplätze
    Abw. Abwehr
    Abw.St. Abwicklungsstab
    a.D. ausser Dienst
    ADG Arbeitsgemeinschaft Deutsche Glaubensbewegung
    Adj. Adjutant
    Adm. Admiral
    ADP Arbeitsdienstpflicht
    adw. Arbeitsdienstwilliger
    A.E.A. Artillerie-Ersatz-Abteilung
    A.E.u.A.A. Artillerie-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung
    AEL Arbeitserziehungslager
    A.E.R. Artillerie-Ersatz-Regiment
    AF Arbeitsführer, s.a. Arbf.
    A.Feldlaz. Armee-Feldlazarett
    Ag. Amtsgruppe
    Ag.Art. Amtsgruppe Artillerie
    A.Ger.Park. Armee-Geräte-Park
    Ag.E.Tr. Amstgruppe Ersatzwesen und Allgemeine Truppenangelegenheiten
    AGF Arbeitsgauführer
    Ag.H.R.Wes. Amtsgruppe Heeresrechtwesen
    Ah. Anhänger
    A.H.A. Allgemeines Heeresamt
    AHM / A.H.M. Allgemeine Heeresmitteilungen
    AHQu. Armeehauptquartier
    AHS Adolf Hitler-Schule
    A I Gr. Nord/Flotte Erster Generalstabsoffizier Marinegruppenkommando Nord/Flotte
    A.K. Armeekorps (Infanterie-Korps)
    AK Abwehrkommando (Juni 1944 umbenannt in FAK)
    AK Amtskasse
    a.K. / a.k. auf Kriegsdauer
    A.Kartenstelle Armee-Kartenstelle
    AKB Außer Kriegsbereitschaft
    AkDR Akademie für Deutsches Recht
    AKdtr Ausbildungskommandantur
    A.K.P. Armee-Kraftfahr-Park
    A.K.St. Armee Kartenstelle (Artillerie)
    AL Arbeitsleiter (politischer Leiter der NSDAP, Bezeichnung eines Ranges, nicht eines Amtes)
    ALA / A.L.A. Aufklärungs-Lehr-Abteilung
    Al. I/xxx Alarm-Bataillon I (z.B. Al I/69)
    ALR / A.L.R. Artillerie-Lehr-Regiment
    Am. Arbeitsmann (RAD)
    A.M.A Allgemeines Marine Hauptamt
    AMD Allgemeiner Marinedienst
    A.M.L. Armee-Munitions-Lager
    A.Na.Fü. Armee Nachrichten Führer
    A.N.Pk. Armee-Nachrichten-Park
    A.N.R. Armee-Nachrichten-Regiment
    ANST Arbeitsgemeinschaft Nationalsozialistischer Studentinnen
    AO Abwehroffizier
    AO Auslandsorganisation (der NSDAP)
    AOG Arbeitsordnungsgesetz
    AOK / A.O.K. Armeeoberkommando
    A.O. Kraft Armee-Kraftfahrt-Offizier
    APA Außenpolitisches Amt (der NSDAP)
    A.Pf.Laz. Armee-Pferde-Lazarett
    A.Pi.Pk. Armee Pionier Park
    A.R. Artillerie-Regiment
    Arbf. Arbeitsführer (RAD); s.a. AF
    Arfü Artillerie-Führer
    Arko Artilleriekommandeur
    ARLZ-Maßnahmen Auflockerung, Räumung, Lähmung, Zerstörung (bei Räumung besetzter Gebiete von der Wehrmacht bei ihrem Abzug durchzuführen)
    Armee-Abt. Armee-Abteilung (eine Armee-Abteilung war eine Zusammenfassung von 2 bis 3 Korps)
    Armee Pf.P. Armee-Pferde-Park
    Art. (l.) Artillerie
    Art.Abt.(mot.)f.Mrs.(gek.) Artillerie-Abteilung (motorisiert) für Mörser (gekürzt) [nur in K.St.N./K.A.N.; diese Abteiungen wurden nur dort so angesprochen, sie waren trotzdem schwere Artillerie-Abteilungen (mot.)]
    Art.Lehr-Rgt Artillerie-Lehr-Regiment
    Art.M.Batt. Artillerie-Messbatterie
    Art.Pk. Artillerie-Park
    Art.Rgt. Artillerie-Regiment
    Art.Verm.Tr. Artillerie-Vermessung-Trupp
    ARW Achtradwagen
    A.S. Artillerie-Schule
    A.San.Abt. Armee-Sanitäts-Abteilung
    A.San.Pk. Armee-Sanitäts-Park
    aserb. aserbaidschanisch
    Aserb.Leg. aserbaidschanische Legion
    A.S.R. Afrika Schützen Regiment
    Ast Abwehrstelle
    Asto Admiralstabsoffizier
    Astr.Mess-Zug Astronomischer-Mess-Zug
    AT Abwehrtrupp/Abwehr-Trupp (Juni 1944 umbenannt in FAT)
    Att. Abt. Attacheabteilung
    Aufkl. Aufklärung
    Aufkl.Abt. Aufklärungsabteilung
    Aufkl.Fl.Schule Aufklärungsfliegerschule
    Aufkl.Gr.(F) Fernaufklärungsgruppe
    Aufkl.Gr.(H) Heeresaufklärungsgruppe
    Aufkl.Kette Aufklärungskette
    Aufkl.Sta.(F) Aufklärungsstaffel
    Aufkl.u.Kav.Abt. Aufklärungs- und Kavallerie-Abteilung
    Aufrischg.St. Auffrischungsstandort
    Ausb.Btl. Ausbildungs-Bataillon
    Ausb.Div. Ausbildungs-Division
    Ausl./Abw. Ausland/Abwehr
    Ausw. Amt (AA) Auswärtiges Amt
    a.v. arbeitsverwendungsfahig

    AVA Armee-Verpflegungs-Amt, auch:

    A.Verpfl.A. Armee-Verpflegungs-Amt
    A.Vet.Pk. Armee Veterinär Park
    AVI / A.V.I. Ausbildungsvorschrift für die Infanterie
    AVK Artillerie Versuchs Kommando
    AVKL Artillerie Versuchs Kommando Land (Marine)
    AVKS Artillerie Versuchs Kommando See (Marine)
    A.V.L. Armeeverpflegungslager
    (AVM) mobmäßig zur Artillerie-Vermessungs-Truppe gehörig
    AVT / A.V.T. Artillerie-Vermessungs-Trupp (auch AVT-Lehrgang, AVT-Zelt)
    A.W.A. Allgemeines Wehrmachtamt
    A.W.S Armee-Waffen-Schule
    aZa / a.Z.a. auf Zusammenarbeit angewiesen (s. hier mit Verweis)



    B
    ___________________


    B-Abt. Beobachtungs-Abteilung
    Bäck.Kp. Bäckerie-Kompanie
    Ball.Sp.Battr. Ballonsperrbatterie
    Batl. (Btl.) Bataillon
    Battr. Batterie
    Bau-Btl. Bau-Bataillon
    Bb. Backbord
    Bb. Beobachtungs-Abteilung
    BdA Befehlshaber der Aufklärung-Streitkräfte
    BdE / B.d.E. Befehlshaber des Ersatzheeres
    B-Dienst Funkbeobachtungs- oder Entschlüsselungsdienst
    BdG Befehlshaber der Gendarmerie
    BdK Befehlshaber der Kreuzer
    BDM Bund Deutscher Mädel
    BdO Befehlshaber der Ordnungspolizei; auch: Besondere Dienstordnung, Bund Deutscher Osten
    BdS Befehlshaber der Sicherheitspolzei und des Sicherheitsdienstes
    BdS Befehlshaber der Schnellboote
    BdU Befehlshaber der U-Boote
    Beauftr.d.CHdSPudSD Beauftragter des Chefs der Sicherheitspolizei und des SD cool was ?? Verdammt cool, Arnold 8)
    Bedeis / Bef.Eis. Befehlshaber der Eisenbahntruppen
    bed.k.v. bedingt kriegsverwendungsfähig
    Befh. (Bfh.) Befehlshaber
    Befh.rückw.H.Geb. Befehlshaber des rückwärtigen Heeresgebietes
    Bef.St. Befehlsstelle
    beh. behelfsmäßig
    Bekl.Amt Bekleidungsamt
    Bes.Abt. Besoldungsabteilung
    Bev. (Bevollm.) Bevollmächtigter
    Beob. Vorschule Beobachtervorschule
    besp. bespannt
    Bf Bayerische Flugzeugwerke
    BF Bannführer HJ
    BFGr. Bodenfliegergruppe
    BFSta. Bodenfliegerstaffel
    Bfh. (Befh.) Befehlshaber

    BHVD / B.H.V.D. Bodenständige Heeres-Verpflegungs-Dienststelle, s.a. H.V.D.

    BK Bordkanone
    BL. Bereitschaftsleiter (politischer Leiter der NSDAP, Bezeichnung eines Ranges, nicht eines Amtes)
    (b.mot.) Behelfs motorisiert (durch normalen LKW bewegt)
    B/M / B.u.M. Böhmen und Mähren
    b.m.d.F. beauftragt mit der Führung [siehe auch: m.d.b.F. + m.st.F.b.]
    BMW Bayerische Motorenwerke
    BNSDJ Bund Nationalsozialistischer Deutscher Juristen
    BO Bahnhofs-Offizier / Bahnhofsoffizier
    BO Bayrische Ostmark; Blutorden (der NSDAP)
    BO Beobachtungs-Offizier / Beobachtungsoffizier
    Brig. Brigade
    BRB Bund Reichsdeutscher Buchhändler
    Brüko Brücken-Kolonne
    B-Stelle Beobachtungsstelle
    BSN Befehlshaber der Sicherung der Nordsee
    BSO Befehlshaber der Sicherung der Ostsee
    BSt / Bst / B.St. Beobachtungsstelle
    B. und V.-Stelle Betreuungs- und Verpflegungsstelle (s. hier)
    Btl. (Batl.) Bataillon
    Btl. Gef. Std. Bataillons-Gefechts-Stand
    Bv.T.O. / BVTO Bevollmächtigter Transportoffizier [z.B. BVTO/AOK 8 = Bevollmächtigter Transportoffizier Armeeoberkommando 8]

    B.V.Z. Behelfsmäßige Verwundetentransport-Züge (siehe --> hier)



    C
    ____________________


    "Ch" "Charlemagne" 33.Waffen Grenadier Division der SS (Frz. Nr. 1)
    char. / charakt. Offiziere mit charakterisiertem Dienstgrad (s. etwa --> hier)
    Chef Leiter eines Stabes; Chef des Generalstabes einer Heeresgruppe, Armee oder Korps (außerdem: "Kompanie-Chef usw.)
    Chef GenSt (Chef d Gen.St.) Chef des Generalstabs einer höheren Dienststelle (vom GeneraIkommando an aufwärts)
    Chef GenStdH Chef des Generalstabs des Heeres
    Chef GenStdL Chef des Generalstabs der Luftwaffe
    Chef H.Rüst.u.BdE Chef Heeresrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres
    Chefs. Chefsache (Bezeichnung für den höchsten Grad der Geheimhaltung im militärischen Bereich)
    Chef WFSt(ab) Chef Wehrmachtsführungsstab
    ChFT Chef der Frontaufklärung und Truppenbetreuung
    CdZ / C.d.Z. Chef der Zivilverwaltung
    ChdDtPol. / ChDtP. Chef der Deutschen Polizei
    Ch.d.P.S. Chef des persönlichen Stabes (des Reichsführers SS)
    Ch.d.Trspw. Chef des Transportwesens
    Ch.H.Rü.u.B.d.E. Chef der Heeresrüstung und Behfehlshaber des Ersatzheeres
    CSIR Corpo di Spedizione Italiano in Russia (Italienisches Expeditionskorps in Rußland)
    CSSD Chef des Sicherheitspolizei und des SD


    Chirurg.Sd.Laz.OKH chirurgisches Sonder Lazarett, Oberkommando des Heeres



    D
    _____________________


    DAF Deutsche Arbeitsfront
    DAK Deutsches Afrika-Korps
    DAL Dienstaltersliste (Aufstellung der Soldaten nach RDA)
    DB Daimler-Benz
    d.B. des Beurlaubtenstandes
    D.B.a.O-P-B. Der Bürgermeister als Orts-Polizei-Behörde
    DDAC Der Deutsche Automobil-Club
    DEST Deutsche Erd- und Steinwerke
    DEV Division Espanola de Voluntarios
    DFS Deutsches Forschungsinstitut für Segelflug
    DFW Deutsches Frauenwerk

    DKV Dienstkleidungsvorschrift für den Staatsforstdienst

    DLH Deutsche Lufthansa
    d. R. der Reserve
    d. Res. der Reserve
    d.E. des Ersatzheeres
    d.G. des Generalstabs (angewendet für Generalstabsoffiziere außerhalb der Dienststellen des Generalstabs z. B. im Stabe des OKW)
    DHB Deutsche Heeresbücherei
    DHD Deutscher Hygienedienst
    DHM Deutsche Heeresmission
    DHV Deutschnationaler Handlungsgehilfen-Verband
    Div. Division
    DJ Deutsches Jungvolk
    DLM Deutsche Luftwaffenmission
    DMM Deutsche Marinemission
    DNSAP Dänische nationalsozialistische Arbeiterpartei
    dog tag engl. Erkennungsmarke
    Dolm.Ers.Abt./Dolm.Lehr.Abt. Dolmetscher-Ersatz-Abteilung, -Lehrabteilung
    DRB Deutsche Reichsbahn
    DRP Deutsche Reichspost

    DRP Deutsches Reichspatent

    Dt. H. Miss. Deutsche Heeres Mission
    Dt. Verb. Kdo. Deutscher Verbindungs Kommando
    Dulag Durchgangslager
    Dv. Dienstvorschrift
    DVA Divisions-Verpflegungsamt
    DVK Deutsches Verbindungs-Kommando (z.B. zu einem ungar. Korps)
    DWOK Deutsche Wehrmacht-Ortskommandantur



    Sammelbeitrag:
    Auf Divisionsebene galten folgende Kürzel:
    II B Vertreter des II A
    III Kriegsgericht (ohne Buchstabe)
    IV A Indantur
    IV B Sanität
    IV C Veterenär
    IV D Seelsorger
    V Waffen und Gerät (ohne Zusatz)
    O1 Erster Ordonnanzoffizier (bei Ia)
    O2 Zweiter Ordonnanzoffizier (bei Ib)
    O3 Dritter Ordonnanzoffizier (bei Ic)




    E
    _____________________


    E Ergänzung (vor der Mobilmachung)
    E Ersatz (nach der Mobilmachung)
    E Ersatztruppe
    (E) Entlausung
    EAT Erprobungsausschuss für Torpedoneubauten
    eb einsatzbereit
    EDL Elektrische Drehringlafette
    EF 40 Ersatzfeldwagen 40
    E-Stelle Erprobungsstelle
    EGW Einsatzgruppe West [der "Organisation Todt"]
    Eisb.Art. Eisenbahn-Artillerie
    Eisb.Art.Abt.z.b.V. Eisenbahn-Artillerieabteilung zur besonderen Verwendung
    Eisb.Baubtl. Eisenbahn-Baubataillon
    Eisb.Baukomp. Eisenbahn-Baukompanie
    Eisb.Betr.Kp. Eisenbahn-Betriebs-Kompanie
    Eisb.Flak Eisenbahn-Flak
    Eisb.Fsp.Kp. Eisenbahn-Fernsprech-Kompanie
    Eisb.Küchenwg.Abt. Eisenbahn-Küchenwagen-Abteilung
    Eisb.Nachr.Abt. Eisenbahn-Nachrichten-Abteilung
    Eisb.Pi.Baubtl. Eisenbahn-Pionier-Bau-Kompanie
    Eisb.Pi.Pk. Eisenbahn-Pionier-Park
    Eisb.Pi.Rgt. Eisenbahn-Pionier-Regiment
    Eisb.Pi.St.z.b.V. Eisenbahn-Pionier-Stab zur besonderen Verwendung
    Eisb.Pz.Zug Eisenbahn-Panzerzug
    Eisb.Pz.Zug Eisenbahn-Pionier-Zug
    Eisb.Seilb.Kdo. Eisenbahn-Seilbahn-Kommando
    Eisb.Sich.Stb. Eisenbahn-Sicherungsstab
    Eisb.Stellw.Kp. Eisenbahn-Stellwerk-Kompanie
    Eisb.Transp.Abt. Eisenbahn-Transportabteilung
    EKA Einwohnerkampfabteilung
    Ekdo. Erpobungskommando
    EKM Erkennungsmarke
    ELuL - Eisenbahnluftschutzleiter

    Eluri Eisenbahn-Luftschutz-Richtlinien

    EM Ereignismeldung
    Entfernungsmeß- und Vermessungsgerät s. Optiken der Wehrmacht, Anhang S.5
    Entg.Abt. Entgiftungs-Abteilung
    Entl.St. Entlade-Stab
    Erg.Gr.(F) Ergänzungs-Nahaufklärungsgruppe
    Erg.Inf.Rgt. Ergänzungs-Infanterie-Regiment (auch Ersatz Inf. Regiment)
    Erg.Sta. Ergänzungsstaffel (Luftwaffe)
    Erpr. Erprobung
    Erpr.Gr. Erprobungsgruppe
    Ers.Abt./R.G.G. Ersatz-Abteilung Regiment "General Göring"
    Ers.Inf.Btl. Ersatz-Infanterie-Bataillon
    ES Erkennungssignal



    F
    _____________________


    (F) mobmäßig zur Fahrtruppe gehörig
    F/88 Flakabteilung "Legion Condor"
    F Führer/Führung
    FAB Feld-Ausbildungs-Bataillon
    FAD / F.A.D. Feldausbildungs-Division

    FAD / F.A.D. Freiwilliger Arbeitsdienst (ab 1935 nur RAD, s.u.)
    F.a. / f.a. Füllt (Stelle) aus (s.a. F.g.a., F.s.g.a.)
    FAGr. Fernaufklärungsgruppe
    FAK Frontaufklärungskommando (bis Juni 1944 AK)
    FAK (Nachrichten-)Fernaufklärungs-Kompanie
    Fallsch.Jg.Rgt. Fallschirmjäger-Regiment
    FAT Frontaufklärungstrupp (bis Juni 1944 AT)
    FBK / F.B.K. / Flugh.Betr.Komp. Flughafenbetriebskompanie
    F.d.F. Fliegerstaffel des Führers
    F.d.R./ F.d.R.d.A. Für die Richtigkeit / Für die Richtigkeit der Abschrift
    FDL Ferngerichtete Drehringlafette
    F.d.M./Ost Führer der Marinesuchboote Ost
    F.d.Minsch. Führer der Minenschiffe
    F.d.M. Führer der Minensuchboote
    F.d.S. Führer der Schnellboote
    F.d.T. Führer der Torpedoboote
    F.d.U. West Führer der Unterseeboote West (Bergen)
    F.d.V. Führer der Vorpostenverbände
    F. Hqu. / FHQ / FHQu. / FHQU Führerhauptquartier
    FdU. Führer der U-Boote, seit 19.9.39 in BdU umbenannt
    FEA Flak-Ersatz-Abteilung (z.B. FEA 60)
    FE / F.E.Rgt. Feld-Ersatz-Regiment
    Feldm. (Gfm.) Feldmarschall = Generalfeldmarschall
    Fest.Pi.St(a)b. Festungspionierstab
    FFK Feldfernkabel :D
    F.g.a. / f.g.a. Füllt (Stelle) gut aus (s.a. F.a., F.s.g.a.)
    FHL Ferngerichtete Hecklafette
    F.K. Feldkommandeur
    Fl. Flieger
    Fla. Fliegerabwehr
    Flak Flugabwehrkanone, auch Bezeichnung für Truppenteil der Luftwaffe für Fliegerbekämpfung
    FlaMW Flugzeugabwehr-Maschinen-Waffen
    Fl.Beob.Sch. Fliegerbeobachterschule
    Fl.Erg.Gr.(See) Fliegerergänzungsgruppe (See)
    FLG / F.L.G. Feldluftgau
    FLGK Feldluftgaukommando
    Fl.Gr. Fliegergruppe
    Fl.H.Kdtr / Fl.H.AKdtr Fliegerhorstkommandantur / -Ausbildungskommandantur
    Flie-Meldung Fliegermeldung
    Flivo / FlieVO Fliegerverbindungsoffizier
    Fl.K. Fliegerkorps
    FluKo Flugwachtkommando (LN-Truppe; Aufgabe: visiuelle und optische Aufnahme und Weitermeldung von eigenen und feindlichen Flugzeugen)
    FlüG Flugzeugüberführungsgeschwader
    FNK / F.N.K. Feld-Nachrichten-Kommandantur
    FPN Feldpostnummer
    Frd Heere Ost / Fr.H.Ost Abteilung Fremde Heere Ost im GenStdH
    Frt.Leitst. Frontleitstelle
    Fr.St.O. Friedensstandort
    FR.Tr.Tl. Friedenstruppenteil
    FS Fernschreiben
    Fschjg. Fallschirmjäger
    F.s.g.a. / f.s.g.a. Füllt (Stelle) sehr gut aus (s.a. F.a., F.g.a.)
    FSt / F.St. Feuerstellung
    (F)Sta. Fernaufklärungsstaffel
    FT Funktelegraphie
    Fü.Abt. Führungsabteilung
    FuG Funkgerät
    FuMB / Fu.M.B. Funkmeß-(und)Beobachtungsgerät, das Ortungssignale des Gegners empfangen kann
    FuMLA / Fu.M.L.A. Funkmeß-Lehrabteilung
    Fw.E.Schw. Freiwilligen-Ersatz-Schwadron



    G
    _____________________


    Gabo Gasabwehroffizier
    GASt. / Gast(en) Grenzaufsichtsstelle(n) [Zollgrenzschutz]
    Gast Geräte-Ausgabe-Stelle [Luftwaffe]
    GBA Generalbevollmächtigter für den Arbeitseinsatz
    (GbT) mobmäßig zur Gebirgstruppe gehörig
    Geb. Gebirgs-
    Geb. K Gebirgskorps; mehrere Gebirgsdivisionen
    GebK Gebietskommissariat
    Gef St. Gefechts-Stand
    geh. geheim (Bezeichnung für den geringsten Grad der Geheimhaltung)
    Geh.Feldpol. Geheime Feldpolizei
    Gema Polizisten und Hilfsschutzmannschaften in den Gemeinden (sog. landeseigene Hilfskräfte im Osten)
    Gen.Adm. Generaladmiral (entsprach dem Dienstgrad des Generaloberst)
    Gen.d.Artl. (Fl., Inf., Kav., Nachr.Tr., Pz.Tr., Pi.) General der Artillerie (Flieger, Infanterie, Kavallerie, Nachrichtentruppen, Panzertruppen, Pioniere) – Dienstgradbezeichnung für einen Korps-General, die gleichzeitig die Waffengattung angibt, aus der er hervorgegangen ist (in der Wehrmacht „Zwei-Sterne-General"-, heute und im Ausland „Drei-Sterne-General")
    Gen.d.Aufkl.Fl. General der Aufklärungsflieger
    Gen.d.Mot. General der Motorisierung (im OKH)
    Gen.Feldm. Generalfeldmarschall
    Gen.Kdo Generalkommando (im allgemeinen Befehlsstelle eines Armeekorps)
    Gen.Major / Gen.Maj. / GM Generalmajor
    Gen.Oberst Generaloberst
    Gen.z.b.V.b.ObdH General zur besonderen Verfügung beim Oberbefehlshaber des Heeres
    Gen.Qu. Generalquartiermeister (Leiter der Dienststelle eines Wehrmachtteils für Versorgungs- und Verwaltungsfragen)
    Gen.Stab Generalstab
    Genltn. Generalleutnant (in der Wehrmacht Divisions-General- ein Stern)
    Gesch. Geschwader
    Gestapo Geheime Staatspolizei
    GenStdH Generalstab des Heeres
    GenStdL Generalstab der Luftwaffe
    GFM Generalfeldmarschall
    GFP Geheime Feldpolizei
    G.I.F. Generalinspekteur für den Führernachwuchs
    GK Generalkommissar
    g.Kdos. (g.K.) geheime Kommandosache (Bezeichnung für einen höheren Grad der Geheimhaltung, oft verbunden mit dem Wort „Chefsache")
    GKF Große Kampffliegerschule
    GL Generalluftzeugmeister
    gmsd gvardejskaja motostrelkovaja divizija (motorisierte Gardeschützendivision)

    gp. gepanzert

    GPU Gosudarstvennoe Politiceskoe Upravlenie (Staatliche Politische Verwaltung)
    GPW Gruppenpanzerwagen (als amtl. Bezeichnung bisher nicht nachgewiesen, siehe --> hier)
    G.R. Grenadierregiment
    Gr. Gruppe
    Gren.Rgt. / G.R. Grenadier-Regiment
    g.Rs. / g.Reichss. geheime Reichssache (entsprach für den zivilen Bereich der g.Kdos.)
    Gr.R.Wes. Gruppe Rechtswesen
    Grufl. Gruppe Flieger
    Grukodeis Kommandeur der Eisenbahn-Pioniere einer Heeres-Gruppe [s.a. Kodeis]
    Grusa Grundsätzliche Anordnungen (der OSAF)
    Gr.Wa. Grenzwacht
    Gr.Werfer Granatwerfer
    GrWf. Granatwerfer

    GTR Großtransportraum (Kraftwagen-Transport-Regimenter)
    gvF / g.v.F. garnisonsverwendungsfähig Feld (im Gegensatz zu gvH für garnisonsverwendungsfähig Heimat)
    GZ Zentralabteilung im GenStdH



    Wie Ihr seht, ist das Ganze noch eine Baustelle.
    Wer Ergänzungen kennt, bitte melden. Ich baue sie dann der Reihe nach ein. Übernommene Hinweise werden nach Eintrag / Erledigung gelöscht, da dies ein Nachschlagewerk sein soll. Unklare Fragen können natürlich hier bis zur Klärung diskutiert werden.


    Gruß,
    Arnold


    Benutzte Quellen:
    http://www.ubootarchiv.de/glossar.html
    http://www.degrelle.de.vu/
    http://www.waffenhq.de/specials/abkuerz.html
    Boog u.a. (Hrsg.): Der Angriff auf die Sowjetunion, Frankfurt 1991
    sowie Hinweise aus dem Forum

  • H
    _____________________


    H Heer
    HAA / H.A.A./Heer.Art.Abt. Heeres-Artillerie-Abteilung
    Handkammer Handkamera
    Ha.Pol. Handelspolitische Abteilung im Auswärtigen Amt
    H.B.K. Heeres-Betreuungs-Kompanie
    HBL / H.B.L. Heeres-Betriebsstoff-Lager
    HBU / H.B.U. Hygienisch-Bakteriologische Untersuchungsstelle
    HDL Hydraulische Drehringlafette
    HDv / H.Dv. Heeresdruckvorschrift (auch: Heeres-Dienstvorschrift,- Druckvorschrift(-enverwaltung))
    HDvPl Heeres-Druckvorschriftenplan
    Hei Heimat
    H.F.S. Heeresfeuerwerkerschule (auch: HeeresFliegerStaffel) (kann in Verbindung mit H.S auftreten, was als Hörsaal wie Lehrgang etc. mit einer Ziffer versehen ist)
    H.G. Hermann Göring (Bezeichnung für Hermann-Göring-Einheiten)
    H.Gr. / Hgr. Heeresgruppe (eine Heeresgruppe bestand aus mehreren Armeen)
    HiWaPo Hilfswasserpolizei (belg. Fischereiwesen s. --> hier)
    HJ Hitlerjugend
    H.Pers.A. Heerespersonalamt
    HKAA / H.K.A.A. Heeres-Küsten-Artillerie-Abteilung
    HKALA / H.K.A.L.A. Heeres-Küsten-Artillerie-Lehr-Abteilung
    HKB / H.K.B. Heeres-Küsten-Batterie
    HKF / H.K.F Hauptkampffeld, auch Hpt.K.Feld
    HKL Hauptkampflinie
    HKV Heereskraftfahrzeugverwertungsstelle
    HML / H.M.L. Heeres-Munitions-Lager
    H.N.Za Heeresnebenzeugamt
    Höh.Art.Kdr. Höherer-Artillerie-Kommandeur
    Höh.Kdo. Höheres Kommando
    Hö.W.N. Führer bei W.B.U. Höherer Wehrmachtsnachrichten-Führer bei Wehrmachtsbefehlshaber Ukraine
    HPA Heerespersonalamt
    HQ, HQu, Hqu Hauptquartier (Befehlszentrum und Sitz einer höheren Dienststelle im Felde, i.a. vom Korps an aufwärts)
    HS-Fl / HS-Flo Hafenschutz-Flottille
    HSSPF Höherer SS- und Polizeiführer
    (H)Sta (Heeres) Nahaufklärungsstaffel
    H.St.O.V. / H.St.O.Verw. Heeresstandortverwaltung (im LdW Heeres-Standort-Verwaltung)
    HTO Haupttreuhandstelle Ost
    Hünsten Hafenüberwachungsnebenstellen [Zollgrenzschutz]
    Hüst(en) Hafenüberwachungsstelle(n) [Zollgrenzschutz]
    H.Uffz.Sch. Heeres-Unteroffiziers-Schule, auch:
    HUS / H.U.S. Heeresunteroffiziersschule (z.B. HUS Kosten)
    H.U.V Heeres-Unterkunft-Verwaltung
    HV / H.Vers. Heeresversorgung
    HVBl Heeresverordnungsblatt

    H.V.D. Heeresverpflegungs-Dienststelle, s.a. B.H.V.D.

    H.Vpfl. Heeresverpflegung
    H.V.P / H.V.Pl. / H.V.-Platz Hauptverbandsplatz
    HWesAbt. Heerwesen-Abteilung im GenStdH
    HWL Hauptwirtschaftslager der Waffen-SS



    I
    _____________________


    (I) mobmäßig zur Infanterie gehörig
    i.Antr. im Antransport
    ID / I.D. (Inf.Div.) Infanterie-Division
    I.E.B Infanterie-Ersatz-Bataillon
    i.G. im Generalstab (angewendet für Generalstabsoffiziere in Dienststellen des Generalsstabes)
    I.G. Infanterie-Geschütz
    IKH Infanteriekanonenhaubitze
    IKL Vaterländische Volksbewegung (Finnland)
    IMI Italienische Militärinternierte

    IMRDD Inspekteur Minenräumdienst Donau

    In Inspektion (der einzelnen Waffengattungen im OKH/AHA)
    Inf. Infanterie
    Inf.Div./ I.D. / ID Infanterie Division
    Inf.Div. mot. motorisierte Infanterie-Division, später Panzer-Grenadier-Division (Pz.Gren.Div.) genannt
    Inf.Rgt. (I.R.) Infanterie-Regiment
    Insp. Inspekteur
    Inspiz. Inspizient
    Int. Intendant
    i.O. im Osten
    I.O. erster Offizier
    I.R. (Inf.Rgt.) Infanterie-Regiment
    I-Trupp Instandsetzungstrupp



    J
    _____________________


    J/88 Jagdgruppe "Legion Condor"
    Jg. Jäger
    JG Jagdgeschwader
    Jgd.Kdo. Jagd-Kommando (2 Züge Inf. je Rgt.)
    Jgd.Kp. Jagd-Kompanie
    JSF Jagdfliegerschule



    K
    ______________________


    (K) mobmäßig zur Kavallerie gehörig
    (KG) Kriegsgefangener
    KAD Kartoffelkäferabwehrdienst
    K.Adm. Konteradmiral
    Kav. Kavallerie
    K.A.K. / K.Ak. Kriegsakademie
    Kalib. Kaliber

    KAN Kriegsausrüstungsnachweise
    Kan.Abt. Kanonen-Abteilung
    KBK Kriegsberichterkompanie

    k.b.K. / K.b.K. k/Keine besonderen Kampfhandlungen
    KdF Kraft durch Freude
    Kdo. Kommando
    Kdo.Hi.Ger. Kommandohilfsgerät
    Kdr / Kdeur Kommandeur (Bezeichnung für einen Befehlshaber von Division an abwärts bis zum Bataillon)
    Kdr.Gen. (Kom. General) Kommandierender General (eines Armee-Korps, Fl.-Korps oder Fla-Korps)
    Kdr.Lz.Gr. 8 Breslau Kommandeur Luftzeug Gruppe 8 in Breslau
    Kdt. Kommandant (einer Festung)
    Kdtr. Kommandantur
    K.d.N. Kdr. der Nachschubtruppe <--- ???
    KdW / K.d.W. Kommandoamt der Waffen-SS Berlin [siehe hier]
    Kewa Kesselwagen
    KFK Kriegsfischkutter
    K.Fl.Gr. Küstenfliegergruppe
    KFRG Kabel-Fern-Räum-Gerät
    (Kfp) mobmäßig zur Kraftfahrparktruppe gehörig
    Kf.Pk.Ers.u.Ausb.Abt. Kraftfahr-Park-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung
    Kgf.Bauarb.Btl. Kriegsgefangenen-Bauarbeiter-Bataillon
    Kgf.(Krgf.) Arb.Kdo. Kriegsgefangenen-Arbeits-Kommando
    K.Gr.z.b.V., KGzbV Kampfgruppe zur besonderen Verwendung (Transportfliegergruppe)
    Kkw. Krankenkraftwagen
    KL Konzentrationslager
    Kl.Kw.Kol. Kleine Kraftwagen-Kolonne
    KM Kriegsmarine
    KMBtl. Kampf-Marsch-Bataillon
    Kmdt. Kommandant
    K-Nr. Kenn-Nummer eines Feldpostamtes (Tarn-Nummer)
    KNF Korps-Nachschubführer
    K.O.A. Anwärter auf die Kriegsoffizierlaufbahn
    KOB / K.O.B. Bewerber auf die Kriegsoffizierlaufbahn
    Kodeis Kommandeur der Eisenbahn-Pioniere einer Armee [s.a. Grukodeis]
    Kodina Kommandeur der Divisions-Nachschubtruppen
    Koluft. Kommandeur der Luftwaffe bei einem Armee-Oberkommando
    Kombrig. Brigadekommandeur (sowj. General-Dienstgrad)
    Komdiv. Divisionskommandeur (sowj. General-Dienstgrad)
    Komkor. Korpskommandeur (sowj. General-Dienstgrad)
    Komandarm Armeekommandeur (sowj. General-Dienstgrad)
    Kom. General (Kdr. Gen.) Kommandierender General; General (eines Armee-Korps, Fl.-Korps oder Fla-Korps)
    KONA Kommandeur der Nachrichtenaufklärung (z.B. KONA 4)
    KONR Komitet Osvobozdenija Narodov Rossie (Komitee zur Befreiung der Völker Russlands)
    Korück Kommandant des rückwärtigen Armeegebiets
    Kos.Abt. Kosaken Abteilung
    Kp. Kompanie
    Krad Kraftrad
    (Krdsch) mobmäßig zu den Kradschützen gehörig
    krglm kriegsgliederungsmäßig
    Kr. Meldung Kriegsmeldung (höchster Dringlichkeitsgrad)
    KS-Fl / KS-Flo Küstenschutz-Flottille
    KTA Kranken-Transport-Abteilung (bestätigt u.a. --> hier)
    KTB Kriegstagebuch
    Kü.Fl.Gr. Küstenfliegergruppe
    Kü.Sta. Küstenfliegerstaffel
    kv/ovf kriegsverwendungsfähig ohne Verwendung Feld [s. hier]
    Kwk Kampfwagenkanone
    Kw.Kol.f.Betr.Stoff (25 cbm) Kraftwagen-Kolonne für Betriebsstoff (25 cbm)
    Kw.Küch.Kp. Kraftwagen-Küchen-Kompanie
    Kw.Trsp.Abt.-Kp Kraftwagen-Transport-Abteilung bzw. -Kompanie
    Kw.Kol. Kraftwagen-Kolonne; Kl.Kw.Kol. Kleine Kraftwagen-Kolonne
    Kw.Trsp.Abt Kraftwagen-Transport-Abteilung
    KZ Konzentrationslager [auch KL]
    Kr.Pz.Wg. Krankenpanzerwagen <--- ???
    Kr.P.Z. Kriegsgefangenen-Pionier-Zug
    Kr.Tr.Abt. / Kr.Trsp.Abt. Krankentransportabteilung
    K.Verw. Kriegsverwaltung
    Kzg. Kraftzug



    L
    ______________________


    L, Abt. L Abteilung Landesverteidigung (im OKW/Wehrmachtführungsstab) – L IH Gruppe Heer, L IM Gruppe Kriegsmarine, L IL Gruppe Luftwaffe in der Abt. L – sämtlich nur bis Ende 1941.
    Landw. Landwehr
    LBeoSta. Luftbeobachtungsstaffel

    LC / L.C. Legion Condor

    Ld.-Bau-Pi.Btl. Landes-Bau-Pionier-Bataillon (ab 22.04.1944; davor: La.Bau-Pi.Btl.)
    Ldgs.Pi. Landungspioniere
    Ld.Pi.Btl. Landes-Pionier-Bataillon (ab 22.04.1944; davor: La.Pi.Btl.)
    LD.S. / Ldsch. /Ldschtz. / Laschü Landesschützen
    L.Dv. Luftwaffendruckvorschrift
    Leg.Rat Legationsrat
    leHTzg / le.H.T.Zg. leichter Haubitz-Turmzug
    le.N.K. leichte Nachschub-Kolonne
    LFL / Lftl. Luftflotte
    LG Lehrgeschwader
    Lg. Luftgau
    LG-Schießen Schießen mit Leuchtgranaten, um in ihrem Licht in der Nacht den Gegner erkennen zu können
    LI Leitender Ingenieur
    LKB Laufende Krankenbuchnummer
    Lkb Lazarettkrankenbuch (z.B Lkb 1294 = laufende Nummer des Eintrags des Zugangs im Lkb bei der Aufnahme)
    LLG Luftlandegeschwader
    LN-Truppen Luftnachrichtentruppe
    LPGA Luftgaupostamt
    Lsp. Luftsperr-Abteilung (Flak)
    Luftfl. Luftflotte
    Luftfl. Kdo Luftflottenkommando
    Luftw. (in Zusammensetzungen auch nur L) Luftwaffe
    LVF Legion des Volontaires Francais contre le Bolchevisme (französische Freiwilligenlegion gegen den Bolschewismus)
    Lw / LW Luftwaffe, auch Landwehr (bis 1919, ab 1935)
    Lw.Fü.Stab Luftwaffenführungsstab
    LWS Land-Wasser-Schlepper



    M
    _______________________


    M- Mobilmachungs- (Kreisleiter, Beauftragter etc.)
    MA Militärarchiv Freiburg
    Maj. Major
    MAN Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg
    Mann. Mannschaft
    Mar. Kriegsmarine
    M.Dv. Marinedruckvorschrift
    Me Messerschmitt
    MES magnet-elektrischer Selbstschutz gegen Grundminen
    mech. mechanisiert
    m.d.F.b. / m.F.b. mit der Führung beauftragt [siehe auch: b.m.d.F. + m.st.F.b.]
    m.d.W.d.G.b. "mit der Wahrnehmung der Geschäfte beauftragt"
    MdL Mitglied des Landtages
    MdR Mitglied des Reichstags
    MG Maschinengewehr
    M.G.E.Kp. Maschinengewehrersatzkompanie
    MGFA Militärgeschichtliches Forschungsamt
    M.i.G. Militärbefehlshaber im Generalgouvernement
    Mil.Att. Militär-Attaché - im engeren Sinne nur derjenige des Heeres
    Mil.Befh. Militärbefehlshaber (Dienstbezeichnung für militärische Befehlshaber in militärisch verwalteten Gebieten)
    Mil.Geo. Militärgeographie
    Min. Ministerium
    MKP Marine-Küstenpolizei
    MNO Marine-Nachrichtenoffizier
    MO / M.O. Marinestation Ostsee
    mob. mobil (im Kriegszustand)
    MOK Marine-Oberkommando
    mot. motorisiert
    mot.gl. motorisiert und geländegängig
    mot. s. motorisiert mit Selbstfahrlafette (Artillerie)
    mot.Z. motorisiert mit Zugkraftwagen (Artillerie)
    MPA Marinepostamt
    MPH Marine-Peilhauptstelle
    MPi Maschinenpistole
    MRS Minenräumschiff
    MS Mobilmachungseinstellung Seemänische Laufbahn
    MTR Minen-Transportschiff
    MS.-Flottille Minensuchflotille
    m.st.F.b. mit der stellvertretenden Führung beauftragt [siehe auch: m.d.F.b. / m.F.b.]
    MT Mobilmachungsseinstellung Technische Laufbahn
    MTW Mannschaftstransportwagen
    Mun Amtsgruppe für Industrielle Rüstung – Munition – im Heeres-Waffenamt
    m.W.b. mit der Wahrnehmung der Geschäfte beauftragt
    m.W.v. mit Wirkung vom
    MZ Magnetzündung



    N
    ______________________


    NA Nationalarchiv Washington
    Nachr.Fhr. Nachrichtenführer
    NAG Nahaufklärungsgeschwader
    NAGr. Nahaufklärungsgruppe
    NASta Nahaufklärungsstaffel
    NEA Nachrichten-Ersatz-Abteilung
    Nbl.Wf.Rgt. Nebel-Werfer-Regiment
    NfD / N.F.D. Nur für (den) Dienstgebrauch
    N.K. Nachschubkolonne
    NKVD, N.K.W.D. Narodnyj Komissariat Vnutrennych Del (Volkskommissariat des Innern)
    NH-Einsatz-Abteilung 109: Nachrichten-Helf.Einsatz-Abteilung 109
    NRb. Nachtreihenbildkamera
    NSAD Nationalsozialistischer Arbeitsdienst
    NSAK Nationalsozialistisches Automobilkorps
    NSBDT Nationalsozialistischer Bund Deutscher Technik
    NSBO Nationalsozialistische Betriebszellenorganisation
    NSDAP Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei
    NSDÄB Nationalsozialistischer Ärztebund
    NSDstB Nationalsozialistischer Studentenbund
    NSF Nationalsozialistische Frauenschaft
    NSFK Nationalsozialistisches Fliegerkorps
    NSFO Nationalsozialistischer Führungsoffizier
    NS-Hago Nationalsozialistische Handwerks-, Handels- und Gewerbeorganisation
    NSKK Nationalsozialistisches Kraftfahrkorps
    NSKK (Todt) Nationalsozialistisches Kraftfahrkorps Transportgruppe Todt
    NSKOV Nationalsozialistische Kriegsopferversorgung
    NSLB Nationalsozialistischer Lehrerbund
    NSRAP Nationalsozialistische Russische Arbeiterpartei [Quelle s. hier; Gründung 04.1943]
    NSRL Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen
    NSV Nationalsozialistische Volkswohlfahrt
    NJ Nachtjagd
    NJG Nachtjagdgeschwader
    NZ Nachrichtenzug (bestätigt u.a. hier)


    N.xxx - Nachrichten-(Abteilung z.B. N.169 ?**)

  • O
    ______________________


    (o) ortsfest (Flak) [Tessin]; unklar, ob sich auch "ortsgebunden" belegen läßt
    OA Offiziersanwärter
    OAL Offiziersanwärterlehrgang
    OB Offiziersbewerber
    Ob. Baustb. Oberbaustab
    OBL Oberbauleitung


    OB / Ob. Oberbefehlshaber
    Ob. d. H. Oberbefehlshaber des Heeres
    Ob. d. L. Oberbefehlshaber der Luftwaffe
    Ob. d. M. Oberbefehlshaber der Kriegsmarine
    Ob. d. W. Oberbefehlshaber der Wehrmacht, bis Februar 1938
    Ob.Kdo. d. H.Gr. Oberkommando der Heeresgruppe
    Obfh. Oberbefehlshaber
    Obltn. Oberleutnant
    Obstm. Obersteuermann


    OD Ordnungsdienst
    Odi Ordnungsdienst (für sog. landeseigene Hilfskräfte im Osten)
    Offz.f.Schl.D. Offizier für Schlüssel-Dienst (Nachrichtentruppe)
    Oflag Offiziers-Kriegsgefangenenlager
    O.F.K. Oberfeldkommandantur
    OGG Otter-Geleit-Gerät gegen Ankertauminen
    OKH Oberkommando des Heeres
    OK Ortskommandantur
    OKL Oberkommando der Luftwaffe
    OKL Chef TLR Chef der Technischen Luftrüstung
    OKL-F.d.Luft Führer der Seeluftstreitkräfte
    OKM Oberkommando der Kriegsmarine
    OKW Oberkommando der Wehrmacht
    o.O. / O.U. / OU ohne Ortsangabe
    Op.Abt. Operationsabteilung
    OPG Oberstes Parteigericht
    Optiken der Wehrmacht s. Liste im Anhang
    OQ, OQu Oberquartiermeister (Dienststelle zwischen Chef des Generalstabs und Generalstabstabteilungen - nur beim Heer)
    ORA / O.R.A Ost-Reiter-Abteilung
    Ord.Offz. Ordonnanz-Offizier
    Org.Abt. Organisationsabteilung (im OKH)
    Orts-Kdtr. Ortskommandantur
    OSAF Oberste SA-Führung (bzw. -Führer)
    Osold. Obersoldat (Mannschaftsdienstgrad)
    Ost-Btl. Ost-Bataillon
    OT / O.T. / Org.Todt Organisation Todt, s. bitte auch --> hier mit weit. Abk.
    o.U. / O.U. / OU ohne Unterkunftsangabe / OrtsUnterkunft
    ovf ohne Verwendung Feld = kv/ovf kriegsverwendungsfähig ohne Verwendung Feld [s. hier]
    OZAK Operationszone Adriatisches Küstenland



    P
    ______________________


    Pak Panzerabwehrkanone
    Paula Polizeiausweichlager (s. etwa hier)
    PAW Panzer-Abwehr-Werfer
    PAW / P.A.W. Panzer-Armee-Waffenschule (Dok. + Disk. s. hier)
    PAW / P.A.W. Propaganda-Abteilung Weissruthenien
    Pi. Pionier
    P.I.-Mann / P.I.-Männer Presse- und Informations-Dienst [siehe hier]
    PK Propaganda-Kompanie
    Pol. Polizei
    Pz. Panzer
    Pz.K. / Pz.-Korps Panzerkorps; Einheit, die aus mehreren Panzer-Divisionen besteht
    Pz.D. / Pz.Div. Panzer-Division
    Pz.Gr. Panzergruppe
    Pz.Gren. Panzergrenadier
    Pz.Gren.Div. Panzer-Grenadier-Division (siehe Inf.Div.mot.)
    Pz.Gren.R. Panzer-Grenadier-Regiment
    Pz.Gren.Rgt. Panzer-Grenadier-Regiment
    Pzkw. Panzerkampfwagen



    Q
    _____________________


    Qu Abt. Quartiermeisterabteilung
    Qu. Quadrat



    R
    _____________________


    R.A.xxx / Radf.A. Radfahrer-Abtl. (z.B. R.A. 169)
    Radf.-Kp. Radfahrer-Kompanie
    RAD Reichsarbeitsdienst
    RADwJ RAD der weiblichen Jugend
    RAF Royal Air Force (britische Luftwaffe)
    RAM Reichsaußenminister
    Rb. Reihenbildkamera
    RDA Rangdienstalter
    RDB Reichsbund der Deutschen Beamten
    RDF Reichsbund Deutsche Familie
    RDFDV Reichskommissar für die Festigung Deutschen Volkstums
    RDK Reichsbund der Kinderreichen
    RdL Reichsminister der Luftfahrt
    Reg.Rat. Regierungsrat
    Res. Reserve
    Rf. rückstoßfrei (bei Geschützen)
    RFA Reserve-Führer-Anwärter (Waffen-SS)
    R.-Flottille Räumbootflottille
    RFM Reichsfinanzministerium
    RFR Reichforschungsrat
    Rf.SS Reichsführer SS
    RGA Reichsgesundheitsamt
    Rgt., R Regiment
    RI Reichsbahninspektor
    RIO Reichsbahnoberinspektor
    RKF Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums
    RKPA Reichskriminalpolizeiamt
    RLAD Reichsluftaufsichtsdienst
    RLM Reichsluftfahrtministerium
    RK Reichskommissariat
    RK Ritterkreuz
    RKKA Raboce – Krestjankaja Krasnaja Armija (Rote Arbeiter- und Bauernarmee)
    RMfbO Reichsminister für besetzte Ostgebiete
    RMfBuM Reichsminister für Bewaffnung und Munition
    RMK Reichs-Medizinal-Kalender
    RN Reichsnährstand
    Ro Rohstoffabteilung im Wehrwirtschafts- und Rüstungsamt
    ROAR Russische Volksbefreiungsarmee
    ROB / R.O.B. Reserve-Offizier-Bewerber
    Rotf. / Rottenf. / Rttf. Rottenführer
    RPA Rassenpolitisches Amt der NSDAP
    RPC Reichspressechef
    RRL / R.R.L. Reichsrangliste der Offiziere der Ordnungspolizei (RRL d.Offz.d.OrPo)
    RSHA Reichssicherheitshauptamt
    RUB / R.U.B. Reserve-Unteroffizier-Bewerber
    Rüstungswirtschaftliche Abteilung im Wehrwirtschafts- und Rüstungsamt
    rückw.A.Geb. rückwärtiges Armeegebiet
    rückw.H.Geb. rückwertiges Heeresgebiet
    RüIn Rüstungsindustrie
    RWN, RWiM Reichswirtschaftsminister
    RuSHA Rasse- und Siedlungshauptamt
    Rst. / R.St. Reichsstatthalter
    rw. rechtweisend (Kursangabe)



    S
    _____________________


    (S) Sonderführer
    S.-Flottille Schnellbootflottille
    SA Sturmabteilung
    s.A.A. xxx -schwere Artillerie-Abteilung (z.B. s.A.A. 153)
    SAGr. Seeaufklärungsgruppe
    SAS Schiffsartillerieschule
    SBF Seeberufsfachschulen
    Schuma Schutzmannschaft/-en (für sog. landeseigene Hilfskräfte im Osten)
    SD Sicherheitsdienst
    SDG Sanitätsdienstgrad
    SDG Scherdrachengerät gegen Ankertauminen
    Sd.Kdo. Sonderkommando
    SF / S.F. Scherenfernrohr
    SHD Sicherheits- und Hilfsdienst der Luftwaffe
    Sich.Div. Sicherungsdivision
    SKG Schnellkampfgeschwader
    SKL Seekriegsleitung (Bezeichnung für die oberste Führungsstelle im Oberkommando der Kriegsmarine)
    sm seamile Seemeile (1.852 m)
    sMG schweres Maschinengewehr
    SOS / S.O.S. Sanitätsobersoldat
    SP Sicherheitspolizei
    s.Pz.Abt. schwere Panzer-Abteilung
    SR / S.R. Schützen-Regiment / Sicherungs-Regiment
    StPO Strafprozessordnung
    s.Qu. sichere Quelle
    SPW Schützenpanzerwagen
    Stabia Stabsbildabteilung
    Stab SKL Stab der Seekriegsleitung
    St.D.V. Standortdienstvorschrift
    St.R.V.O. Strafregisterverordnung
    SS Schutzstaffel
    SS-Kav. D. SS-Kavalleriedivision

    S.S.P. Sammel-Sanitäts-Park

    SS-Pol.Div./SS-V.T. etc die Waffen-SS-Verbände und deren Abkürzungen

    SST-Bataillon Pionier-Bataillon der SS-Totenkopf-Division

    SS-T. Div. SS-Totenkopf-Division
    s.s. überschwer (in Verbindung mit Waffen oder Einheiten)
    Stawiko Stabs- und Wirtschaftskompanie (Luftwaffe)
    Stb. Steuerbord
    St.Beob.Abt. xxx Stellungs-Beobachtungs-Abteilung
    Stellv. Stellvertreter
    StG Sturzkampfgeschwader
    St. G.A. Sturmgeschütz-Abteilung (z.B. St. G.A. 238)
    Stint. / St.Int. Stabsintendant
    St.O.Geb.St. Standort-Gebührnisstelle
    Stomü Stabsoffizier für Marschüberwachung (bei einer Division)
    Stopak Stabsoffizier für die Panzertruppe beim Armeekorps
    Stralo Straßentransportleitung Ost
    St.S. Staatssekretär
    StuG Sturmgeschütz
    Stuka Sturzkampfbomber
    s.w. schwerste

    Files

    • Optiken.pdf

      (40.46 kB, downloaded 11 times, last: )
  • T
    _____________________
    t technisch (z.B. t RI technischer Reichsbahninspektor)
    (t) tschechisch (Herkunftsbezeichnung)
    takt. taktisch
    TAM Torpedo Arsenal Mitte (Rudolstadt, Thüringen)
    TB Tätigkeitsbereich
    T-Boot Torpedoboot
    TE / T.E. Teileinheit [z.B. (TE) Führ.schw.Kp.(mot) (fG)]
    Techn. Tr. Technische Truppen
    T.E.K. Torpedo-Erprobungs-Kommando der Kriegsmarine
    Tel. Telegramm
    TeNo Technische Nothilfe
    Tf. Truppführer
    TFK Technischer Führer für das Kraftfahrwesen
    T.- Flottille Torpedobootflottille
    TFN Technischer Führer Nachrichten
    TFVA Tieffliegervernichtungsabzeichen
    TFW Technischer Führer Waffenwesen
    TG Transportgeschwader
    Tgb.Nr. Tagebuch-Nummer
    T.-I.-Inspekteur Inspekteur des Torpedowesens der Kriegsmarine
    TLR Technische Luftrüstung
    TMB Grundmine mit 400 kg bis 500 kg Sprengstoff, die aus einem U-Boot-Torpedorohr ausgestoßen werden konnte
    tmot teilmotorisiert
    T.O. Technischer Offz. / Transportoffizier (Bv.T.O. s.o.)
    TraKo Speer Transportkorps Speer
    TrFa / Tr.Fa. Truppenfahrrad
    TrSt Transportstaffel
    Tr.T. Truppenteil
    TSD Truppensonderdienst
    TVA Torpedo-Versuchs-Anstalt der Kriegsmarine
    TWL Truppenwirtschaftslager der Waffen-SS



    U
    _____________________
    U Unterstellung
    U-Boot Unterseeboot
    Uf. Unterführer
    Uffz. Unteroffizier
    Ufm. Unterfeldmeister (des RAD)
    u.I.O. und I. (erster) Offizier
    UiwD Unterführer im waffentechnischen Dienst
    UJ.-Flottille U-Jagd-Flottille
    UKW Ultrakurzwelle
    Url.O. Urlaubsordnung
    Uschaf. Unterscharführer
    Uschla Untersuchungs- und Schlichtungsausschuss (der NSDAP)
    U.St.S. Unterstaatssekretär
    Ustuf. Untersturmführer (der SS)
    UV Unteroffiziervorschule (s. etwa --> hier)



    V
    _____________________
    (v.) verlegbar
    VAA Vertreter des Auswärtigen Amtes
    VB Völkischer Beobachter
    VB Vorgeschobener Beobachter - Artillerie (VB-Stelle)
    v.B. Vorgeschobener Beobachter
    VBldW-SS Verordnungsblatt der Waffen-SS
    VDA Verein [dann Volksbund] für das Deutschtum im Ausland
    VdB Volksdeutsche Bewegung
    Verb.Kdo. Verbindungskommando
    Verb.Offz. / V.O. Verbindungsoffizier
    Vermessungsgerät s. Optiken der Wehrmacht, Anhang S.5
    Verpfl. Insp. Verpflegungsinspekteur im OKH
    Vers.Bez. Versorgungsbezirk
    Vers.Führg. Versorgungsführung
    verst. verstärkt
    VES vorauswirkender elektrischer Selbstschutz
    Vet., Div.-Vet., Rgt.-Vet. Veterinär
    Vg. Volksgenosse
    VGAD (K) Verstärkter GrenzAufsichtsDienst (Küste) [Zollgrenzschutz]
    VGH Volksgerichtshof
    VLR Vortragender Legationsrat
    VoMi Volksdeutsche Mittelstelle (siehe etwa --> hier)
    VP / V Vertrauensperson (Geheimdienste, z.B. Gestapo-V-Leute; s. ---> hier)
    V.P. Vierjahresplan
    V.P. / vP / v.P. Vorausbefördertes Personal eines höheren Stabes
    Vp.-Flottille Vorpostenflottille
    V.S. Verschlusssache
    VT Verfügungstruppen (der SS)
    V.u.E. Vermessungs- und Einschieß-(Zug)
    V-Waffen Vergeltungswaffen (Raketen)



    W
    ______________________
    (W) Wehrmachteinsatz (Flak-Rgt. 155 für V-Waffen)
    WA Wehrmachtsamt
    WaA Heeres-Waffenamt

    Wallm. Wallmeister

    WaStab Stab des Heeres-Waffenamtes
    WB Wehrmacht Befehlshaber
    W.B.Kdo. Wehrbezirkskommando
    WBSt Wehrmachtsbriefstelle
    W.D.B. Wehrdienstbeschädigung
    Wehrm. Wehrmacht
    Wehrm.Befh. Wehrmacht-Befehlshaber (in besetzten Gebieten ohne militärische Verwaltung)
    Wehrwirtsch. Wehrwirtschaft
    Wekusta Wetterkundestaffel
    WFA Wehrmacht-Führungsamt (im OKW) - bis August 1940
    Wf.Rgt. Werfer-Regiment und die anderen Werfer-/Nebel-Werfer-/Stellungs-Werfer/schweren Werfer- und ähnl. Verbände
    W.F.V.A. Wehrmachtfürsorge- und -versorgungsamt
    W.F.V.G. Wehrmachtfürsorge- und -versorgungsgesetz
    W.G. Wehrgesetz
    WGO Wehrmachtsgräberoffizier
    WH Wehrmacht Heer
    WHW Winterhilfswerk
    Wi. Wehrwirtschaftsamt
    Wifo Wirtschaftliche Forschungsgesellschft mbH
    WiIn Wirtschaftsinspektion
    Wi.Pol.Abt. Wirtschaftspolitische Abteilung
    WiStabOst Wirtschaftsstab Ost
    WK / WKr. Wehrkreis
    WFStab Wehrmacht Führungsstab - ab August 1940
    W.G.M. Waffen- u. Geräte-Meisterei
    Wi Rü Amt Wirtschafts- und Rüstungsamt (im OKW)
    Wl. / Wthld. [Reichsgau] Wartheland
    Wm. [Reichsgau] Westmark
    WMA Wehrmeldeamt
    Wm.San.V. Wehrmachtsanitätsvorschrift
    Wm.Verw.V. Wehrmachtverwaltungsvorschrift
    WNV Wehrmacht Nachrichtenverbindungen (Abt. des WFStabs)
    WO Wachoffizier
    WO Wehrwirtschaftsoffizier
    WPr Wehrmacht Presse- und Propaganda-Abt. (im WFStab)
    WPZ / W.P.Z. Wetter-Peil-Zug
    WR Wehrmachtrechtsabteilung im OKW
    W.S.K. Wehrmachts-Suppen-Konserven (= Roggen, Erbsen, Linsen)
    WStb Wehrwirtschaftsstab im WiRüAmt
    W.St.V. Strafvollstreckungsvorschrift für die Wehrmacht
    W.St.Vz.V. Strafvollzugsvorschrift für die Wehrmacht
    Wtle Wehrmachtteile (amtlich vorgeschriebene Schreibweise)
    WuG Amtsgruppe für Industrielle Rüstung – Waffen und Gerät – im Heeres-Waffenamt
    WuG Waffen- und Geräte- (anschließend Trupp, Verantwortlicher etc.)
    W.V.Wehrkreisverwaltung
    WWi Wehrwirtschaftliche Abteilung im WiRüAmt
    W.Z.A. Wehrmachtzentralamt



    X
    _____________________
    xB-Dienst Funkentzifferungsdienst



    Z
    _____________________
    Z. Zivilbeauftragter

    Z. Zünder
    ZADA Zivilarbeitsdienstabteilung

    z.b.V. zu besonderer Verwendung
    z.D. zur Dienstleistung; s. hier
    z.D. zur Disposition (gestellt); Kaiserzeit, s. etwa hier
    Zdh. Zündhütchen

    Zdschn. Zündschnur

    Z.E. Zieleinrichtung

    Z.E.L Zentral-Ersatzteillager

    ZG Zerstörergeschwader (Luftwaffe)

    Zgkw. / Zg.Kw. Zugkraftwagen

    z.g.v.F zeitlich garnisonsverwendungsfähig Feld

    ZHO Zentralhandelsgesellschaft Ost

    ZK Zentralkomitee

    ZO / Z.O. Zentralhandelsgesellschaft Ost für landwirtschaftlichen Absatz und Bedarf m.b.H., kurz: Zentralhandelsgesellschaft Ost (ZO)

    z.S. zur See

    ZSL Zentralsanitätslager (d. W-SS beim Reichsarzt-SS u. Polizei)

    Zt.Z. Zeitzünder
    z.u. zeitlich untauglich
    z.V. zur Verfügung / zur Verwendung
    z.W. zum Wecken

    ZWN Zwischen-Widerstandsnest

    Z.u.Zerschn.Z. Zug- und Zerschneide-Zünder

    Z.Z. Zugzünder




    So Ihr Lieben,


    zwischen A und K bin ich mit der Zusammenstellung fertig. Wenn das jemand gegenlesen möchte, ggfs. Ergänzungen kennt und Fehlstellen aufdeckt, wäre ich dankbar dafür.


    Gruß,
    Arnold

  • Hallo weers,


    Ein Verzeichnis der Abkürzungen ist auch bei Georg Tessin" Verbände und Truppen der dt. Wehrmacht und Waffen SS im Zweiten Weltkrieg 1939 - 1945" ab S. 411 zu finden.


    Gruß Karl

  • Hallo Karl,


    Danke für den Hinweis, werde noch mal sehen, was Da abfällt. Einige andere Quellen hab ich auch noch - aber es ist eine langweilige Arbeit, und so wird es wohl noch etwas dauern...


    Gruß,
    Arnold

  • Danke Uwe,
    den link stelle ich mal oben mit ein.
    Und er bleibt solange da, bis der Abgleich erfolgt ist.


    Gruß,
    Arnold

  • Im Forum gesucht-wird.eu wurde dieser Satz gesagt:


    Was allerdings das Kr.P.Z. 81 /41 bedeuten mag ?


    Weiß jemand Rat?


    Gruß,
    Arnold

  • Ich stelle mal folgende Behauptung auf:


    Da es sich vermutlich um eine Pioniereinheit handelte, sollte man das evtl. als Kriegsgefangenen-Pionier-Zug lesen.
    Sicherlich waren die "Schreiberlinge" in der Etappe auch nicht - so wie wir alle - mit den offiziellen Abkürzungen vertraut.


    Vgl. auch z.B. schw. Pz.Brü.Kol. - Brü.Kdo. B mit Begl.Kdo.


    MfG - Uwe

  • Danke für den Hinweis Karl.


    Wenn jetzt kein Widerspruch kommt, gilt das als beschlossen und verkündet.


    Gruß,
    Arnold

  • wird Kriegsgefangene nicht Kgf. abgekürzt?


    ebenso "K" in Klammern bei der Einheit. kkn

    Suche alles zu Esten in Polizei, Wehrmacht & Waffen-SS

  • o.U / O.U / o. O / auch O.U. = OrtsUnterkunft
    bedeutet: ohne Unterkunftsangabe, Ortsunterkunft oder auch ohne Ortsangabe.
    Ortsangaben sollten aus Geheimhaltungsgründen in Feldpostbriefen nicht gemacht werden.


    Gebräuchlich waren ebenfalls: im Felde, im Osten usw.


    Gruß,
    Arnold

  • Hallo Horst,


    ich weis, dass es manchmal vielleicht etwas vernachlässigt wirkt, aber es passiert nun mal, das bei dieser
    Fülle und Menge von Beiträgen, der "eine oder andere" Beitrag liegen bleibt.


    Deswegen mache ich es mir regelmäßig zur Aufgabe alle Threads "hin und wieder" mal durchzusehen...


    Hier nochmals der Link zum Thema "H.b.k.8":
    http://www.forum-der-wehrmacht….php?postid=6059#post6059


    und ich bin mir SICHER, dass Arnold diese Sache in die obige Liste aufnimmt....


    sonnige Grüße aus Unna  8)


    FRank


    Aufgenommen. Kordula

  • Wenn ein Artillerieoffizier in einer B.St. bzw F.St. ist und ein S.F. auf dem Boden steht, kann man dann von Beobachtungsstelle, Feuerstellung und Scherenfernrohr ausgehen?


    Bestätigt lt. Ämter, Abkürzungen, Aktionen des NS-Staates. ...
    und in Verz. übernommen; kkn

  • Hallo,
    mir ist auch noch eine Abkürzung, die mir bis jetzt noch nicht über den Weg gelaufen ist, untergekommen.
    Es geht dabei um die Abkürzung V.S. im Zusammenhang mit der Betriebsstoffausgabe (z.B. 2,0 V.S.). Es muss sich hierbei wohl um eine Art Mengenangabe/Volumenangabe handen.
    Wer kann mir bei der genauen Entschlüsselung helfen?


    mfg
    Patrick

    Suche alles über die 23. Panzer-Division
    speziell Pz.-Rgt. 201