Mal wieder Probleme am PC

  • Hallo,


    ich wollte auf meiner Homepage wieder Bilder einstellen und stolpere dabei über 2 Fehlermeldungen, so das ich die Bilder nicht bearbeiten kann. Vielleicht könnt ihr mir helfen, wo der Fehler liegt.


    mfg matthias

  • Hallo Matthias,


    und wieder gibt es hierzu endlos viele Fragen:


    Du benutzt ja den Designassistenten von T-online, stimmts?
    Welche IE Version? Wann hast du das letzte Update (Sicherheitsupdate) gemacht?
    Hast du mal den Cache geleert? hast du im IE mal die Sicherheitseinstellungen nachgesehen?
    Bildgröße? Bildformat? usw., usw..


    schau dich doch einmal hier um:


    http://foren.t-online.de/foren…2,page=1,fid=84b72be.html


    Grüße aus Unna


    FRank

  • Hallo,


    ich habe mal wieder eine Frage zu meinem PC. Ich möchte die Festplatte löschen und nur das Betriebsprogramm XP installiert lassen . Könnt ihr mir sagen wie ich das am besten anstelle?


    mfg matthias

    Suche alles zum Jägerregiment 750

  • Hast du eine oder mehrere Festplatten auf deinem PC?


    Wenn du nur eine hast und deine installierten Anwendungen los werden willst solltest du Windows XP einfach neu installieren!


    Du kannst zwar alle Dateien einfach löschen und deine installierten Anwendungen über die Systemsteuerung deinstallieren, aber erfahrungsgemäß bleiben dabei jede Menge Datenreste in diversen (versteckten) Ordnern im System und in der Registry erhalten.
    Das führt in der Regel zu unerklärlichen Fehlern.


    Die sicherste Methode ist wie angegeben eine Neuinstallation.


    Gruß magic11

    Jede Dummheit findet einen, der sie macht. (Tennessee Williams)

  • Hallo,


    das ist ja mein Problem, Windows sagt das Program was ich installieren möchte ist älter als die Version die drauf ist und bricht dann ab.


    mfg matthias

    Suche alles zum Jägerregiment 750

  • Hallo Matthias,


    Aus vielfältiger Erfahrung würde ich dir auch Magic11's Vorschlag nahelegen. Solltest du (Leistungs-)Probleme mit deinem PC haben wird die Deinstallation aller Software kaum eine wirkliche Lösung sein. Das System neu aufsetzen ist in der Regel die schnellere und dauerhaftere Lösung.


    Bei einer Neuinstallation in Zukunft dann die Festplatte (sofern nur eine vorhanden ist) in zwei Partitionen teilen und auf einer davon lediglich das Betriebssystem installieren. Das erleichtert bei zukünftigen Problemen die Neuinstallation von Windows, weil fortan nicht mehr alle Daten auf dem Computer gelöscht werden müssen, sondern lediglich die Partition mit dem Betriebssystem.


    Bei Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung.


    Beste Grüße,
    Isbjoern


    Nachtrag: Matthias war mit seiner Antwort auf Magic11 schneller als ich. Also nun die Frage: Welches Programm versuchst du zu installieren? Windows? Wenn ja, wie versuchst du die Installation durchzuführen?

    Immer auf der Suche nach allem zur 50. Infanterie-Division, insb. dem IR/GR 123 sowie dem XXII. Festungs-Infanterie-Bataillon 999 bzw. der Brigade Klotz/Clotz

    Edited once, last by Isbjoern ().

  • Hallo Matthias,
    verstehe ich das richtig?
    Du hast XP installiert und möchtest XP neu installieren?


    Zuvor solltest du auf jeden Fall deine Daten sichern!


    Also, XP Installations-CD einlegen und den Rechner neu starten.
    Das Starten über CD-Laufwerk muss aktiviert sein.
    Wenn die CD eingelesen wird kommt kurz ein Hinweis das die "Space-Taste"
    für den Start von der CD gedrückt werden muss.


    Dann die Partitionen löschen, bzw. neu formatieren.


    Auf der Systemplatte (in den meisten Fällen ist das "Laufwerk C") die
    Installation durchführen.


    Danach das Servicepack 3 installieren und nach Fertigstellung die Windows Updates ausführen.


    Das dein System meint eine ältere Version bei der Installation vorzufinden liegt daran das,
    du bestimmt das Servicepack 2, oder 3 und die Windowsupdates installiert hast; deine
    Installations-CD halt niedriger ist. Damit lässt XP eine Installation so nicht zu.


    Ich hoffe es war einiger Maßen verständlich.


    Gruß aus Unna


    FRank  8)

  • Hallo,


    ich habe mir ein neues Laptop zugelegt und möchte meinen alten PC entsorgen, sprich vielleicht verkaufen.
    Dafür möchte ich die Festplatte sauber haben (es ist nur eine), ich dachte mit der Neuinstallation von XP kann ich das Problem lösen aber wie schon hier gesagt (FRank) ist XP auf dem neuesten Stand und weigert sich die alte Version aufzuspielen.
    Ich versuche es mal mit CD im Laufwerk beim starten.


    mfg matthias

    Suche alles zum Jägerregiment 750

  • Hallo Matthias,


    In dem Fall will ich dir noch einen Tipp mit auf den Weg geben:


    Belasse es nicht bei der Neuinstallation! Du sagst du möchtest deine Festplatte für den Verkauf "sauber haben", nur leider sind sich die wenigsten Nutzer bewusst, dass eine einfache Formatierung ihre Daten bei weitem nicht unbrauchbar macht. Sensible oder private Daten (sofern auf der Festplatte vorhanden), könnten von einem technikaffinen Käufer ohne größere Probleme wiederhergestellt werden.


    Meine alten Festplatten sterben daher immer den Magnet-Tod, aber diese radikale Lösung ist nicht unbedingt von Nöten. Unter diesem <Link> findest du eine von vielen Anleitungen wie du deine alte Festplatte 'sicher' löschen kannst, um sie dann guten gewissens verkaufen zu können.


    Hinweis: Gleiches gilt für alte SD-Speicherkarten etc., also wer nicht ungewollt seine Privatsphäre an Fremde veräußern will, sollte vorsichtig sein.


    Beste Grüße,
    Isbjoern

    Immer auf der Suche nach allem zur 50. Infanterie-Division, insb. dem IR/GR 123 sowie dem XXII. Festungs-Infanterie-Bataillon 999 bzw. der Brigade Klotz/Clotz

  • @ frontline


    Wenn du den PC verkaufen willst, dann solltest du wie schon oben angeraten, eine "radikale" Löschmethode anwenden (dauert einige Zeit).
    Wenn du dann Windows XP auf die gelöschte Platte installierst mußt du diese CD dem neuen Eigentümer überlassen (Lizenz).
    Oder der neue Eigentümer hat eine eigene Installations-CD, bzw. will vielleicht ein anderes Betriebssystem installieren.


    Gruß magic11

    Jede Dummheit findet einen, der sie macht. (Tennessee Williams)

  • Hallo Matthias,
    da du dein Notebook verkaufen möchtest, rate ich dir ebenfalls dringend die
    Festplatte vorher sicher zu löschen. Bei uns in der Firma geht kein "Alt PC"
    aus dem Haus, welches vorher nicht "tiefengelöscht" wurde. Wir setzen da
    "sauteure" Software, wie im Link von Isbjoern beschrieben, ein. Das dauert
    viele, viele Stunden.


    Ich setze auch Software (ebenfalls teuer) ein, die es mir ermöglicht so ziemlich
    alles von gelöschten Festplatten wieder herauszuholen. Habe gerade so ein Fall
    auch den Tisch liegen. Eine SD-Karte habe ich in wenigen Minuten wieder hergestellt ;)


    Also, entweder ist dir egal was auf der Platte mal lag, oder du solltest dich mit den
    diversen (auch kostenlose) Verfahren des Löschens beschäftigen.


    Grüße aus Unna


    FRank  8)

  • Linux-Live-CD (zB. Knoppix) booten, mit fdisk Partitionen löschen und eine neue anlegen, danach mit dd die Platte überschreiben (mit Nullen, Einsen oder Zufallswerten - vollkommen egal). "Sündhaft teuer" braucht man nicht, denn eine bereits einmal überschriebene Platte kann nicht mehr wiederhergestellt werden, auch nicht im Labor.

  • Moin,
    was @ Verinara geschrieben hat ist korrekt. Das Gleiche geht auch mit einer alten Dos-Version. Wichtig ist die Partitation zu löschen und eine neue zu krieren.


    Dann ist nichts mehr mit Wiederbelebung der alten Daten.



    Gruß
    Dieter

  • Quote

    Original von Italodito
    Wichtig ist die Partitation zu löschen und eine neue zu krieren.


    Wichtig ist das Überschreiben. Die Partition erstellt man nur, damit der Neubesitzer nicht meckert. Eine gelöscht Partitionstabelle an sich stellt überhaupt keinen Schutz dar.

  • Quote

    Original von Italodito
    Wichtig ist die Partitation zu löschen und eine neue zu krieren. Dann ist nichts mehr mit Wiederbelebung der alten Daten.


    Schreiben und Implikationen verwenden können, ist auch nicht zu verachten.

  • Hallo Verinara


    Quote

    Original von Verinara
    Schreiben und Implikationen verwenden können, ist auch nicht zu verachten.


    "Hallo" und "Tschüss" aber auch (noch immer!) nicht...


    Und Tschüss...


    Oliver.

    Suche alles über die 12. SS-Panzerdivision "Hitlerjugend".

  • Hallo an alle ,


    meine jetzige Frage hat nichts direkt mit PC Problemen zu tun, aber ich wollte nicht extra ein neues Thema dafür eröffnen.
    Meine Frage ist wie kann ich aud den NARA-Rollen einzelne Seiten auswählen und wo anders abspeichern?
    Ich öffne sie immer mit dem Adobe-Programm, kann auch die einzelnen Seiten anwählen aber nicht abspeichern.


    Wisst ihr einen Rat oder wie geht ihr mit dem Problem um?


    mfg matthias

    Suche alles zum Jägerregiment 750

  • Hallo Matthias,


    Quote

    kann auch die einzelnen Seiten anwählen aber nicht abspeichern


    deshalb heist das Ding ja auch Reader ;)


    Du müsstest ein Programm haben womit du die PDF "richig" aufmachen
    kannst. Corel Draw o.ä. Dann kannst du die einzelnen "Bilder" nach belieben
    bearbeiten...wenn die NARA Rollen nicht schreibgeschützt sind.


    Eine einfachere Möglichkeit wäre ein Sceen-Shot. Dabei ist aber die Quallität ggf. sehr schwankend


    Ich nutze Mouser Screenshot Captor gibt aber noch viele andere. Ist Geschmackssache  8)

    Gruss Dieter