Verw.-Führer SS-O'Stuf Karl Groß

  • Hallo zusammen.


    Ich habe eine Frage zu dieser Abkürzung.


    Verw.-Führer SS-O'Stuf Karl Groß
    Verpflegungs-Offizier


    Obersturmführer Karl Groß ist klar, aber was ist ein Verw.-Führer?


    Quelle: http://gliederungundstellenbesetzung.blogspot.com/


    III. Batallion


    LG


    Markus

    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Plato)
    Suche alles über Korps-Abteilung "H" und I.D. 95 (neu)

  • Hallo Markus,


    da auch Verpflegungsoffizier genannt wird, würde ich mal auf Verwaltungsführer oder so ähnlich tippen.
    Das ist natürlich nur eine Vermutung meinerseits, aber da gibt es hier bestimmt welche die uns genaueres dazu sagen können.


    Gruß, Oliver.

    Suche alles über die 12. SS-Panzerdivision "Hitlerjugend".

  • Hallo,


    Oliver hat schon richtig getippt.


    Zur "offiziellen" Absicherung:


    Verw: Verwaltung
    Verw: Verwundete(r)


    Quelle: Abkürzungen der NS-Zeit. In: IfZ (Hrsg.) Ämter, Abkürzungen, Aktionen des NS-Staates, München 1997



    Da Verwundeten-Führer wohl ausscheidet, war er demnach Verwaltungs-Führer.


    Viele Grüße
    Steffen

    "Man besucht ja nur sich selber, wenn man zu den Toten geht" (Kurt Tucholsky)

    Edited once, last by Papa ().

  • Hi
    1. War der Herr nur Stubaf.
    2. Er war zu diesem Datum IVb im III.Btl., das müßte ein Arzt sein denn er trug einen Dr.-Titel
    3. Hab ich kein blassen schimmer über die SS-Div.Das Reich


    Hoffe helfen zu können ?(
    Jan

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang Goethe)

  • Hallo Jan.


    Dr. Karl Groß war im KZ Mauthausen. Rang Sturmbannführer.


    Zitat:


    Ein anderer SS-Arzt, Dr. Gross, Sturmbannführer, der auch den hypokratischen Eid abgelegt hatte. Der machte folgende Versuche: Alle jungen Juden, jüdische Häftlinge, die noch so halbwegs kriechen konnten, infizierte er mit Fleckfieber, also Typhus. Sie durften nicht zur Arbeit gehen und überstanden zum Teil diese Infektionskrankheit. Sie durften den Block nicht verlassen. Nach überstandener Krankheit wurde ihnen das Blutserum massenweise abgenommen und zu Impfserum für Frontsoldaten, - vermutlich für Frontsoldaten - verarbeitet. Ich dachte mir damals, musste unwillkürlich an den Blut-Mythos von Rosenberg denken, "... die Reinheit des deutschen Blutes". Mit mir machte er einen besonderen Versuch. Er infizierte mich mit irgendeiner Eitermenge; ich bekam dann diverse Geschwüre und musste darunter sehr leiden. Ich möchte besonders erwähnen, für jüdische Häftlinge gab es überhaupt keine ärztliche Betreuung. Nachdem sie ja zur Vernichtung hingekommen sind, erübrigt sich jede ärztliche Betreuung.
    Josef Herzler, ehemaliger Mauthausener Häftling (AMM V/3/22)


    Quelle:


    http://www.mauthausen-memorial…p?&fromlist=1&carticle=54


    Da hast Du was verwechselt.


    LG


    Markus


    edit: Hab ich vergessen - Danke an alle

    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Plato)
    Suche alles über Korps-Abteilung "H" und I.D. 95 (neu)

    Edited once, last by der unwissende ().

  • Hallo zusammen.


    Weiß jemand, wie sich die Aufgaben eines Verwaltungsführers mit dem Aufgabengebiet Verpflegungsoffizier definiert haben?


    Wofür war er verantwortlich?
    Was war sein Arbeitsbereich?
    War es üblich, das dieses "Amt" durch einen Obersturmführer bekleidet wurde?


    Und zuletzt, hat jemand weitere Informationen über Karl Gross?


    LG


    Markus

    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Plato)
    Suche alles über Korps-Abteilung "H" und I.D. 95 (neu)

  • Hallo Markus!


    Laut Mehner, Waffen-SS und Ordnungspolizei, zur Abteilung IVa Verwaltungsführer des SS-Führungshauptamt war deren Aufgabe:
    Sachbearbeiter des Haushaltes. Wehrleistungsgesetz, Flurschäden.
    Bekleidungsangelegenheiten. Dienstsiegel- und Dienststempelbeschaffung. Verwaltung des
    SS-FHA, Amtskasse, Unterkunftsabteilung des SS-FHA. Wirtschaftsabteilung. Bauabteilung.
    Wohnungsfürsorge. Mitwirkung in Fragen von Genehmigung von Dienstreisen mit Ia,
    Standortbestimmung (Verw.-tech.Angelegenheiten.


    Auf eine Bataillon reduziert, welches ja noch einen Regiments-Verwaltungs-Führer und einen Divisionsverwaltungsführer „über sich“ hatte, werden Aufgaben wie Verpflegung mit Nahrungsmitteln sowie Uniformen und Verwaltung der Gelder (Sold mit dem Rechnungsführer zusammen) bestanden haben. Eine genaure Definierung habe ich leider bisher noch nicht gefunden!!


    Als Dienstgrad war Untersturm-, Obersturm oder Hauptsturmführer im Bataillon möglich, später im Krieg eher noch Standartenoberjunker und Untersturmführer.


    Karl Groß, * 23.9.1911 Bochum, SS-Nr. 55 376, seit 21.6.1942 SS-Hauptsturmführer, wird in der Dienstaltersliste der Waffen-SS vom 1.7.1944 unter „SS-Führer des Wirtschafts-Verwaltungsdienstes“ geführt.( DAL WaSS 1.7.1944 Nr. 3161)


    Laut Führerliste von John P. Moore im Januar 1943 bei der SS-Division „Das Reich“, keine weitere Einheit angegeben, im Juni 1944 bei der 10.SS-Division, keine weitere Einheit angegeben, und im Januar 1945 an der Unterführerchule Lauenburg, dort wohl als IVa der Schule eingesetzt.


    Laut der Stellenbesetzungsliste vom 10.7.1942 war er ja IVa des III. Bataillons SS-Inf.Rgt Mot „Der Führer“, das war mir auch nicht bekannt.


    Mehr habe ich nicht zu ihm!


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland.


    Ein wenig habe ich noch. Ist aber aus privaten Quellen.


    Karl Groß ist inzwischen gestorben. Etwa vor 4 bis 5 Jahren. Sein letzter Wohnort war in Düsseldorf. Meinen unbestätigten Informationen nach, war er unter anderem bei den Verbrechen in Oradour anwesend.


    Er soll dieser Quellen nach auch privaten Kontakt mit Heinz Lammerding SS-Brigadeführer welche bis Anfang der 50er in Essen wohnte.


    LG


    Markus


    edit: Ich hab noch etwas vergessen. Gibt es eine Liste/Auflistung der Personen, die in den Prozessen bezüglich Oradour angeklagt wurden? Und wo kann ich die finden?

    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Plato)
    Suche alles über Korps-Abteilung "H" und I.D. 95 (neu)

    Edited once, last by der unwissende ().

  • Hallo,


    Ich glaube hier liegt ein Irrtum vor:


    Wenn ich auf der Seite des ersten Beitrags die Angaben zu Karl Groß und seiner "Einheit"


    III. Bataillon (III./SS-Rgt. "Der Führer")


    Verw.-Führer SS-O'Stuf Karl Groß
    Verpflegungs-Offizier



    mit andere Angaben von der Seite vergleiche,


    z.b.


    Stabskompanie


    Verw.-Führer SS-H'Stuf Georg Pfaff
    Verpflegungs-Offizier SS-O'Stuf Hans Schneider



    Dann meine ich: Karl Groß war "nur" Verwaltungsführer und der Verpflegungs-Offizier ist schlichtweg namentlich unbekannt.


    Viele Grüße
    Steffen

    "Man besucht ja nur sich selber, wenn man zu den Toten geht" (Kurt Tucholsky)

  • Hallo Markus,

    Quote

    ... Meinen unbestätigten Informationen nach, war er unter anderem bei den Verbrechen in Oradour anwesend. ....


    wenn Du da nähere Angaben haben solltest, würde mich das interessieren, denn Moore nennt ihn im Juni bereits bei der 10.SS-Pz.Div. "Frundsberg", die zu Zeitpunkt der Ereignisse von Oradour an der Normandiefront lag ... ?(


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump