Bitte um Angaben

  • Ich würde gerne anhand folgender Feldpostnummern mehr über eines 1944 gefallenen Verwandten nachfolziehen. Ich würde mich sehr freuen wenn mit jemand helfen kann. Vielen Dank!


    L 29510
    L 05774
    L 45866
    L 44450 E
    L 50505 A
    L 50505 B
    L 50667 B
    L 51564 A

  • Hallo Angeren,


    da einige FPN mehrfach belegt waren, solltest du deinen Beitrag editieren und das betreffende Datum hinter die FPN schreiben.

    Schönen Gruß
    Peter

  • Hallo Angeren,
    na dann such dir mal das passende heraus:


    29510


    (Mobilmachung-1.1.1940) Flieger-Division 6, dann Flak-Korps II
    (2.1.1940-27.4.1940) Generalkommando Flak-Korps 11
    (15.2.1942-30.7.1942) Flak-Division 18
    (24.8.1943-5.4.1944) 25.9.1943 Flak-Division 18 (mot.)



    05774


    (Mobilmachung-1.1.1940) 3. Batterie Artillerie-Regiment 32
    (2.1.1940-27.4.1940) gestrichen, wurde Fp.Nr. 16923 D
    (1.2.1941-11.7.1941) Befehlshaber der Luftwaffe auf Kreta
    (12.7.1941-26.1.1942) Kommandant der Festung Kreta
    (7.11.1944-Kriegsende) 24.11.1944 gestrichen, 8.2.1945 Gen. Kommando XXXIV.AK z.b.V. und Feldgendarmerie-Trupp 858 und 875



    45866


    (30.7.1941-28.2.1942) 1. Kompanie Luftwaffen-Schützen-Bataillon Flieger-Korps XI, dann 9. Kompanie Schützen-Regiment der Luftwaffe z.b.V.
    (12.3.1943-7.9.1943) gestrichen
    (23.4.1944-24.11.1944) 3.8.1944 Stab II. und Einheit Artillerie-Regiment 1543, 2.10.1944 Stab II. und Einheit Artillerie-Regiment 178



    44450


    (30.7.1941-28.2.1942) Stab Luftwaffen-Bataillon Moskau
    (1.3.1942-7.9.1942) Stab I. und 1.-4. Kompanie Infanterie-Regiment Luftgau-Kommando Moskau
    (8.9.1942-11.3.1943) Stab I. und 1.-4. Kompanie Luftwaffen-Infanterie-Regiment Moskau
    (12.3.1943-7.9.1943) gestrichen
    (23.4.1944-24.11.1944) 13.7.1944 4. Kompanie Kraftwagen-Transport-Abteilung 511



    50505


    (2.1.1940-11.3.1943) Stab III. und 9.-12. Kompanie Luftwaffen-Infanterie-Regiment Moskau
    (12.3.1943-7.9.1943) gestrichen
    (8.9.1943-22.4.1944) 11.1.1944 Kranken-Kraftwagen-Zug 4. Fallschirmjäger-Division
    (23.4.1944-24.11.1944) 29.8.1944 gestrichen



    50667


    (2.1.1940-11.3.1943) Stab II. und 5.-8. Kompanie Luftwaffen-Jäger-Regiment 38
    (8.9.1943-22.4.1944) 18.2.1944 gestrichen



    51564


    (1.5.1942-19.10.1942) Stab und 1.-4. Batterie Flak-Ergänzungs-Abteilung 2
    (8.9.1943-22.4.1944) 28.2.1944 Stab und 1.-2. Batterie Flak-Ergänzungs-Abteilung 2


    Grüße aus Unna


    FRank

  • Moin, Du Namenloser, Dein Verwandter hatte 8 (acht) verschiedene Feldpostnummern in seiner milit. Karriere??? Ich kann´s mir nicht vorstellen; ist es evt. ein Konglomerat verschiedener Fp-Belege, für die Du die Entschlüsselungen haben möchtest?? Gruß Klaus

  • Vielen Dank FRank!!!
    Da ich auch das Fotoalbum habe, kann ich nun auch gewisse Zeiträume zu den Bildern suchen (z.B. Kreta, Russland)
    Die Feldpostnummer 29510 wurde vor, während und nach dem Westfeldzugs benutzt. Kann man dann davon ausgehen dass sie vielleicht doch länger als 27.4.1940 benutzt worden ist?


    Die Feldpostnummern sind alle von einer Person.
    Ist es komisch wenn jemand 8 Feldpostnummern hatte? Es handelt sich ja immerhin um mehrere Jahre und beim Militär ist es ja nicht ungewöhnlich dass man versetzt wird.


    Beim nächsten mal werde ich den Zeitraum der Briefe vermelden. Danke für den Tipp!

  • Dank Eurer freundlichen Unterstützung konnte ich bisher folgenden Weg meines Verwandten rekonstruieren: (die Daten sind meistens die Daten an denen der erste Brief von dieser FPN geschrieben wurde)


    Ich würde mich über jede zusätzliche Information sehr freuen!


    [IMG:http://2.bp.blogspot.com/_jSFGSskwMYQ/SQThcoM56mI/AAAAAAAAAEk/cnY1bNqDxRE/s320/Werner+Meier+001.jpg]


    1937: Grundausbildung Quakenbrück
    1938: Sudetenorden für Sudeteneinsatz


    L 29510
    1939: Flieger.Div.6, dann Flak-Korps II
    1940: u.A. Westfeldzug (ich gehe mal davon aus das 29510 doch länger als 27.4.1940 benutzt wurde für diese Einheit). Kriegsverdienstkreuz mit schwertern bekommen.


    22.6.41: (keine Ahnung welche Einheit) "Übergang über die russische Grenze mit Auto. Tag und Nacht Kämpfe mit den Russen bis 22. Juli. Drei Tage eingeschlossen, beinahe in Gefangenschaft geraten, mit noch vier Kameraden übriggeblieben, von unseren deutschen Kameraden gerettet. 100 Km vor Kiew"
    26.7.41: Flieger-Ausb.Rgt 42, Salzwedel


    L 05774
    17.8.1941: Kreta (FPN: Kommandant der Festung Kreta. Vielleicht eine Stelle im Stab?) Dort sich freiwillig gemeldet nach Russland.


    L 45866
    12.9.1942: Russland (weiss jemand zu welcher Einheit die FPN in dieser Zeit gehört?)


    L 44450 E
    11.12.1942: Russland, Stab I. und 1.-4.Kp Lw.Inf.Rgt Moskau (kann jemand anhand von dem E genauere Angaben machen?)


    L 50505 A (später B)
    20.1.1943: Russland, Stab III. und 9.-12.Kp Lw.Inf.Rgt Moskau (kann jemand anhand von dem A und B genauere Angaben machen?)


    L 50667 B
    8.3.1943: Stab II. und 5.-8. Kp Lw.Jäger.Rgt 38, Bergen (kann jemand anhand von dem B genauere Angaben machen?)


    L 51169 B
    27.3.1943: Wer kann mir die Einheit zu dieser FPN geben?


    31.3.1943: Italien (keine FPN)


    L 49248 E
    16.4.1943: 8.Kp Lw.Rgt. Barenthin, Tunesien


    6.5.1943: Amerikanische Gefangenschaft in Mateur (Tunesien)


    L 51564 A
    4.6.1943: Diensstelle schickt persönliche Eigentümer an Familie (Flak-Ergänzungs-Abteilung 2. Nehme ich an, obwohl zu diesem Datum keine FPN bekannt ist)


    1943: Camp Alliceville, Alabama, USA
    1944: Camp Sutton, North Carolina, USA
    11.7.1944: Bei Fluchtversuch erschossen, Nähe Van Wyck, South Carolina, USA
    12.7.1944: Mit militärischen Ehren in Camp Butner beerdigt.
    13.5.1947: Umgebettet zum National cemetry, Chattanooga, Tennessee

    Edited 3 times, last by Angeren ().


  • Hallo "Angeren",


    45866
    (30.7.1941-28.2.1942) 1. Kompanie Luftwaffen-Schützen-Bataillon Flieger-Korps XI, dann 9. Kompanie Schützen-Regiment der Luftwaffe z.b.V.


    44450 E
    (8.9.1942-11.3.1943) Stab I u. 1.-4. Kompanie Luftwaffen-Infanterie-Regiment Moskau
    "E" ist die 4. Kp.


    50505 A (später B)
    (2.1.1940-11.3.1943) Stab III u. 9.-12. Kompanie Luftwaffen-Infanterie-Regiment Moskau,
    (12.3.1943-7.9.1943) gestrichen
    "A" ist Stab III./, "B" ist die 9. Kp.


    50667 B
    (2.1.1940-11.3.1943) Stab II u. 5.-8. Kompanie Luftwaffen-Jäger-Regiment 38,
    (8.9.1943-22.4.1944) 18.2.1944 gestrichen.
    "B" ist die 5. Kp.


    51169 B
    (2.1.1940-11.3.1943) Stab III u. 9.-12. Kompanie Luftwaffen-Jäger-Regiment 38,
    (8.9.1943-22.4.1944) 18.2.1944 gestrichen.
    "B" ist die 9. Kp.


    "L" vor der FPN ist "Luftwaffe".

  • Ein ganz großes Danke! Nun kann mir eine bessere Vorstellung machen wenn ich die Feldpostbriefe lese.


    Es handelt sich indertat um den Sterbefall.