Frage zu SS-Kragenspiegeln

  • Ich habe hier den letzten Beitrag aus dem Karrikatur-Strang hier noch einmal reingestellt (hoffe ich verstoße nicht gegen irgendwelche Regeln) weil ich denke der Beitrag wird dort unten nicht mehr gelesen:


    Ich habe mir einige Artikel über Arthur Szyk durchgelesen wo es heißt er sei bei seiner Arbeit sehr exakt gewesen und habe geradezu krankhaft das kleinste Detail wiedergegeben.
    Ich habe mir viele seiner Karikaturen über die Nazis angesehen, eher selten sind die Farben wirklich falsch, eher sind sie vom richtigen Farbwert entfernt zB Himmler in einer dunkelblauen Uniform.
    Er hat auch oft SS-Leute dargestellt was mir dabei auffiel ist dass die roten Kragenspiegel dabei durchgehend auftauchen, fast so als wäre das kein Fehler.


    Ist es möglich dass Szyk eine wirkliche Uniform zum Vorbild genommen hat, also eine SS-Uniform mit roten Kragenspiegeln, gab es so etwas je?

  • Hallo Alexander,


    es gab wirklich rot unterlegte Kragenspiegel mit Doppel-Sigrunen , die vereinzelt von Angehörigen der Waffen-Grenadier-Brigade der SS (ital. Nr. 1) / die spätere 29. Waffen-Grenadier-Division der SS (italienische Nr. 1) getragen wurden.
    Diese Kragenspiegel sind/ waren aber so selten, daß man mit Sicherheit davon ausgehen kann, daß sie Arthur Szyk unbekannt waren.


    Quote

    Er hat auch oft SS-Leute dargestellt ......


    Zeig´ mal her. ;)


    Gruß aus Wien


    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

  • Quote

    Original von knaff
    Hallo Alexander,


    es gab wirklich rot unterlegte Kragenspiegel mit Doppel-Sigrunen , die vereinzelt von Angehörigen der Waffen-Grenadier-Brigade der SS (ital. Nr. 1) / die spätere 29. Waffen-Grenadier-Division der SS (italienische Nr. 1) getragen wurden.


    Niki



    Hallo Niki, war das Befehlskonform oder "Eigeninitiative"? Danke Uwe

  • Hallo Knaff


    Hier ein Bild mit SS-Uniform mit roten Kragenspiegeln
    http://www.psywar.org/psywar/images/stamps_szyk02.jpg


    Die Figur auf dem Pferd sieht aus wie Himmler, trägt aber eine Heeresuniform, zudem scheint da die Kokarde falsch zu sein, kann den Rang nicht erkennen.
    Jedenfalls das Skellet trägt rote Kragenspiegel.


    Hier ein QAusschnitt aus Szyks "Satan leads the ball"
    http://www.ushmm.org/museum/ex…intro/images/generals.jpg
    Der SS-Offizier scheint ein Standartenführer zu sein (Wer auch immer) die Kragenspiegel sind auch hier rot.


    Hier das Bild "Parade of the mighty warriors"
    http://www.dhm.de/ausstellunge…-szyk/en/pics/192_550.jpg


    Die riesige Figur trägt eine ziemlich merkwürdige SS-Uniform, die Schulterklappe lässt auf den Rang eines Obersturmbannführers (oder Oberführers) schließen daneben gibt es am Hals (links) etwas das wie ein normaler aber leerer Kragenspiegel der SS aussieht dazu noch etwas was ich anfangs für einen roten SS-Kragenspiegel gehalten haben was aber bei genauerem hinsehen eher wie ein Kragenspiegel eines Heeresgenerals aussieht.


    Entweder hat Szyk irgendwo ein SW Foto oder etwas ähnliches gesehen dass ihn darauf schließen lies dass die SS rote Kragenspiegel hat (Viele seiner Werke sind sehr genau) oder er hat schlechte Fotos gehabt und Personen, Uniformteile und Kennzeichen bunt untereinander vermischt.


    Vieleicht finde ich ja einen Kunsthistoriker iin diesem Bereich der sich damit auskennt und den ich anschreiben kann.


    mfg


    AlexanderB

  • Hallo,


    ... was es nicht alles für einen Quatsch gibt, sorry Alexander, bitte nicht persönlich nehmen !


    Die schwarze SS (Vorkriegs) - Uniform hat es nie mit roten Kragenspiegeln gegeben !!!


    Wie Niki es schon richtig geschrieben hat, gab es die roten Kragenspiegel nur bei der "Prima Brigata d' Assalto della Legione SS Italiana" (1. Sturmbrigade italienische SS Legion), später Waffen-Grenadier-Brigade der SS (ital. Nr. 1) / die spätere 29. Waffen-Grenadier-Division der SS (italienische Nr. 1).


    @ Uwe, die roten Kragenspiegel waren "Befehlskonform" !
    Später wurde den Angehörigen die Ehre zu teil, ihre "roten" Kragenspiegel gegen die "schwarzen" Kragenspiegel der (Waffen) - SS zu ersetzen.


    Die Dienstgrade der "Legionäre" entsprachen denen der Waffen-SS, mit dem Zusatz "Legions-", also z.Bsp. "Legions-Sturmbannführer der SS" oder "SS-Legions-Sturmbannführer".


    Im Anhang einige Bilder von roten Kragenspiegeln.
    Diese gab es mit und ohne "SS-Runen" !


    viele Grüße, Tom


    Bild 1: "Legions-Obersturmbannführer der SS" rechts, SS-Sturmbannführer links (der Farbunterschied ist sogar bei diesem schwarz-weiss Foto gut erkennbar)


    [Blocked Image: http://i43.tinypic.com/2njga36.jpg]



    Bild 2: Effekten der ital. "SS-Legionäre", mit und ohne SS-Runen


    [Blocked Image: http://i43.tinypic.com/2chuzux.jpg]



    EDIT: ... auch wenn es etwas OT ist, die schwarzen Kragenspiegel der Waffen-SS wurden dann ohne SS-Runen getragen (jetziger Kenntnisstand !).
    Anstatt der SS-Runen bekamen die Italiener dann das sogenannte "Liktorenbündel".


    Bild 3: schwarze Kragenspiegel, ohne SS-Runen, teilweise wurde der Dienstgrad beidseitig getragen


    [Blocked Image: http://i39.tinypic.com/n3rmfs.jpg]



    Ein bekanntes Bild, mit Liktorenbündel als Kragenspiegel-Auflage


    [Blocked Image: http://i44.tinypic.com/20jn61y.jpg]

    Gruß Tom

    Edited once, last by Tom300 ().

  • Hallo,


    @ Alexander


    Wenn ich alle Uniform-Fehler von Szyk hier auflisten müsste, wäre ich morgen in der Früh noch nicht fertig. ;)


    @ Tom + Uwe


    Genau so wie Tom es schreibt ist es auch bei David Littlejohn in " Foreign Legions of the Third Reich" Vol.II. und bei John R. Angolia in " Cloth Insignia of the SS" nachzulesen.
    Als Anlaß für die Erlaubnis schwarze Spiegel zu tragen, wird die bewiesene Tapferkeit bei der Schlacht um Anzio angegeben.


    Hier gibt es interessante Fakten, Meinungen und Fotos zur Thematik " Italo-SS-Kragenspiegel in rot und schwarz" :


    http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?f=51&t=141285


    http://www.wehrmacht-awards.co…hlight=red+ss+collar+tabs


    http://gothicline.wordpress.com/


    Gruß aus Wien


    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

  • Hallo Niki, hallo Uwe,


    Niki danke für deine Ergänzungen, wie immer perfekt !


    Uwe, offiziell keine Runenspiegel, richtig ...
    Ich spreche aber von der Legion (!)
    Später bei der 29. Waffen-Grenadier-Division der SS (italienische Nr. 1) wurden auch SS-Runen (auf schwarzen Kragenspiegeln) getragen.
    Wie bei vielen anderen "fremdvölkischen" Verbänden der Waffen-SS wurden auch bei den Italienern SS-Runen getragen, entgegen der Vorschrift ...


    Siehe Bild:


    [Blocked Image: http://i42.tinypic.com/33wsetl.jpg]


    Tom

    Gruß Tom