japanische uniform?

  • guten abend zusammen!
    Hier wieder ein bild aus meiner Sammlung bei dem ich nicht so ganz weiter weiss.Bei dem Herrn links mit dem "schwert" müsste es sich doch um einen Japaner handeln,oder nicht?Bin mir nicht sicher und wollte deshalb "Euch" um Rat fragen.Das Bild wurde an der Ostfront aufgenommen,vielen dank im vorraus für die mithilfe

    Files

    Edited 2 times, last by saarländer ().

  • Hallo Saarländer,


    es ist der japanische Botschafter im Deutschen Reich ( 1940 - 1945 ) General Hiroshi Oshima.


    Gruß aus Wien


    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Aber was macht der denn an der Ostfront?Besichtigung von Kriegschauplätzen vielleicht (bündnispartner)?danke nochmals

  • General Oshima war, bevor er selbst Botschafter wurde, von 1934 -38 japanischer Militärattaché in Berlin.
    Aus propagandistischen Gründen veranstaltete das AA für die Botschafter und Militärattachés der befreundeten und verbündeten Staaten ständig Ausfahrten um "die Überlegenheit der deutschen Wehrmacht und der deutschen Waffen" unter Beweis zu stellen. ( z.B. an den Westwall vor- und in die Kampfgebiete des 1. Weltkriegs nach dem Frankreichfeldzug ).
    General Oshima , als Botschafter von Deutschlands stärkstem Verbündeten, war an und für sich bei jedem diplomatischen "Event" anwesend.
    Er hatte auchg ein spezielles Naheverhältnis zu Deutschland und dem NS-Regime. William Shirer bezeichnet ihn in seinem Buch "The Rise and Fall of the Third Reich" als "more Nazi than the Nazis". Zu Reichsaußenminister v.Ribbentrop verband ihn ein privates Freundschaftsverhältnis und er traf sich auch regelmäßig mit Adolf Hitler. Außer dem Besuch an der russischen Front ist auch einer Besichtigung des Atlantikwall dokumentiert.
    Im Dezember 1941 ( nach dem Luftschlag gegen Pearl Harbour )wurde er von Adolf Hitler mit dem Goldenen Großkreuz des Deutschen Adlerordens ausgezeichnet.


    Gruß aus Wien


    Niki

    ...VIRIBUS UNITIS...

  • Hallo Saarländer,


    zum Abschluß noch ein Bild.


    Hier bekommt General Oshima im Juni 1941 das Ehrenbürgerrecht der Uni Göttingen verliehen.


    Gruß aus Wien


    Niki

    Files

    • 1a.jpg

      (251.44 kB, downloaded 109 times, last: )

    ...VIRIBUS UNITIS...

  • Hallo,
    und noch eine Frontalaufnahme von General Hiroshi Oshima
    von der 4. Deutsch-Japanischen Akademikertagung in St. Christoph am Arlberg im Januar 1942
    zusammen mit Reichsstudentenführer und Gauleiter Dr. Gustav Adolf Scheel.
    Gruß Christa


    http://digi.ub.uni-heidelberg.…lit/bewegung_muenchen1942
    Die Bewegung; München; 24.Januar 1942; 10. Jahrgang; Folge 2; S.6