Sturmbann 2/19

  • Hallo ! kann mir jemand Auskunft geben über die Feldpostnummer 12626A. Sie müsste in Verbindung stehen mit dem Artillerieregiment der 2.SS Panzerdivision Das Reich.

  • Hallo,


    das geht:



    FPN 12626


    (Mobilmachung-1.1.1940) Stab III SS-Artillerie-Standarte,
    (2.1.1940-27.4.1940) Stab III u. 7.-9. Batterie SS-Artillerie-Standarte,
    (1.2.1941-11.7.1941) Stab III u. 7.-9. Batterie Artillerie-Regiment SS-Division Reich,
    (15.7.1942-24.1.1943) Stab III u. 7.-9. Batterie Artillerie-Regiment SS-Panzergrenadier-Division Das Reich,
    (25.1.1943-31.7.1943) Stab III u. 7.-9. Batterie SS-Artillerie-Regiment (Das Reich),
    (1.8.1943-23.3.1944) 5.2.1944 Stab III u. Einheit Artillerie-Regiment 2 (2. SS-Division),
    (24.3.1944-6.11.1944) 24.6.1944 Stab I u. Einheit Panzer-Artillerie-Regiment 2 (2. SS-Division).


    Genaueres lässt sich sagen, wenn das Datum bekannt ist.


    Gruß,
    Arnold

  • Hallo ! Kann mir jemand nähere Informationen zur 4.Kompanie des Totenkopfregiments Ostmark geben ? Die Feldpostnummer war 31474. Kompanieführer, Einsatzorte, Kompanienamenslisten etc ?

    Edited once, last by lilawendo ().

  • Vielen Dank ! Der Feldpoststempel ist vom 6.August 1942. Die Dienststelle war die Feldpostnr. 12 626 A. was bedeutet denn das A.

  • Hallo,


    Dann ist das der Stab der III. Abteilung. Das 'A' bezeichnet den Stab, 'B' wäre 7. Batterie usw.


    Gruß,
    Arnold

  • Hallo ! Bräuchte Hilfe. Aus einem Wehrstammbuch gehen folgen Daten hervor. Was bedeutet:
    8./7. SS Totenkopfstandarte Kriegsstammrollennr. 158
    4./13. SS Totenkopfstandarte Kriegsstammrollennr. 163
    Wo waren diese Standarten eingesetzt ?
    Vielen Dank für die Mithilfe.

  • Ja vielen Dank, die Seiten kenne ich. Gibt es noch mehr Seiten zu diesem Thema ? Gibt es überhaupt über verschiedene Waffen SS Einheiten Namenlisten über einzelne Kompanien ?

  • Wo kann man Informationen bekommen über folgende Kriegsgefangenenlager:
    1. Kaufbeuren Allgäu PWE Nr. 323
    2. Depot 148 St-Etienne Loire (Frankreich)
    3. Depot 171 Camp des Sables (Frankreich)
    Waren in diesen Lagern überwiegend SS-Angehörige untergebracht ?
    Vielen Dank für die Mithilfe.

  • Hallo,
    hast du schon mal etwas von einer Suchmaschine gehört oder die auch benutzt?
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Ja, natürlich habe ich. Aber über diese Lager gibts es keine detaillierte Informationen. Ich habe lediglich über die Lager in Frankreich die Belegungsstärken herausbekommen. Mich würde interessieren, was es für Lager waren. was für Arbeitskommandos etc .
    Vielen Dank.

  • Hallo Lilo,


    Du streust nun Deine Fragen durchs Forum. Vielleicht erklärst Du uns einmal, was Du wirklich wissen willst - und worin der Zusammenhang besteht?


    Gruß,
    Arnold

  • Stelle gerade Informationen über meinen Großvater zusammen. Die Anfragen bei der WAST sind abgeschlossen. Aus diesen Unterlagen wissen mein Vater und ich eine ganze Menge, jedoch sind einige Dinge für uns unklar. Deshalb habe ich diese Fragen gestellt.

  • Hallo,
    hast du auch einmal im Kriegsgefangenen Forum nachgefragt?
    Oder bei den Waffen-SS Veteranen hier im Forum sich die Beiträge angesehen.
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo,
    dann solltest du die WAST-Auskunft hier einscannen(unter Namensabdeckung). Das wäre etwas hilfreicher.
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Hier im Forum der Wehrmacht habe ich bis jetzt keine Informationen finden Können. welches Krieggefangenenforum meinst Du ?

  • Hallo,
    gib in Suchmaschine einfach Kriegsgefangen Research Forum oder Kriegsgefangenen Forum ein. Da gibt es zu einigen lagern etwas. Allerdings gibt es zu den wenigsten "dépôts" ausführliche Angaben. Das muss man sich im Normalfall selbst suchen.
    Ich habe das Glück, dass ich zum KGL meines Vaters einen persönlichen und einen allgemeinen Brief des IRK Genf habe. Auch gibt es im Internet etwas dazu. Hier im Forum hat Veteran 43 seine Kriegs- und Gefangenschaftserlebnisse in Frankreich zur verfügung gestellt.
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo zusammen,
    speziell zum SS-Inf.Rgt 4, der früheren SS-T-Standarte 4 "Ostmark" gibt es ein Buch
    Im Lufttransport an Brennpunkte der Ostfront. Opfergang der SS-Infanterie-Regimenter 4 "Langemarck" und "Freikorps Danmark"
    Wilhelm Tieke, Munin-Verlag, Osnabrück 19xx, 312 Seiten
    was meines Wissens gerade neu aufgelegt worden ist. ;)


    Zur 4.Kompanie sind dort sicherlich auch allgemein Informationen zu finden, ich habe als Kompaniechefs bzw. Zugführer leider nur bisher gefunden
    SS-Hstuf. Josef Bachmeier (00.09.41) – 00.00.00


    SS-Ostuf. Karl Müller (00.10.41) – 00.12.41 Urlaub


    SS-Ustuf. Alois Mathoi i.V. 00.12.41 – (00.01.42)



    Zugführer:
    SS-Ustuf. Hartmut Braun (00.11.41) – 00.00.00
    SS-Ustuf. Ulrich Haase (00.10.41) – 00.00.00
    SS-Ustuf. Alois Mathoi 00.00.00 – 00.12.41
    SS-Ustuf. Hugo Pöhls (00.11.41) – 22.12.41 gef.


    Nähere Angaben zum Zeitraum der Zugehörigkeit zu dieser 4.Kompanie wären sicherlich interessant und hilfreich ;)


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump