Frontaufklärungstrupp 263

  • Hier eine schwierige Frage:

    Laut WASt Auskunft war Otto Caspritz 1909-1992
    ab 05.04.1944 und am 11.07.1944 im Lehrregiment Kurfürst
    ab 11.07.1944 Oberschütze
    ab 26.09.1944 beim Frontaufklärungstrupp 263, das dem Oberkommando der Wehrmacht unterstand


    Nach seinen Erzählungen war er in Süd-Frankreich als so etwas wie Partisan eingesetzt.


    Wer kann mir Näheres über den Frontaufklärungstrupp 263 berichteen?
    Wo kann ich noch suchen?

  • Hallo die500,


    herzlich Willkommen bei uns im Forum,


    zu deiner "schwierigen" Frage.


    Die Frontaufklärungstrupps gehörten zur Abwehr (militärischer Geheimdienst)
    deshalb auch die Unterstellung beim OKW.


    Hier ein Link des MA-Freiburg in den das Lehrregiment Kurfürst erwähnt wird


    "Brandenburger"


    Weiter Stichworte für deine Suche sind Abwehr,Gehlen,Fremde Heere.


    Frontaufklärungstrupp 263 selber ist nur die FPN bekannt


    02809 Abwehr-Trupp 263
    ab 27.9.1944 Frontaufklärungs-Trupp (Abwehr) 263


    Weitere Informationen wären Zufall da das Tun dieser Trupps geheim war.


    Gegenfrage,


    Otto Caspritz war ja schon relativ alt. Hatte er besondere Fähigkeiten
    die ihn als "Spion"qualifizierte" ?

    Gruss Dieter

  • Hallo Dieter,


    danke für Deine Antwort, die mich schon ein Stück weiter bringt.


    Zu Deiner Frage:


    Otto Caspritz war bis zu seiner Einberufung am 16.07.1943 Lehrer an der Deutschen Schule in Lissabon und daher hatte er gute portugiesische Sprachkenntnisse.


    Seine Erkennungsmarke: -1697- St.Kp.Pz.Ers.Abt.204,
    Truppenteil: Stammkompanie Panzer-Ersatz-Abteilung 204,
    Standort: Mannheim-Friedrichsfeld Dossenwaldlager


    laut Meldung vom Sept. 1943:
    1. Kompanie Nachrichten Dolmetscher-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung, Standort: St. Avold


    dann, wie schon berichtet, ab 05.04.1944 und am 11.07.1944: Lehrregiment Kurfürst.


    Kannst Du daraus noch weiteres ableiten?


    Viele Grüße,


    Diether

  • Hallo Diether,



    das deutete auf eine klassischen Agenten Karriere hin. Der Einsatzraum passt
    auch zu seinen "Fähigkeiten" Gute Sprachkenntnisse Portugiesisch sehr wahrscheinlich auch Spanisch und Französisch und gute Kontakte nach Portugal.


    Wenn er bis 1943 in Portugal war ich es auch möglich das er nicht nur Lehrer
    war. Lissabon war zu der Zeit eine ziemliches Agenten Nest aller Seiten.


    Hier eine Prominentes Beispiel: Hehler für Hitler


    http://www.3sat.de/3sat.php?ht…/sendung/65942/index.html


    Ist mit dem Otto Caspritz der spätere Schulrat gemeint ?

    Gruss Dieter

  • Hallo Dieter,


    ja, das war der spätere Schulrat. Kennst Du ihn?


    Von seiner Einstellung her war er eher ein Nazi- und Militär-Gegner. Er versuchte, sich zunächst mit seiner Lehrertätigkeit im Ausland so lange wie möglich aus dem Militär und Krieg herauszuhalten.


    Als das nicht mehr möglich war, wurde für die Art seiner Tätigkeit im Militär sicher auch ein bisschen seine Abenteuerlust ausschlaggebend. Eine Agententätigkeit halte ich für wenig wahrscheinlich.


    Wie ich aus seinen Erzählungen erinnere, war er bei Kommandounternehmen in Süd-Frankreich eingesetzt und hatte u.a. mit Zeitzündern zu tun.


    Gruß Diether

  • Hi,


    zum FAT 263 bisher nichts weiter gefunden (ausgenommen FPN, die Dieter bereits genannt hat).


    Hier gibt es nähere Ausführungen, auch Lit.-Angabe.
    Im Bundesarchiv liegt das hier vor; bezieht sich auf Einsätze im südlichen Raum einschl. Italien.
    Als Überblick ganz gut geeignet, i.b. das unter "Abt. Ia (Führungsabteilung)" verzeichnete Material.


    Gruß, Kordula

  • Hallo Kordula,


    danke für Deine Hinweise, besonders den Thread im Forum Panzer-Archiv finde ich interessant.


    Gruß,


    Diether

  • Hallo Diether,


    im Bestand NARA T175 finden sich Dokumente zu einigen Frontaufklärungstrupps, ob jetzt 263 dabei ist, weiß ich nicht.


    mein Tip: downlode Dir auf


    http://sturmpanzer.com/Default…=5&tabid=611&item=1&sec=1


    die 4 Findbücher als *pdf zu


    Records of the Reich Leader of the SS and Chief of the German Police [RF-SS]
    (Part I bis IV)


    dort findest du dann den entsprechenden Film(e), als Suchbegriff in die *pdf zB. Trupp eingeben...und auch andere Begriffe probieren..


    und


    setze Dich mir user "rhwinter" hier im Forum in Verbindung, für diesen hatte ich schon mal was zur Materie herausgesucht (per PN)


    Gruss Uwe

  • Hallo Uwe,


    vielen Dank für Deine Hinweise. Kannst Du mir sagen, wo ich die E-Mail Adresse von rhwinter finde?


    Gruß, Diether

  • Hi Diether,


    geh' am Kopf der Seite unterhalb des Logos auf "Mitglieder",
    dort dann auf "Mitgliedersuche"
    trage den Namen in das erste leere Feld;
    mit Return erhältst Du die verfügbaren Angaben.


    Dann kannst Du ihm von da aus eine Email schicken.
    Ggf. tut es auch eine PN.


    Gruß, Kordula