Personenzuordnung / Foto - Wien 1945

  • Hi
    Könnten sich um Angehörige des Korpsstabes von Bühnau handeln.
    Warum war eigendlich Weidinger dabei??
    Jan

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang Goethe)

  • Hallo Niki,
    vielen Dank für das Photo, leider kann ich zu den Personen nicht viel sagen :(, aber ich halte es für den Regiments-Gefechtsstand des SS-Pz.Gren.Rgt 4 "DF", den von Bünau da besucht, man sieht neben dem Kommandeur Weidinger mindestens zwei weitere Angehörige der Waffen-SS, darunter der SS-Sturmbannführer am Kopfende des Tisches ...  8)


    Herzliche Grüße Dein Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Nikki,


    der Reg.Gef.Std.DF befand sich am 08.04.1945 in der Rotmühlgasse.
    Das regiment DF kämpft in Heitzing-Margaretengürtel-Matzleinsdorfer Platz.
    Dann wurde weidinger an der Hand verwundet und richtete im Hochparterre eines Hauses nahe der nördlichen Ecke des kleinen Platzes an der Augartenbrücke einen vorgesch.Div.Gef.Std ein.
    Am 10.04.45 war der Gefechtsstand in der Nähe der Floridsdorfer Brücke.
    Am 12./13.04. lag der Gef.Std in einer Schule hart südlich der Floridsdorfer Brücke. Das Kommando über die verblieben Verteidiger hatte Gen Bünau an diesen Tag von Gen.Bittrich erhalten.
    Die Bataillone des RegDF wurden von StBnFhr Hauser I/DF
    HStFhr SchulzerII/DF
    HStFhr Bickel III/DF geführt.
    Reg Adj war OStBnFhr Seegerer.Unter dem Brückenbogen balln sich die Stäbe.Gen.Bünau übertrug Weidinger die Sprengung der Brücke nach Rettung der Verletzten und Räumung es Brückenkopfes.
    Am 15.04.45 marschierte das RegDF in den Raum Eggendorf a.Wagram.


    Hoffe das hilft Dir weiter Nikki.
    mfg Eumex
    Quelle. Otto Weidinger ,,Div Das Reich'' Band V 1943-1945

  • Quote

    Original von Endzeit-Jan
    Hi
    Könnten sich um Angehörige des Korpsstabes von Bühnau handeln.
    Warum war eigendlich Weidinger dabei??
    Jan


    Weil sich Bünau hier im Rgts.Gef.Std. "DF" befindet!


    ..."Der Kampfkommandant General v. Bünau, der sich dauernd beim Kommandeur des Regiments "DF" aufhält, befiehlt noch einmal dem Divisonskommandeur, Staf. Lehmann, der sich mit seinem 1. Generalstabsoffizier, Major Schiller, ebenfalls auf dem Regimentsgefechtstand befindet, den Brückenkopf unbedingt bis zum letzten Mann zu halten."...


    Quelle: Weidinger, Kameraden bis zum Ende


    Gruß, Uwe

  • Dank Euch allen,


    ich bin fündig geworden. ;)


    Bei dem Stubaf. handelt es sich um Hans Hauser , der mit seiner "Kampfgruppe Hauser" am 4.April zum Rgt."DF" stieß und einige Tage später das I. Bataillon als Kommandeur übernahm.(*)


    Da das Bild in einem Keller in Wien - nördlich der Donau - entstanden ist, dürfte es sich um den Gefechtsstand in Wien XXI./Jedlersdorf handeln und am 14. April entstanden sein.(**)


    Liebe Grüße


    Niki


    * vgl. Weidinger/ Kameraden.../Seite 360
    ** ebd. Seite 368

    ...VIRIBUS UNITIS...

    Edited once, last by knaff ().


  • Lieber Niki!
    Nachdem ich in der glücklichen Lage bin, diese Fotoserie im Oriiginal zu besitzen (von O.Weidinger "zu treuen Handen" bekommen), darf ich Dir sagen, der StuBaf am Kopfende ist Hans Hauser, aufgenommen in den "Katakomben" der Floridsdorfer Brücke, Regimentsgefechtsstand "DF". Bünau auf Besuch.
    Liebe Grüße
    Heinz

  • Quote

    Original von Militariasammler


    Lieber Niki!
    Nachdem ich in der glücklichen Lage bin, diese Fotoserie im Oriiginal zu besitzen (von O.Weidinger "zu treuen Handen" bekommen), darf ich Dir sagen, der StuBaf am Kopfende ist Hans Hauser, aufgenommen in den "Katakomben" der Floridsdorfer Brücke, Regimentsgefechtsstand "DF". Bünau auf Besuch.
    Liebe Grüße
    Heinz


    Lieber Niki!
    Anbei einige Fotos aus der genannten Serie, auf der Rückseite sind die handschriftlichen Anmerkungen von O. Weidinger, übrigens,Hannes Schulzer ist auch auf dem Bild.
    Liebe Grüße
    Heinz

    Files

    • sammel 003.jpg

      (150.71 kB, downloaded 634 times, last: )
  • Quote

    Original von Feldpostmeister_at
    Militariasammler


    Auf dem einen Foto ist doch ein Fallschirmjäger.
    Er trägt ein DKiG/S auf der rechten Brust.
    Wer ist das?


    Lieber Feldpostmeister!
    Er trägt einen FJ-Helm, ist aber Heinz Werner, Regiment "DF".
    Liebe Grüße
    Heinz

  • Hallo Militariasammler,


    sehr interessante Fotos !
    Wer ist die andere Person neben Otto Weidinger (mit der Kartentasche, rechts) ?


    Welchen Dienstgrad hat Heinz Werner auf diesem Foto und zu welcher Einheit gehörte er genau im Rgt. "DF" (Zug oder Kp.-Führer) ?


    Trägt Otto Weidinger auf dem anderen Foto ein US M1 ?
    Bin auf diesen Gebieten nicht so bewandert, ich bitte um Nachsicht ...

    Gruß Tom


  • Lieber Tom!
    Kartentasche: OStuf Seegerer, Regimentsadjutant "DF"
    Heinz Werner: OStubaf, Kdr. III/"DF".
    O. Weidinger trug ein KM 1während der Kämpfe um Wien.
    Liebe Grüße
    Heinz

  • Quote

    Original von Militariasammler
    ...
    Nachdem ich in der glücklichen Lage bin, diese Fotoserie im Oriiginal zu besitzen ...


    Liebe Grüße
    Heinz


    Mensch Heinz ...


    Das nächste Mal gibst Du dich bitte eher zu erkennen :D
    Wir sind uns doch aus einem anderen Forum schon gut bekannt (MZF) oder ?
    Schön das Du den Weg hierher gefunden hast !


    @ all,


    Leute spitzt die Ohren und putzt die Bildschirme !
    Von dem Mann können wir alle nur lernen !!!


    viele Grüße, Tom


    P.S.: bitte entschuldigt das OT !

    Gruß Tom

  • Quote

    Original von Tom300
    Leute spitzt die Ohren und putzt die Bildschirme !
    Von dem Mann können wir alle nur lernen !!!!


    Hallo,
    wohl besonders zu Oradour und den bahnbrechenden Schreibereien eines mehrfach verurteilten französischen Revisionisten?
    Falls es über andere Sachen geht, könnte ich dem zustimmen.
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo Rainer,


    meine Aussage bezieht sich auf seine militärhistorischen Kenntnisse.
    Sorry, wovon Du schreibst habe ich keinen Plan ...


    viele Grüße, Tom

    Gruß Tom

  • Quote

    Original von Tom300
    meine Aussage bezieht sich auf seine militärhistorischen Kenntnisse.
    Sorry, wovon Du schreibst habe ich keinen Plan ...


    Hallo Tom,
    du hast meinen Beitrag wohl nur überflogen, hier
    "Falls es über andere Sachen geht, könnte ich dem zustimmen."
    habe ich auch etwas anderes geschrieben.
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Quote

    Original von Rainer
    Hallo,
    wohl besonders zu Oradour und den bahnbrechenden Schreibereien eines mehrfach verurteilten französischen Revisionisten?...
    Gruss
    Rainer


    Rainer, mit dieser Aussage kann ich nichts anfangen ... ?(

    Gruß Tom

  • Quote

    Original von Tom300


    Rainer, mit dieser Aussage kann ich nichts anfangen ... ?(


    Hallo,
    du hast anscheinend wenig verstanden:
    Zitat:
    Original von Tom300
    Leute spitzt die Ohren und putzt die Bildschirme !
    Von dem Mann können wir alle nur lernen !!!!


    Zitat:
    Hallo,
    "wohl besonders zu Oradour und den bahnbrechenden Schreibereien eines mehrfach verurteilten französischen Revisionisten?
    Falls es über andere Sachen geht, könnte ich dem zustimmen.
    Gruss
    Rainer"
    Zitatende


    Hallo,
    Das Ohrenspitzen von mir aus gesehen bezieht sich auf die Aussagen von Militariasammler zu Oradour. Da hat er ja voll in die rechtsradikale Kerbe gehauen und einen mehrfach verurteilten Revisionisten zitiert. Leider für ihn sind einige der zitierten Sachen auch noch falsch. Das ohne kommunistische Brille. Panzermeyer hat Oradour in einer Rede als Kriegsverbrechen der Waffen-SS bezeichnet. Auch von daher brauch man keine abweichenden meinungen vertreten.
    Es kann natürlich auch sein, dass er für diese Aussage vom Weltjudentum eine bestimmte Summe Geld bekommen hat. Aber dazu kenne ich mich nicht aus, das überlasse ich lieber den diversen Verschwörungstheoretikern.
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique