Besatzungspolitik 1939-1945

  • Hat einer vll nen paar Geheimtipps an Internetquellen für mich, was die Besatzungzeiten, -und Politik in den von der Wehrmacht besetzten gebieten wischen 1939-1945 betrifft?
    Für Informationen von Besatzungszonen wäre ich auch dankbar!


    Gruß, Koston

  • Da hänge ich mich auch dran und frage ob jemand


    Infos zur politischen Verwaltungsstruktur der besetzten Länder hat. Eingliederung von Kreisen ins Deutsche Reich?


    Raffael

  • Hallo Raffael


    vielleicht ist der link noch nicht bekannt:
    http://www.ihtp.cnrs.fr/prefets/rapports_de.html
    Edition der Lageberichte des Militärbefehlshabers Frankreich und der Synthesen der Berichte der französischen Präfekten, 1940-1944


    Neugebauer, Karl-Volker Die deutsche Militärkontrolle im unbesetzten Frankreich 1980 183 1. Auflage Wehrwissenschaftliche Forschungen Militärgeschichtliche Studien Band 27


    Wagner, Wilfried Belgien in der deutschen Politik während des Zweiten Weltkrieges 1974 318 1. Auflage, Wehrwissenschaftliche Forschungen Militärgeschichtliche Studien Bd. 18


    Grüße
    Thomas

  • Quote

    Original von kostonfan
    Hat einer vll nen paar Geheimtipps an Internetquellen für mich, was die Besatzungzeiten, -und Politik in den von der Wehrmacht besetzten gebieten wischen 1939-1945 betrifft?
    Für Informationen von Besatzungszonen wäre ich auch dankbar!


    Gruß, Koston


    Ob man das auch als Besatzung bezeichen kann? Jedenfalls war die Wehrmacht auch dort.


    Quote

    Wie fällt ein Vergleich mit der deutschen Wehrmacht aus?


    Ahto: In den deutschen Truppen in Finnland, die etwa 220.000 Mann umfassten, dienten sechzig finnische Verbindungsoffiziere. Zu deren Pflichten gehörte eine wöchentliche Berichterstattung über den Waffenbruder. Ich habe alle ihre etwa 1000 Berichte gelesen. Die Verbindungsoffiziere waren zum Teil sehr kritische Beobachter. Aber niemals habe ich etwas gefunden, das auch nur andeuten könnte, dass die deutschen Soldaten sich ehrlos oder feige benommen hätten - im Gegenteil. Aufgrund dessen wage ich zu behaupten, dass ein Verhalten wie das der Amerikaner im Irak in der deutschen Wehrmacht ganz undenkbar gewesen wäre.


    Interviewlink


    Ps.: Die Berichte wären sicherlich interessant, habe aber keinen anderen Link gefunden um darauf hinzuweisen.

    vg
    mra


    -die Feder ist uns von Haus aus ein fremdes Handwerkszeug. Aber nun hat unser Leid einen schreiben heißen –

  • Danke Thomas!


    Der Link war mir nicht bekannt, aber die Informationen, sind die, die ich gesucht habe!


    Raffael

  • Hallo,



    Zur Organisationsstruktur Raffael, kann ich dir, die Diplomarbeit von Mazur an der Uni Konstanz empfehlen. Du findest sie als PDF unter folgendem Link. Ansonsten stellen die Bücher aus Thomas Beitrag bereits die Standardlektüre zu diesem Thema dar.


    Edit: Habe gerade deine Antwort von 18:50 Uhr gelesen, vielleicht hilft es dir ja trotzdem.


    MfG

    Whoever saves one life, saves the world entire.
    Talmud Jeruschalmi

  • @Rote Kapelle, der Link funktioniert bei mir nicht!



    Hier noch ein LInk, der hilfreiche Literatur bieten könnte:


    Klich hier!


    Beitrag durch Rote-Kapelle zusammengefügt. Doppelposts reduzieren die Übersichtlichkeit und sind daher zu vermeiden.

  • Hallo, Nachtrag:


    Kwiet, Konrad Reichskommissariat Niederlande. Versuch und Scheitern nationalsozialistischer Neuordnung Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt, 1968 172 Seiten.


    Schriftenreihe der Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte (Nummer 17). Inhalt: Die kurze Frist der Militärverwaltung und die Ernennung des Reichskommissars,
    Politik, Organisation und tatsächliche Machtstruktur der deutschen Zivilverwaltung,
    Verhalten und Reaktion der niederländischen Bevölkerung in den ersten Monaten der Besetzung
    usw.