• Ich frage dich aber als Historiker, weil es dich betrifft. Die anderen sind mir egal,
    also noch einmal. Geben Historiker nur ungern eine Nutzung von Wikipedia und FdW zu??? Wenn ja warum??? :D;)


    Grüsse Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Hallo Policeman!


    Erstmal bin ich dir hier keine Antwort/Rechenschaft schuldig, siehst du doch auch so, oder?
    Zweitens hast du vorher eine andere, persönliche, Frage gestellt. Nämlich warum ich meinen echten Namen nicht nenne. Warum dann ein "noch einmal"??
    Drittes habe ich auf deine Frage schon geantwortet. Weder Wiki noch LDW ist zitierfähig. ;)

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)

    Edited 3 times, last by basil ().

  • Hi basil,


    sicherlich bist du hier keine Antwort/Rechenschaft schuldig, dass verstehe ich schon. Aber die Antwort, dass Wikipedia und LdW nicht zitierfähig sind, ist mir persönlich einfach zu dünn. Selbst Habers Interview belegt doch, dass es in Wahrheit ein wenig anders aussieht. Es erweckt eher den Eindruck, dass einige Historiker sich hinter dieser Ausrede einfach zu gern verstecken. Haber gibt es ja auch indirekt zu, dass es in der Branche verpönnt ist Wikipedia u. andere diverse Seiten zu nutzen. Von der eigentlichen Verpflichtung eines seriösen Historikers eine vernüpftige Quellenangabe für Infos anzugeben, will ich erst gar nicht anfangen zu reden. ;)

    Grüsse Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Hallo Policeman!
    du verwechselst hier einiges. Ich meine zitieren und damit auch die Zitierfähigkeit. Warum und wieso habe ich hier ausführlich im Forum geschrieben .(wie verfasse ich eine wissenschaftliiche Arbeit)
    [Edit: Gebrauchsanweisung für eine wissenschaftliche Arbeit ]
    In dem Artikel, und tw. auch bei dir, geht es darum, warum Historiker Wiki nicht im allg. Sprachkontext erwähnen. Dies bezweifle ich aber!
    Also bitte nicht Zitierfähigkeit mit allg. Sprachkontext verwechseln ;)
    Sicherlich nutze ich Wiki. Benutz mal die Suchfunktion, ich verweise oft darauf. Aber ich würde die Wiki oder LDW nicht in einer wissenschaftlichen Arbeit zitieren. Beide sind nicht zitierfähig. Unterschied klar gerworden?
    ich hoffe schon! ;)


    Und eine Arbeit ist nur dann wissenschaftlich, wenn diese auch diese Kriterien erfüllt! Ein "seriöser(was soll das sein?) " Historiker ist ein schwammiger Begriff, entweder erfüllt man die Kriterien der Wissenschaftlichkeit, oder eben nicht.

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)

    Edited 2 times, last by basil ().

  • Hallo basil,


    wo liegt denn nun genau die Problemmatik Wiki oder das LdW einfach zu erwähnen, wenn man damit arbeitet. Denn wenn man es nutzt, filtert man auch Informationen heraus. Denn kein Historiker der Welt ist zum Beispiel hier im Forum aus Spass anwesend. Er sondiert das Forum nach brauchbaren Infos für seine Arbeiten.


    Für mich umfasst eine Quellenangabe nicht nur die Kennzeichnung der Herkunft eines Zitates, sondern auch alle übrigen verwendeten Informationmaterialien, die zur Vervollständigung und Ergänzung einer wissenschaftlichen Arbeit gedient haben. Dazu zählen für mich auch die Gesprächsthemen dieses Forums. Zu brücksichtigen bleibt letztendlich auch, dass viele Mitglieder hier Zeit und Geld opfern, um anderen bei Ihren Fragen behilflich zu sein. Dies wird dann leider von einigen anonymen Mitgliedern eigennützig verwendet, ohne diese Arbeit gebührend zu würdigen. Es geht nicht darum den Namen des Mitglieds zu nennen, sondern einfach die benutzte Internetseite anzugeben, z.B. Wiki oder LdW.


    PS: In deiner Gebrauchsanweisung für eine wissenschaftliche Arbeit fehlt eine Erläuterung zum Thema "Angabe von Literatur und sonstigen Quellen". Jedes verwendete Werk, ob zitiert oder nicht, muss in einer wissenschaftlichen Arbeit angegeben werden.


    LG Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

    Edited once, last by Policeman ().

  • hallo!
    Lexika und allg. Nachschlagwerke werden nicht zitiert. Ausnahme, Fachlexika, auch dies ist das LDW nicht. Und sorry, aber wenn du Quelle anders def. als die Wissenschaftler, wird es auch nicht richtig ;)
    Du meinst Lit. Angabe!!


    Dein letzter Satz ist schlichtweg falsch! Das stimmt nicht. Wer lehrt so etwas??
    Aber was es gibt, ist eine Bibliographie zu einem Thema, aber sehr selten. Meist nur bei Diss. oder Habil.

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)

    Edited 2 times, last by basil ().

  • Hi basil,


    zum Abschluss. Das Internet zählt nach heutigen Standards auch als Quelle.


    "3.7.6. Angaben bei Internetquellen
    Die Zitierfähigkeit von Internetquellen ist noch nicht eindeutig geklärt. Ferner existieren noch keine Standards für die Zitierweise von Onlineinhalten. Daher ist für Quellen, die sowohl gedruckt als auch online vorliegen (Buchausschnitte, Aufsätze, Arbeitspapiere), jedenfalls die Druckquelle zu belegen. Die ergänzende Angabe einer Internetquelle kann für das Auffinden hilfreich sein. Soweit keine gedruckte Veröffentlichung vorliegt, sind für Internetquellen folgende Angaben erforderlich:


    • Name(n) und ausgeschriebene(n) Vorname(n) des (der) Verfasser(s)
    • [ggf. Kurztitel in eckigen Klammern]
    • Titel einschließlich Untertitel des Beitrages.
    • Erstellungs- bzw. Veröffentlichungsdatum der Version sofern vorhanden.
    • Online im Internet: URL,
    • Abfrage: Datum, Uhrzeit."


    (Quelle: http://www.uni-tuebingen.de/co…s/Formvorschriften_UC.pdf)


    Bevor du jetzt gleich nachfragst, auch Diplom- u. Masterarbeiten zählen zu den wissenschaftlichen Ausarbeitungen. Wenn dem nicht so ist, lass ich mich gern eines Besseren belehren, aber bitte mit fundierten Belegen. ;)


    LG Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • ??? du verwechselt alles und schmeißt alles in einen Topf!
    Was hat das mit meinen Postings zu tun?
    Habe ich gesagt, dass man nicht auch im Internet Quellen finden kann??
    Wo denn??

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)

  • Hallo basil,


    ich verwechsle hier garnichts. Tut mir leid, aber hier gehts doch nur um Internetquellen, zudem auch Wiki und das LdW gehören. Da wir beide uns sowieso nicht einigen werden, mach ich für heute Schluss.


    Schönen Abend noch und Grüsse Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Hallo!
    Es geht hier um Wiki. Siehe Threadtitel. Das LDW hast du immer noch mit eingebracht. Es geht nicht um allg. Internetseiten.
    Nochmal.
    Wiki und LDW sind (zZ!?) nicht zitierfähig. Trotzdem können beide Quellen sein, aber nicht wegen des Inhalts. Setze dich dafür bitte mal mit den Quellenbegriff auseinander. [Verkürzt: Was eine Quelle ist, bestimmt die Fragestellung. Lautet diese zB. Wie wird die Geschichte der Wehrmacht im Internet disk. dann ist LDW eine Quelle. Aber es geht dann nicht um den "Inhalt" sondern um den Umgang] (Um noch mehr zu verwirren.... ein Buch über den WK2 kann daher sowohl Quelle als auch Sekundärliteratur sein! Wie das? Lautet die Fragestellung: Wie wurde der WK2 in er Geschichtsschreibung dargestellt. = Quelle. Lautet die Frage: Was geschah in Stalingrad = Sekundärliteratur)
    Natürlich kann man in einer wissenschaftlichen Arbeit auch Internetseiten zitieren, aber auch hier gilt: Wie lautet die Fragestellung.


    Und du hast Recht, für die Zitation von Internetquellen gibt es noch keinen wissenschaftlichen Standard. Daher taucht es in dem Posting von mir noch nicht auf.
    Ich hoffe ich konnte nun die Unklarheiten beseitigen und wünsche einen guten Start in die Restwoche!

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)

    Edited 2 times, last by basil ().

  • Hallo zusammen,


    Ich wollte eigentlich in den alten Wikipedia Beitrag etwas schreiben aber der ist leider geschlossen.
    Heute bin ich darüber gestolpert das Wikipedia nun verlinkungen auf das LdW auf eine Blacklist (Speerliste) setzen wird (Klick).
    Weil eine Hand voll Leute das LdW ein Dorn im Auge ist.


    Ich finde es sehr bedenklich das so ein paar Leute bei einem Gemeinschaffstprojekt wie Wikipedia so viel Einfluss haben. Und das dort kein Interesse besteht sich Objektiv mal ein Bild vom LdW und diesem Forum hier zu machen ... Traurig.
    Aber lasst euch nicht unterkriegen.


    mit freundlichen grüßen Björn


    P.S. wenn den Mods hier das Thema langsam über ist, könnt Ihr das gerne wieder Löschen. Ich wollte das nurmal gesagt haben welche Entwicklungen dort stattfinden.

  • Hallo und guten Morgen,


    da der oben verlinkte Thread ja geschlossen ist, hänge ich es hier an:


    Sicherlich ist dem einen oder anderen das Deutsche Wehrkundearchiv (DWA)
    bekannt. Seiten dazu findet man im Netz !


    Grundsätzlich ist es dort untersagt, ohne persönliche Genehmigung mit dem
    Material im Netz zu arbeiten. Da ich schon seit länger Zeit Kunde bin, hatte
    ich neulich um Zitier-Erlaubnis nachgefragt und sie auch bekommen !


    Bemerkenswert und erfreulich (besonders für unser Forum) ist die in der mail
    erfolgte Aussage, die ich hier gerne einstelle:



    Viele Grüße
    PETER
    .........

    Files

    • DWA.jpg

      (55.34 kB, downloaded 350 times, last: )
  • Hallo Peter,


    Quote

    Bemerkenswert und erfreulich (besonders für unser Forum) ist die in der Mail erfolgte Aussage, die ich hier gerne einstelle:


    was doch eine Zeichen ist das man die Arbeit eines anderen wohlwollend
    sehen kann auch wenn sie nicht den höheren Weihen der der arrivierten
    genügt.

    Gruss Dieter

  • Bei Wikipedia hat sich ja vor allem der Nutzer Anton-Josef als "Feind" des LdW hervorgetan. Er spart auch nicht mit Unterstellungen und Beschimpfungen, von "rechtem Dreck" ist teilweise die Rede. Und natürlich kann der Autor des LdW nur von rechter Gesinnung sein, wenn er nicht gar ein Nazi ist. Tja, das ist Wikipedia.


    Ach ja, abschreiben darf man aus dem LdW natürlich immer noch, man darf nur die Quelle nicht nennen.


    Andreas

  • Moin Andreas,


    gibt es denn keine Möglichkeit, diesen Wiki Autor "Anton-Josef" zu veranlassen, solche Verallgemeinerungen dem Lexikon/Forum gegenüber zu unterlassen?


    Die Behauptung "rechter Dreck" ist in meinen Augen ein Straftatbestand, der so nicht stehen bleiben darf.


    Oder sehe ich das falsch?


    Gruß



    Michel

  • Hallo Michel,


    nein dieser "Herr" ist, was solche Ausdrücke betrifft, nicht von seinem Sprachgebrauch abzubringen.


    Das Problem ist, dass die Autoren in Wikipedia ja absolut anonym sind. Ich habe dort bereits einen Antrag gestellt, mir die Kontaktdaten des Nutzers "Anton-Josef" zu übermitteln, damit ich ihn wegen dieser Beleidigungen rechtlich belangen kann. Die Anfrage wurde von einem Admin mit "So ein Blödsinn" abgetan.


    Andreas

  • Hallo,
    von Wiki habe ich noch nie viel gehalten, da da anscheinend zu viele ihr Halbwissen einstellen dürfen.
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo Andreas!


    Natürlich ist so eine Sache infam und auch persönlich sehr ärgerlich.
    Aber was juckt´s die Eiche, wenn sich ein Eber (=Anton-Josef) dran schubbert. Oder anders ausgedrückt:
    Ein Urteil lässt sich widerlegen, ein Vorurteil nie. (Marie von Ebner-Eschenbach)
    Wenn sich also Wiki mit solchen selbstgerechten und rechthaberischen Leuten abgibt, so lass sie doch !! Oder willst Du Dich wirklich auf dieses schäbige, besserwissende und offenbar unbelehrbare Niveau eines Anton-Josefs begeben? Bei diesem Typ kann sich doch schon auf Grund seiner intoleranten Art und offenbaren Wahrnehmungsresistenz gegenüber Deinem Lexikon gar kein korrektes Urteilsvermögen einstellen.
    Wenn es Dir aber dennoch zuviel wird mit diesem Herrn, so stelle doch einfach eine Anzeige in quasi halbanonymer Form gegen diesen "Meister der unqualifizierten Hetze".
    An die Qualität des Lexikons kann er (und Wiki) eh nicht heranreichen...


    Gruß Herbert