"Wanted" Flohmarktfund

      "Wanted" Flohmarktfund

      Hallo zusammen
      Habe am Sonntag das Buch Wanted erhalten.
      Es ist die amerikanische Fahndungsliste nach 1 Millionen Deutscher.
      Buch ist 1100 Seiten stark, alphabetisch sortiert, jeder ist in eingeteil ob Sicherheitsrisiko oder Mörder usw.
      hab auch meinen ehemaligen Nachbarn darin gefunden.
      Wenn jemand etwas willen bitte anfragen.
      Gruss schmibie2

      RE: "Wanted" Flohmarktfund

      Hallo schmiebie2,

      könntest Du bitte noch ein paar bibliographische Daten zum Buch einstellen (Verfasser/Herausgeber, Auflage, Jahr der Veröffentlichung ...)? Danke.

      Gruß, Stefan
      "Es gibt nichts, was ein deutscher Offizier nicht kann!" (Oberst Manfred v. Holstein)
      Hallo,

      kannst du noch etwas näheres zu dem Buch sagen (Autor, Heraugabejahr usw.) und evtl. ein Bild des Covers einstellen. Wäre interessant zu erfahren um welches Buch es sich hier handelt.

      Edit: Da war der Stefan schneller :D

      Gruß Alex
      Mitglied des Vereins zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener e.V. (VKSVG e.V.) || HP -> vermisst-gefallen.net || Forum -> vksvg.de

      Post was edited 1 time, last by “Henry Jones” ().

      Hallo zusammen,

      ich kann leider keine Inhaltsangabe oder Rezension des von Peter verlinkten Buchs finden, werde aber bei Verlagsnamen und Namen des Autors gleich hellhörig! Hier nur mal die Einträge bei Wikipedia:

      --> Druffel-Verlag
      --> Gert Sudholt

      Soweit es den Nachdruck der ehemaligen Fahndungsliste angeht, dürfte das Buch sicher recht interessant sein, bei (Be)Wertungen der Liste seitens des Autors ist allerdings Vorsicht angebracht.

      Gruß, Stefan
      "Es gibt nichts, was ein deutscher Offizier nicht kann!" (Oberst Manfred v. Holstein)
      Hallo zusammen
      ja es handelt sich um das von "Alter Mann" gefundene Buch bei Amazon.
      Mich interessiert aus schließlich die Liste, keine braune Soße.
      Aber es ist gut zu wissen aus welcher Ecke es her kommt.
      Die Liste ist rein zum nachschlagen der Namen von Personen geeignet,
      sowie durch die Einstufungen in Verbrechen gegen Zivilisten mit Unterpunkten
      oder Verbrechen gegen Militär. Wobei die meisten Aufgeführten "nur" als Sicherheitsrisiko eingestuft sind und nicht wegen eines direkten Verbrechens gesucht werden.
      Das Buch ist 2002 erschienen.
      Gruss schmibie2
      Hi Leute,

      toll - mit dem Titel dieser 2002er Ausgabe haben wir jetzt schon drei Exemplare.
      Naja, Dr. P.s Thema ist ja nicht so offensichtlich interessant wie das hier :D .

      Niki hatte im anderen Thema schon solch eine ominöse Crime file No. genannt.
      Gehe davon aus, daß er einen entspr. Hinweis, was das für eine Nr. ist bzw. wo
      es diese Akten gibt, genannt hätte, wenn er*s gewußt hätte.

      Mich interessiert, ob es im Buch neben den von Uli gescannten Erläuterungen
      = Code A / Gründe für Suche weitere Erklärungen gibt oder ob "der Rest" nur
      die Namenslisten sind.

      Und nun suchen wir weiter - auch zum Dr. P. =) .

      Danke, Uli, für den Scan im anderen Thema - hab's jetzt erst gesehen.
      Jetzt brauchst Du, Michael, nicht mehr nachzuschlagen - trotzdem danke.

      Grüße, Kordula

      Edit: letzten Abs. bezügl. Scan ergänzt; jaja, wir werden alt ;(
    • Users Online 1

      1 Guest